Polizei Karlsruhe
Verdächtige Beobachtung löste Großeinsatz an Karlsruher Schule aus

Polizei Karlsruhe Verdächtige Beobachtung löste Großeinsatz an Karlsruher Schule aus

Quelle: Boris Roessler

Eine verdächtige Beobachtung im Bereich der Maryland Schule in Karlsruhe löste am Freitag, 21. Mai 2021, einen Großeinsatz der Polizei aus. Eine Passantin meldete, dass sich nahe der Schule ein Jugendlicher mit einer Waffe aufhalten würde, so die Polizei.

Jugendlicher würde mit Waffe an Schule stehen

Eine verdächtige Beobachtung im Bereich der Maryland Schule löste am Freitag, 21. Mai 2021, einen Großeinsatz der Polizei aus, darüber informiert die Polizei in einer Pressemeldung.

Kurz nach 13:30 Uhr meldete eine Passantin einen Jugendlichen, der mit einer Waffe in der Hand gegenüber der Schule stehen würde. Die von der Polizei informierte Schulleitung veranlasste, dass Einschließen der Schüler und Lehrer in ihren Klassenzimmern.

 

Konkrete Bedrohungslage wurde ausgeschlossen

Die Polizei fuhr zunächst mit mehreren Streifen zur Schule und sperrte sie großräumig ab. Im Anschluss wurden das Schulhaus sowie die Turnhalle ergebnislos durchsucht.

Nachdem eine konkrete Bedrohungslage ausgeschlossen werden konnte, wurden die Schüler und die Lehrkräfte geordnet von Einsatzkräften aus dem Schulgebäude gebracht und zunächst durch Lehrer und Polizeibeamte betreut. Die Schüler wurden anschließend von ihren Erziehungsberechtigten abgeholt.

 

80 Polizisten & zehn Rettungsfahrzeuge im Einsatz

Insgesamt waren 35 Schüler und Betreuer betroffen. Gegen 16.30 Uhr konnten die Einsatzmaßnahmen zurückgefahren und beendet werden. Die Beamtinnen und Beamte des Polizeipräsidiums wurden durch Einsatzkräfte des Polizeipräsidiums Einsatz und der Bundespolizei unterstützt.

Insgesamt waren 80 Polizisten im Einsatz. Vorsorglich war der Rettungsdienst mit insgesamt zehn Einsatzfahrzeugen vor Ort.

 

Weitere Nachrichten

Halbzeit bei den Schlosslichtspielen & dem Light Festival in Karlsruhe

Die Schlosslichtspiele und das Light Festival in Karlsruhe haben Halbzeit. Noch drei Wochen, also bis zum 03. Oktober 2021, wird jeden Abend die Fassade des Karlsruher Schlosses mit Projection Mappings bespielt. In der Stadt warten neue Lichterspots.

Aktionstag in Karlsruhe: Park(ing) Day für Freiräume in der Stadt

Alternativen zu Parkflächen: Der international begangene Park(ing) Day hat sich als wichtiger Aktionstag im Rahmen der "Europäischen Mobilitätswoche" etabliert. Am Freitag, 17. September 2021, gibt es 34 Stationen in der Fächerstadt zu entdecken.

Routinekontrolle auf A5 bei Weingarten: Polizei findet 10 Kilo Marihuana

Bereits am Donnerstagabend, 09. September 2021, entdeckten Beamte der Autobahnpolizei Karlsruhe bei einer Routinekontrolle auf der A5 bei Weingarten (Baden) eine größere Menge Betäubungsmittel, informiert die Polizei Karlsruhe in einer Pressemeldung.

Carsharing in Karlsruhe: Ab Oktober wird bei falschem Parken abgeschleppt

Über härtere Maßnahmen gegen das Falschparken auf Carsharingstellplätzen informierte die Stadt Karlsruhe bereits im August. Ab Oktober werden diese nun umgesetzt und den Falschparkern drohen Abschleppmaßnahmen sowie ein Bußgeld in Höhe von 55,00 Euro.

Kostenlose Aktionen: 25 Jahre Waldpädagogik in Karlsruhe

Ihr 25-jähriges Bestehen feiert die Waldpädagogik Karlsruhe am Samstag, 18. September und Sonntag, 19. September 2021. Von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr gibt es kostenlose Mitmach- und Bastelaktionen am Waldzentrum und am Waldklassenzimmer im Hardtwald.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.