Polizei Karlsruhe
17-Jähriger bei Foto-Aktion auf Kofferraum in Bruchsal tödlich verletzt

Polizei Karlsruhe 17-Jähriger bei Foto-Aktion auf Kofferraum in Bruchsal tödlich verletzt

Quelle: Carsten Rehder

Ein 17-Jähriger ist in Bruchsal (Kreis Karlsruhe) bei einer Foto-Aktion ums Leben gekommen.

Der 17-Jährgie wollte sich auf dem Kofferraum eines Autos sitzend aufnehmen lassen. Der 18 Jahre alte Fahrer, ein Bekannter des Jugendlichen, sei zunächst langsam losgefahren und habe dann den Wagen beschleunigt, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Der 17-Jährige sei auf den Asphalt gestürzt und habe sich dabei lebensgefährlich verletzt. Der Unfall passierte am Sonntagabend, den 25. Oktober 2020 – am Montagabend sei der junge Mann in einer Klinik gestorben hieß es.

Der Unfallhergang war zunächst unklar. Anwohner hatten am späten Sonntagabend einen Knall und quietschende Reifen gehört.

Während der Ermittlungen entdeckten Beamte in der Nähe des Unfallorts ein Auto, in dem sich der 18 Jahre alte Fahrer befand. Als Tatverdächtiger muss er sich nun vor der Justiz verantworten, wie ein Sprecher der Polizei sagte.

 

Weitere Polizei-Meldungen

Alle Meldungen

Weitere Nachrichten

Kultursommer in Durlach: Kostenlose Open-Air-Events von Ende Juli bis September

Zum fünften Mal findet im Stadtteil Durlach ein Kultur-Open-Air-Programm statt. Die Veranstaltungsreihe „Kultursommer in Durlach“ wird gemeinsam vom Stadtamt Durlach und der OrgelFabrik Kultur in Durlach e. V. veranstaltet. Der Eintritt ist frei.

Bewaffneter Drogendealer am Baggersee Untergrombach festgenommen - er hauste im Wald

Polizeibeamte nahmen am Samstagmittag, 20. Juli 2024, am Baggersee Untergrombach einen 23-jährigen mutmaßlichen Drogendealer fest. Hierbei stellten die Beamten unter anderem eine Schreckschusswaffe, zwei Luftdruckpistolen, Messer und Drogen sicher.

Aktion im Landkreis Karlsruhe: Rekord an Seepferdchen-Schwimmprüfungen geknackt

Mangelnde Schwimmfähigkeiten werden immer wieder Menschen zum Verhängnis. Eine nunmehr ausgezeichnete Aktion macht auf das Thema Sicherheit im Wasser aufmerksam.

Große Streckensanierung: Bahn ist mit Riedbahn-Ersatzverkehr zufrieden

Die Generalsanierung und der Ersatzverkehr der Riedbahn läuft. Die ersten Tage zeigen laut Bahn: Das Konzept geht auf.

Jährliche Denkschrift: Hier kann das Land laut Rechnungshof Steuergelder einsparen

Jedes Jahr prüfen die Kontrolleure des Rechnungshofs, ob das Land seine Steuereinnahmen sinnvoll ausgibt. Auch diesmal bemängeln die Prüfer wieder einiges - und geben Ratschläge.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 




Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.