News aus der Fächerstadt
Umzugsmotto des 89. Karlsruher Fastnachtsumzugs steht fest

News aus der Fächerstadt Umzugsmotto des 89. Karlsruher Fastnachtsumzugs steht fest

Quelle: Florian Kaute

Am Dienstag, 21. Februar 2023, wollen die Karlsruher Fastnachter wieder mit guter Laune und mit bunten Wagen durch die Karlsruher Innenstadt ziehen. Das Motto dabei wird lauten: „Jetzt isch endlich g’nug mit Buddle, des neue Karlsruh´ isch zum Knuddle”.

Originelles Motto für den Karlsruher Fastnachtsumzug

Bevor es in die närrische Hochphase geht, suchte der Festausschuss Karlsruher Fastnacht (FKF) vor wenigen Wochen noch nach einem originellen Motto für den Karlsruher Fastnachtsumzug.

Hierzu wurde die Karlsruher Bevölkerung aufgerufen, ihre Vorschläge an den FKF zu senden.

 

Motto für den 89. Karlsruher Fastnachtsumzug steht fest

In einer Pressemeldung wurde nun das Gewinner-Motto für den 89. Karlsruher Fastnachtsumzug, der am Dienstag, 21. Februar 2023, um 14:11 Uhr, stattfinden wird, verkündet.

Es lautet: „Jetzt isch endlich g’nug mit Buddle, des neue Karlsruh´ isch zum Knuddle“

 

Weitere Nachrichten

INIT INDOOR MEETING in Karlsruhe: Olympiasiegerin Mihambo besser als 2022

Weitspringerin Malaika Mihambo ist mit dem Start in das WM-Jahr zufrieden. Die Olympiasiegerin sprintet beim Karlsruher Meeting zwar nicht ins Finale, ist aber schneller als vor zwölf Monaten.

Schutzstreifen für Radfahrer sollen außerorts möglich sein

Für Fahrradfahrer im Südwesten könnte es künftig auch vermehrt Schutzstreifen auf Land- und Bundesstraßen geben.

Krankenstand in Baden-Württemberg klettert auf Rekordhoch

Der Krankenstand hat im Südwesten nach Daten der Krankenkasse DAK-Gesundheit ein Rekordniveau erreicht. Die meisten Ausfälle gingen demnach auf Atemwegserkrankungen zurück.

Heidelberg: Mann flüchtet vor Alkoholkontrolle in den Neckar

Bei der Flucht vor einer Alkoholkontrolle ist ein junger Mann in den Neckar in Heidelberg gesprungen.

Verdi weitet Warnstreiks bei Post in Baden-Württemberg aus

Die Zustellung von Briefen und Paketen im Südwesten stockt den zweiten Tag in Folge. Die Gewerkschaft Verdi hat für diesen Freitag zu einer Ausweitung der Warnstreiks in Brief- und Paketzentren aufgerufen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.