Neues vom Karlsruher SC
Vor KSC-Spiel: Trainer Eichner sieht Wanitzek-Sperre gelassen

Neues vom Karlsruher SC Vor KSC-Spiel: Trainer Eichner sieht Wanitzek-Sperre gelassen

Quelle: Tim Carmele | TMC-Fotografie.de

Die Gelb-Rot-Sperre seines Spielmachers Marvin Wanitzek bereitet Christian Eichner mit Blick auf die Partie beim 1. FC Nürnberg am Freitag (18:30 Uhr/Sky) keine Sorgen.

«Das ist eine gute Möglichkeit für jemand anderen zu zeigen, dass er auch ein guter Spieler ist», sagte der Trainer des Karlsruher SC am Donnerstag.

Dass das Spiel des aktuellen Tabellenvierten der 2. Fußball-Bundesliga wegen Wanitzeks Fehlen ins Stocken geraten könnte, glaubt Eichner nicht. Dennoch erwartet er gegen die nach vier Spieltagen – genau wie der KSC – noch ungeschlagenen Nürnberger «eine extrem enge Partie».

Neben Wanitzek, der beim 0:0 gegen Werder Bremen vergangenen Samstag vom Platz gestellt worden war, fehlt den Karlsruhern auch weiterhin Innenverteidiger Robin Bormuth (Jochbeinbruch). Ihn dürfte erneut der 36 Jahre alte Routinier Daniel Gordon, für Eichner «der beste Kopfballspieler der Liga», ersetzen.

Ob die beiden erst in den vergangenen Tagen verpflichteten Neuzugänge Felix Irorere (Eintracht Frankfurt) und Kilian Jakob (FC Augsburg) für die Partie in Nürnberg schon eine Rolle spielen, ließ der KSC-Trainer offen.

 

Mehr zum KSC

Vor Pokal-Spiel: KSC-Coach nimmt seine Mannschaft vor Kritik in Schutz

Christian Eichner hat seine Mannschaft vor aus seiner Sicht überzogener Kritik nach der 1:3-Niederlage vom Wochenende in Schutz genommen.

KSC trifft im Pokal auf Leverkusen: "Haben große Vorfreude!"

In der zweiten Runde des DFB-Pokals trifft der KSC auf den Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen. Die auf Mittwoch, 27. Oktober 2021 (18:30 Uhr), terminierte Partie findet in der BayArena statt. Beim KSC herrscht bereits "große Vorfreude" auf das Spiel.

Ersatztorhüter kann sich beim Karlsruher SC nicht aufdrängen

Ersatztorhüter Markus Kuster leistete sich beim 1:3 des Karlsruher SC in Düsseldorf keine großen Fehler. Um sich als künftige Nummer eins zu profilieren, erwischte er allerdings den falschen Tag.

Keine Punkte aus Düsseldorf: Auswärtsniederlage für den KSC

Am 11. Spieltag musste der KSC auswärts gegen Fortuna Düsseldorf ran. Bei dem auf Samstag, 23. Oktober 2021, terminierten Spiel gingen die Gastgeber früh in Führung und ließen sich diese letztlich auch nicht mehr nehmen. Die Partie endete 3:1 (1:1)

Karlsruher SC setzt weiter auf Ersatzkeeper Markus Kuster

Der Karlsruher SC wird nach der Roten Karte von Stammtorhüter Marius Gersbeck weiter auf Ersatzkeeper Markus Kuster setzen.

























Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.