Polizei Karlsruhe
Unbeaufsichtigte Kerze löst Wohnungsbrand in Linkenheim aus

Polizei Karlsruhe Unbeaufsichtigte Kerze löst Wohnungsbrand in Linkenheim aus

Quelle: Thomas Riedel

Eine unbeaufsichtigt in der Wohnung zurückgelassene Kerze hat nach derzeitigem Stand der Ermittlungen am Dienstag, 05. Januar 2021, in Linkenheim-Hochstetten einen Brand ausgelöst, darüber berichtet die Polizei Karlsruhe in einer Mitteilung an die Presse.

Unbeaufsichtigte Kerze löste den Brand aus

Eine unbeaufsichtigt in der Wohnung zurückgelassene Kerze hat nach derzeitigem Stand der Ermittlungen am Dienstag, 05. Januar 2021 um 21:45 Uhr in Linkenheim-Hochstetten einen Brand ausgelöst, darüber informiert die Polizei Karlsruhe in einer Pressemitteilung.

 

| Quelle: Thomas Riedel

 

Feuer griff auf Einrichtungsgegenstände über

Wie die Polizei schildert, geriet durch die Kerze in der Erdgeschosswohnung des Mehrfamilienhauses in der Rheinstraße eine Matratze in Brand. Das Feuer griff dann auf weitere Einrichtungsgegenstände in der Wohnung über. Im Zimmer selbst habe sich zum Brandzeitpunkt niemand aufgehalten, erklärte Markus Wagner, Kommandant der Feuerwehr Linkenheim-Hochstetten.

Die Bewohner des Hauses konnten den Vorfall glücklicherweise unverletzt verlassen. Der 33 Jahre alte Bewohner der Wohnung kehrte noch während der Löscharbeiten zum Wohnhaus zurück, so die Polizei.

 

| Quelle: Thomas Riedel

 

Teil des Hauses war vorübergehnd unbewohnbar

Da ein Teil des Hauses aufgrund der Rauchentwicklung vorübergehnd unbewohnbar war, wurden die Bewohner anderweitig im Ort untergebracht. Der Schaden in der Wohnung wird auf rund 20.000 Euro geschätzt. Ein Gebäudeschaden entstand offensichtlich nicht, so die Polizei.

Die Feuerwehr Linkenheim-Hochstetten war mit 30 Kräften und 6 Fahrzeugen im Einsatz. Das DRK versorgte die Bewohner. Die Rheinstraße war über den Zeitraum der Löscharbeiten gesperrt.

 

Fotogalerie | Brand in Linkenheim Januar 2021

Weitere Nachrichten

LIONS mit Heim-Niederlage gegen Tabellen-Schlusslicht TEAM EHINGEN

Am Samstag, 23. Januar 2021, endete der Basketball-Abend in der Europahalle mit einer 82:88-Heimniederlage der PS Karlsruhe LIONS gegen das TEAM EHINGEN URSPRING. Somit steht Karlsruhe in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA weiterhin bei fünf Siegen.

KVV informiert: Medizinische Masken sind ab Montag verpflichtend

Fahrgäste müssen in den Bussen und Bahnen der Verkehrsunternehmen im Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) ab Montag, 25. Januar 2021, verpflichtend eine medizinische Maske tragen, darüber informiert der KVV nun vorab in einer Mitteilung an die Presse.

Neues von der Kombilösung: Kriegsstraße nimmt endgültige Form an

Der Tunnel in der Kriegsstraße steht – und von seinem Rohbau ist oberirdisch kaum mehr viel zu sehen. Darüber, wie diese und weitere Arbeiten der Kombilösung vorankommen, informiert die Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft in einer Mitteilung.

Landkreis Karlsruhe: Klinik-Mitarbeiter erhalten Anerkennungsprämie

Um die Leistungen der Beschäftigten der Kliniken des Landkreises Karlsruhe gGmbH und der Service Dienste Landkreis Karlsruhe GmbH an den Standorten Bretten und Bruchsal, in den letzten Jahren zu honorieren, beschloss der Kreistag eine Anerkennungsprämie.

Aggressiver Mann schlägt auf Verkäufer ein: Polizei sucht Zeugen

Schwer verletzt wurde am Mittwoch, 20. Januar 2021, gegen 16:00 Uhr der Mitarbeiter eines Einkaufsmarktes in der Karlsruher Waldstadt, als ein bis jetzt unbekannter aggressiver Mann scheinbar grundlos auf ihn einschlug, darüber informiert die Polizei.



















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.