Diakonischen Werk Karlsruhe
Telefon-Adventskalender für Herz und Ohr startet in Karlsruhe

Diakonischen Werk Karlsruhe Telefon-Adventskalender für Herz und Ohr startet in Karlsruhe

Quelle: Pixabay

In Karlsruhe gibt es einen Adventskalender zum Anhören: In Kooperation mit der evangelischen Matthäus-Paul-Gerhardt-Gemeinde bieten die Quartiersprojekte und die Nachbarschaftslotsenprojekte des Diakonischen Werkes einen Telefon-Adventskalender an.

Telefon-Adventskalender für Herz und Ohr

In Karlsruhe gibt es vom 01. Dezember bis 24. Dezember 2021 täglich ein „Türchen“ aus einem Telefon-Adventskalender zu entdecken.

Diese Idee entstand in Kooperation mit der evangelischen Matthäus-Paul-Gerhardt-Gemeinde, den Quartiersprojekten und den Nachbarschaftslotsenprojekten des Diakonischen Werkes Karlsruhe.

 

So funktioniert der Telefon-Adventskalender

Jeder der gerne dem Telefon-Adventskalender lauschen möchte, kann sich unter 0721 2036 222 einwählen. Nach Aufforderung muss dann die sechsstellige Zugangsnummer zum Konferenzraum „871437“ eingegeben werden.

Alle Anrufer sind immer „still“gestellt und hören nur zu. Die Teilnahme ist über ein gewöhnliches Festnetztelefon oder auch ein Handy möglich und kostet so viel wie ein gewöhnliches Telefonat ins Festnetz.

 

Überraschungsprogramm und Gottesdienste

Montags bis Samstag hält der Telefon-Adventskalender täglich um 17:00 Uhr ein 10 bis 15 Minuten langes „Überraschungsprogramm“ für die Hörer bereit .

An den Adventssonntagen findet ab 10:00 Uhr ein Gottesdienst statt und an Heiligabend kann ab 18:00 Uhr einem Gottesdienst gelauscht werden.

 

Weitere Nachrichten

Karlsruher Unfallschwerpunkt wird entschärft: Hier gibt es bald einen neuen Blitzer

Die Ampelkreuzung Linkenheimer Landstraße/Johann-Georg-Schlosser-Straße ist mittlerweile auf Liste der Unfallhäufungsschwerpunkte zu finden. Daher errichtet die Stadt bis Ende Oktober dort eine kombinierte Rotlicht- und Geschwindigkeitsüberwachungsanlage.

Mehrere Mädchen bedrängen & schlagen 14-Jährige am Karlsruher Marktplatz

Am Freitagabend, 23. September 2022, wurde eine 14-Jährige in der Karlsruher Innenstadt Opfer einer Körperverletzung. Mehrere bislang unbekannte, weibliche Tatverdächtige beschimpften die Jugendliche und schlugen sie mit Fäusten, teilt die Polizei mit.

Die Rheinbrücke bei Karlsruhe

Aktuelle Planungen: Info-Veranstaltung zur zweiten Rheinbrücke in Karlsruhe

Am Dienstag, 04. Oktober 2022, (18:00 Uhr bis 20:30 Uhr), lädt das Regierungspräsidium Karlsruhe, Interessierte zu einer öffentlichen Bürgerinformationsveranstaltung zum Thema "Bau der zweiten Rheinbrücke" in die Badnerlandhalle nach Neureut ein.

Über Baumstämme & durch Schlamm: Karlsruher Kreisfeuerwehren auf dem Unimog-Testgelände

Am Samstag, 24. September 2022, war der Kreisfeuerwehrverband Karlsruhe auf dem Unimog Testgelände in Ötigheim unterwegs. Bei dem abenteuerlichen Fahrerseminar nahmen vier Unimog-Löschfahrzeuge aus dem Landkreis teil, heißt es in einer Pressemeldung.

3D-Modell eröffnet: Mit dem Joystick durch die neugestaltete Kaiserstraße

Im Frühjahr 2023 beginnen die Arbeiten zur Neugestaltung der Kaiserstraße in Karlsruhe. Alle Interessierten, die sich schon heute ein Bild von der neuen Fußgängerzone machen möchten, können die "neue Kaiserstraße" ab sofort in einem 3D-Modell erleben.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.