Polizei Karlsruhe
Wieder brennende Mülleimer im Karlsruher Stadtgebiet – Polizei sucht Zeugen

Polizei Karlsruhe Wieder brennende Mülleimer im Karlsruher Stadtgebiet – Polizei sucht Zeugen

Quelle: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Am vergangenen Wochenende mussten Polizei und Feuerwehr erneut zu mehreren Mülleimer-Bränden im Karlsruher Stadtgebiet ausrücken. Dank des raschen Einschreitens der Berufsfeuerwehr Karlsruhe konnten größere Sach- und Personenschäden verhindert werden.

Brennende Müllcontainer am Samstag

Wie die Polizei mitteilt, meldete ein Anwohner am Samstagmorgen, 07. Oktober 2023, gegen 07:55 Uhr mehrere brennende Mülltonnen hinter einem Gebäude in der Ettlinger Straße in Karlsruhe.

Beim Eintreffen der alarmierten Polizeistreife standen drei Müllcontainer bereits in Vollbrand und ein Fenster im Erdgeschoss des Gebäudes wurde durch die Hitzeentwicklung beschädigt.

Im Laufe des Samstags meldeten Zeugen weitere brennende Mülleimer in der Richard-Willstätter-Allee sowie am Adenauerring.

 

Weitere Brände am Sonntagmorgen

Am Sonntagmorgen, 08. Oktober 2023, wurden Polizei und Feuerwehr zum Brand mehrerer Müllcontainer im Zentralhof in der Karlsruher Innenstadt gerufen. Auch hier wurde ein Fenster durch die Flammen in Mitleidenschaft gezogen.

Gegen 11:05 Uhr wählten Anwohner den Notruf, nachdem sie den Brand einer Mülltonne im Hinterhof eines Gebäudes in der Kaiserallee entdeckt hatte.

 

Tatverdächtiger vorläufig festgenommen

Im Zuge der Fahndungsmaßnahmen nahm eine Polizeistreife am Sonntagvormittag in der Sophienstraße einen 18-jährigen Tatverdächtigen vorläufig fest.

Inwieweit der Festgenommene für zurückliegende Sachbeschädigungen an Müllcontainern im Stadtgebiet als Verdächtiger in Betracht kommt, ist derzeit Gegenstand einer Ermittlungskooperation der Kriminalpolizei und der Schutzpolizei des Polizeipräsidiums Karlsruhe.

Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0721 666-5555 mit dem Kriminaldauerdienst in Verbindung zu setzen.

 

Weitere Nachrichten

Karlsruher LIONS mit deutlichem Playoff-Sieg: Finaleinzug am Donnerstag?

Die PS Karlsruhe LIONS haben am 21. Mai 2024, das dritte Playoff-Halbfinal-Spiel gegen Phoenix Hagen, deutlich mit 67:100 gewonnen! Damit steht es aktuell 2:1 für die Karlsruher. Am Donnerstag, 23. Mai 2024, könnten die LIONS den Finaleinzug klarmachen.

Transporter-Fahrer verursacht mehrere Verkehrsunfälle in Ettlingen und flüchtet

Gleich mehrere Verkehrsunfälle mit erheblichem Sachschaden verursachte der Fahrer eines Kleintransporters in der Nacht von Samstag, 18. Mai, auf Sonntag, 19. Mai 2024, in Ettlingen-Bruchhausen. Die Polizei Karlsruhe sucht nach dem Fahrer und Zeugen.

Es sprudelt wieder: Die Wasserspiele auf dem Karlsruher Marktplatz starten

Es sprudelt wieder in der Karlsruher Innenstadt: Das Gartenbauamt nimmt die Wasserspiele auf dem Marktplatz am Mittwoch, 22. Mai 2024, nach einer Wartung wieder in Betrieb, darüber informiert die Stadt Karlsruhe am 21. Mai 2024, in einer Pressemeldung.

KIT-Supercomputer ist einer der schnellsten & energieeffizientesten Rechner in Europa

Der „Hochleistungsrechner Karlsruhe“ (HoreKa) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), zählt derzeit zu den schnellsten Rechnern Europas. Nach einem Upgrade belegt er zudem Rang 6 in der Green500-Liste der energieeffizientesten Rechner der Welt.

Polizei sucht Zeugen nach körperlicher Auseinandersetzung am Karlsruher Kronenplatz

Nach einer körperlichen Auseinandersetzung am frühen Samstagmorgen, 18. Mai 2024, in der Karlsruher Innenstadt sucht die Polizei nach einem Geschädigten und möglichen Zeugen, das geht aus einer Pressemeldung von Montag, 20. Mai 2024, hervor.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.