News aus der Fächerstadt
Kurz & Knapp – Informationen für Karlsruhe im Wochenüberblick | KW 01/2021

News aus der Fächerstadt Kurz & Knapp – Informationen für Karlsruhe im Wochenüberblick | KW 01/2021

Quelle: Melanie Hofheinz

Die News rund um die Fächerstadt und aktuelle Veranstaltungstipps hat meinKA in diesem wöchentlichen Format zusammengestellt. Alle kurz gemeldeten Informationen zu Karlsruhe vom 04. Januar bis 10. Januar 2021 gibt es hier zum Nachlesen.

54 Meter lange Brücke zwischen Klinikum & Helios-Klinik

Nach einem rund sieben Monate dauernden Wettbewerbsverfahren konnte im Zuge einer Preisgerichtssitzung der Gewinner des Realisierungswettbewerbs für die Brücke zwischen dem Städtischen Klinikum Karlsruhe und der Helios-Klinik für Herzchirurgie Karlsruhe ausgelobt werden.

Das Kölner Architekturbüro casper. und Werner Sobek Ingenieure aus Stuttgart machten mit ihrem Brückenentwurf „leichter Schwung“ das Rennen.

Die Brücke mit einer Gesamtlänge von 54 Metern soll künftig das Klinikum mit der Hubschrauberplattform und der benachbarten Helios Klinik für Herzchirurgie Karlsruhe im Bereich der Franz-Lust-Straße verbinden. Der Ausführungsbeginn schließt sich an den luftfahrtrechtlichen Neubau der Hubschrauberplattform an. Dieser ist für April 2021 geplant. Ende 2022 soll die Brücke in Betrieb gehen.

Klinikum-Geschäftsführer Markus Heming: „Seit vielen Jahren arbeiten wir eng und sehr erfolgreich mit der benachbarten Klinik für Herzchirurgie zusammen. Besonders bei der Durchführung der minimal-invasiven Operationstechnik TAVI zählt Karlsruhe zu einem der bedeutendsten TAVI-Zentren Europas. Die Brücke erleichtert es künftig unseren gemeinsamen Patientinnen und Patienten sowie den Mitarbeitenden, bequemer, sicherer sowie vor Wind und Wetter geschützt über die Straße zu kommen.“

 


 

Umbauarbeiten am Mendelssohnplatz und Ettlinger Tor

Am Dienstag, 12. Januar,  steht auf dem Mendelssohnplatz eine weitere Änderung der Verkehrsführung an, da die von Westen kommenden und die nach Westen führenden Autofahrspuren neu geordnet werden, darüber informiert die Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft mbH in einer Pressemitteilung.

Im Rahmen dieser Arbeiten ist eine Änderung der Fahrbahnmarkierungen notwendig, zeitweise auch ein Abschalten der Lichtsignalanlage, die ein neues Steuerungsprogramm erhält. Die bisher von Osten kommenden, auf den Mendelssohnplatz hinführenden Fahrspuren werden bis etwa April 2021 auf nur noch eine reduziert.

Einen Tag später, am Mittwoch, 13. Januar, wird auch der Kreuzungsbereich Ettlinger Tor umgebaut. Hintergrund beider Maßnahmen ist der sichtbare Baufortschritt:

Der Autoverkehr wird provisorisch in die Mitte der Kriegsstraße verlegt, damit an den äußeren Rändern die endgültigen Geh- und Radwege sowie die endgültigen Autofahrbahnen gebaut werden können. Am Ettlinger Tor wird die Nord-Süd-Fußgängerquerung auf die Ostseite verlegt.

Dadurch kann im Westen entlang des Einkaufszentrums der neue Gehweg entlang der Kriegsstraße an den bereits neu hergestellten westlichen Gehweg der Karl-Friedrich-Straße angeschlossen werden. Auch hier wird an diesem Tag für eine gewisse Zeit die Lichtsignalanlage abgeschaltet werden.

 


 

Spatenstich für den Netto-Markt in Hohenwettersbach

Im Karlsruher Bergdorf Hohenwettersbach entsteht ein Supermarkt. Somit sind die Zeiten, in denen für fast jeden Artikel des täglichen Bedarfs in einen anderen Stadtteil gefahren werden musste, bald vorbei. Denn am Spitalhof gegenüber dem Friedhof wird ein Netto-Markt entstehen. Der Spatenstich für den Bau des Supermarktes erfolgt am Mittwoch, 13. Januar 2021.

Der genaue Eröffnungstermin des Netto-Marktes in Hohenwettersbach soll demnächst bekannt gegeben werden.

 


 

Karlsruher SC: DFL terminiert Spieltage 19 bis 23

Die DFL hat die Spieltage 19 bis 23 der 2. Fußball-Bundesliga terminiert. Auf den Karlsruher SC geht es am Sonntag, 31. Januar zum VfL Bochum. Danach folgt am Sonntag, 07. Februar ein Heimspiel gegen SSV Jahn Regensburg.

Am Samstag, 13. Februar spielen die Blau-Weißen beim SV Sandhausen und empfangen am Sonntag, 21. Februar den 1. FC Nürnberg im Wildparkstadion. Danach steht am Freitag, 26. Februar die Auswärtspartie beim SV Darmstadt 98 an.

 


 

Das erste Heimspiel des Jahres – LIONS erwarten die Falcons

Der 15. Spieltag in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA empfangen die PS Karlsruhe LIONS am 9. Januar 2021 um 19:30 Uhr, die Nürnberg Falcons BC in der Europahalle.

Sechsmal trafen LIONS und Falcons bisher in der ProA aufeinander. Die Bilanz ist mit 3:3 ausgeglichen. Es gab teilweise äußerst knappe Spiele, aber auch deutliche Ergebnisse zugunsten eines der Kontrahenten. Es scheint also bei der anstehenden Paarung alles offen zwischen Raubkatzen und Raubvögeln.

Angesichts der strengen Kontaktbeschränkungen wegen der Corona-Pandemie sind in der Karlsruher Europahalle keine Zuschauer zugelassen, doch das Spiel wird – wie sämtliche anderen Begegnungen in der ProA – live und kostenfrei auf sportdeutschland.tv übertragen.

 


 

Stürmer Babacar Gueye: Erster Corona-Fall beim Karlsruher SC

Der KSC-Stürmer Babacar Gueye wurde positiv auf das Corona-Virus getestet. Der 26-Jährige verbrachte die Weihnachtsfeiertage in seiner Heimat im Senegal. Während seiner Quarantäne im Anschluss an den Heimaturlaub wurde er positiv getestet.

Den Befund bestätigte Mannschaftsarzt Dr. Marcus Schweizer gegenüber den „Badischen Neusten Nachrichten“ am Dienstag, 05. Januar 2021. Demnach soll der Stürmer, seit seiner Rückkehr, noch keinen Kontakt zur Mannschaft oder dem Trainerteam gehabt haben. Eine weitere Testung stehe für Donnerstag, 07. Januar 2021 an.

Für das anstehende Heimspiel am Freitag, 08. Januar 2021, gegen Spvgg Greuther Fürth wird Gueye allerdings auf alle Fälle ausfallen.

 

Weitere Nachrichten

Lockerungen für Schulen in Regionen mit niedriger Inzidenz

Schüler aus Regionen mit niedrigen Inzidenzwerten können sich auf Lockerungen einstellen.

Neues von der Kombilösung: Innenausbau im Kriegsstraßen-Tunnel

Noch immer fließt beim Umbau der Kriegsstraße mit einer oberirdischen neuen Gleistrasse und dem darunter liegenden Autotunnel der Beton - aber in stark abnehmenden Mengen. Wie die Kombilösung Karlsruhe aktuell vorankommt, gibt es hier im Überblick.

Geld Euro Verluste

Bericht: Land gibt mehr Geld für mehr Gutachten aus

Hunderte gut qualifizierte Fachleute in den Ministerien - und doch findet sich bei immer mehr Themen kein Experte, der sich auskennt. Mit dann extern geholter Sachkunde sollen Aufgaben besser erfüllt werden.

Öffnung nach Lockdown: "tolle Perspektive & riesige Herausforderung"

Die Normalität kehrt in kleinen Schritten zurück. Ein kühles Blondes im Biergarten und ein Schnitzel im Restaurant sind jetzt in einigen Regionen möglich. Für die Gastronomie beginnt bei aller Freude über die Öffnung auch eine Zeit der Herausforderungen.

Öffnungen: Wirte und Hoteliers fürchten "totales Chaos"

Biergarten-Besuch am Bodensee? In Konstanz und Lindau erlaubt, in Überlingen und Friedrichshafen verboten. Gastronomen fürchten nun ein «Landkreis-Hopping». Auch in der Hotellerie ist der Ärger groß - vor allem mit Blick über die Grenze.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.