Fußball
SV Sandhausen verliert erneut: 0:3 in Regensburg

Fußball SV Sandhausen verliert erneut: 0:3 in Regensburg

Quelle: Armin Weigel

Der SV Sandhausen hat einen miserablen Start in die neue Saison der 2. Fußball-Bundesliga hingelegt.

Knapp eine Woche nach dem 0:2 gegen Fortuna Düsseldorf verlor der Abstiegskandidat auch sein zweites Spiel beim SSV Jahn Regensburg am Samstag mit 0:3 (0:1). Carlo Boukhalfa (34. Minute), Scott Kennedy (70.) und Joël Zwarts (82.) erzielten vor 5018 Zuschauern die umjubelten Treffer für die Gastgeber. Die Schlussphase musste Sandhausen nach der Gelb-Roten Karte für Oumar Diakhité (75. Minute) in Unterzahl bestreiten.

In einem temporeichen Spiel mit viel Einsatz und Laufbereitschaft beider Teams ging der Jahn verdient in Führung. Nach einem Einwurf der Gäste verloren diese zweimal den Ball, Startelf-Debütant Boukhalfa schloss platziert aus 20 Metern ab. Der 22-Jährige durfte nur von Beginn an ran, weil Max Besuschkow kurzfristig ausfiel.

Andreas Albers (46.), Sarpreet Singh (60.) und David Otto (65.) verpassten das beruhigende 2:0. Das besorgte Kennedy zur Freude der lautstarken Fans und von Jahn-Trainer Mersad Selimbegovic. Zwarts sorgte kurz nach seiner Einwechslung für den Schlusspunkt.

 

Mehr Sport

Konflikt-Experte: Was Uli Jäck als Polizist & KSC-Sicherheitsbeauftragter erlebte

Uli Jäck hat vieles alles erlebt, was es zum Thema Konflikte zu erleben gibt. Er war zehn Jahre lang KSC-Sicherheitsbeauftragter. Nebenberuflich arbeitet er als Coach und Konfliktmanager. Mit meinKA sprach er über seine Erlebnisse und seine Arbeit.

Favoritensieg in Karlsruhe: Jena war zu stark für die LIONS

Am Samstag, 22. Januar 2022, dem 21. Spieltag in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA, konnten sich die PS Karlsruhe LIONS zuhause nicht gegen den favorisierten Medipolis SC Jena durchsetzen. Das Endergebnis lautete 94:106, teilen die LIONS mit.

Corona-Ausbruch: KSC-Heimspiel gegen Sandhausen wird verlegt

Der KSC hat wie berichtet aufgrund einer aktuellen Corona-Infektion von 16 Spielern bei der DFL einen Antrag zur Verlegung der Partie gegen den SV Sandhausen gestellt. Diesem hat die DFL stattgegeben, das Spiel wird am 08. Februar 2022 nachgeholt.

KSC will Spielabsetzung: "Wir kriegen nicht mehr als elf Spieler hin"

Nach einem Corona-Ausbruch hat der Karlsruher SC nach eigenen Angaben nur noch elf einsatzfähige Spieler. Daher will der Zweitligist, dass die Heimpartie am Sonntag gegen den SV Sandhausen verschoben wird. Die Gäste wollen dagegen unbedingt spielen.

Weitere Corona-Fälle: KSC wird Absetzung des Sandhausen-Spiels beantragen

Nachdem der Karlsruher SC wie berichtet aufgrund von Corona-Infektionen im Mannschaftsumfeld am Donnerstag das Training vorsorglich ausgesetzt hatte, liegen nun auch die Ergebnisse der kurzfristig angesetzten PCR-Tests vor, teilt der Verein mit.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.