Corona in Baden-Württemberg
Wegen Corona: Narren wollen Fastnacht im kleinen Kreis feiern

Corona in Baden-Württemberg Wegen Corona: Narren wollen Fastnacht im kleinen Kreis feiern

Quelle: Florian Kaute

Keine großen Umzüge, keine Bälle, keine Partys: Die Narren im Südwesten haben sich coronabedingt auf eine Fastnacht in abgespeckter Form geeinigt.

Kleinere Veranstaltungen, Straßenaktionen und Bräuche soll es unter den geltenden Corona-Regelen geben, wie ein Sprecher Vereinigung der Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte (VSAN) am Mittwochabend in Bad Dürrheim sagte. «Fastnacht 2021 wird nicht abgesagt.» Dennoch wolle man größere Menschenansammlungen, wie etwa an Rosenmontag üblich, vermeiden.

Empfehlungen für die stattfindenden Veranstaltungen will die Arbeitsgemeinschaft Südwestdeutscher Narrenverbände und Vereinigungen noch in den nächsten Wochen ausarbeiten. In der Arbeitsgemeinschaft sind sämtliche 13 im Südwesten aktive Narrenverbände vertreten. Ende des Jahres wollen die Zünfte noch mal Rücksprache mit der Landesregierung halten.

Auch in den närrischen Hochburgen wie Köln und Düsseldorf will man in der kommenden Saison im kleinen Kreis feiern.

 

Mehr zum Thema

Nachbarstaaten bieten Hilfe für Covid-Patienten an

Auf dem Höhepunkt der ersten Corona-Welle im Frühjahr 2020 waren französische Covid-Intensivpatienten nach Baden-Württemberg verlegt worden. Nun bieten Frankreich und andere Staaten dem Südwesten Unterstützung an.

Wieder Geisterspiele: Landesregierung kündigt Corona-Verschärfungen an

Die Landesregierung von Baden-Württemberg hat weitere Corona-Verschärfungen angekündigt.

Bilanz des Adventssamstags: "Außerordentlich schlecht"

Die Geschäfte am ersten Adventssamstag sind in Baden-Württemberg nach Auskunft des Handelsverbands außerordentlich schlecht gelaufen.

Verlegung von Covid-Kranken: Großeinsatz fast abgeschlossen

Die seit Freitag laufende Verlegung von zunächst rund 50 schwer kranken Covid-19-Patienten in andere Bundesländer ist am Wochenende weitgehend abgeschlossen worden.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 




Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.