Neues vom Karlsruher SC
Werder verbietet Karlsruhe-Leihe Goller Einsatz gegen Bremen

Neues vom Karlsruher SC Werder verbietet Karlsruhe-Leihe Goller Einsatz gegen Bremen

Quelle: Christian Charisius

Werder-Leihgabe Benjamin Goller darf wegen einer Abmachung beider Clubs im Zweitliga-Spiel mit seinem derzeitigen Verein Karlsruher SC nicht gegen Bremen spielen.

Der 23 Jahre alte Fußball-Profi sagte den «Badischen Neuesten Nachrichten», er finde es «ein bisschen schade, denn selbst wenn wir einen Punkt mitnehmen oder sogar gewinnen würden, würde das die Aufstiegschancen der Bremer nicht beeinflussen.» Die Grün-Weißen empfangen am Samstag (13.30 Uhr/Sky) den KSC.

Laut dem Portal «Deichstube» hatte es in der Vergangenheit einen ähnlichen Fall gegeben, als Werder-Geschäftsführer Frank Baumann eine identische Regelung bei der damaligen Hertha-Leihe von Davie Selke kritisierte und sagte, dass er so etwas selbst nicht einfordern würde.

Diese Einstellung habe sich nicht geändert, so Baumann. Wegen der Kurzfristigkeit des Wechsels sei ausnahmsweise anders entschieden worden. «Grundsätzlich haben wir kein Problem damit, wenn Leihspieler im Saisonverlauf gegen uns spielen. Die Regelung für Benni haben wir aufgrund der Kurzfristigkeit zwischen Transfer und Spiel getroffen», sagte Clemens Fritz, Leiter Profi-Fußball und Scouting, am Donnerstag.

Goller war bereits in der Saison 2020/21 an Karlsruhe ausgeliehen. Danach lieh ihn Bremen an Darmstadt 98 aus. Der KSC verpflichtete ihn am Montag erneut auf Leihbasis bis zum Saisonende.

 

Mehr zum KSC

Rundgang durch die Westtribüne: So läuft der Stadionneubau während der Winterpause

Seit November 2018 läuft der Umbau: Mittlerweile ist vom "alten Wildparkstadion" kaum mehr was zu erkennen. Entstanden ist eine moderne Fußballarena, die nun zur Saison 2023/24 fertig sein soll. meinKA hat sich über die aktuellen Arbeiten informiert.

Mehr Logen: Karlsruher SC rechnet mit Umsatzsteigerung

Als Folge der größeren Logenanzahl in der neuen Arena rechnet der Karlsruher SC mit einem gesteigerten Umsatz für diesen Bereich von zwei auf acht bis zehn Millionen Euro.

KSC stellt Konzept vor: 5 Hospitality-Welten im neuen BBBank Wildpark

"Fußball", "Kulinarik", "Erleben" - auf diese drei Themen soll im neuen Hospitality-Bereich im BBank Wildpark besonderen Wert gelegt werden. Über das Konzept der künftigen Business-Bereiche hat KSC-Geschäftsführer Michael Becker nun informiert.

Verletzte nach Pyrotechnik: Karlsruher SC droht mit Block-Sperre

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat nach dem Abbrennen von Pyrotechnik im eigenen Stadion mit zehn Verletzten Konsequenzen gezogen und eine Strafe auf Bewährung ausgesprochen.

DFL bestätigt wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des KSC

Zweitligist Karlsruher SC hat das Nachlizenzierungsverfahren der Deutschen Fußball-Liga (DFL) erfolgreich durchlaufen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.