Spieltag 19
2:2-Unentschieden: Der KSC punktet bei Darmstadt 98

Spieltag 19 2:2-Unentschieden: Der KSC punktet bei Darmstadt 98

Quelle: TMC-Fotografie.de/Tim Carmele

Der KSC ist zurück aus der Winterpause: Am 19. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga gastierte der Karlsruher SC beim SV Darmstadt 98. Die Partie war auf Samstag, 15. Januar 2022 terminiert. Beide Teams zeigten viel Offensive – das Spiel endete 2:2.

Karlsruher SC gegen SV Darmstadt 98

Am Samstag, 15. Januar 2022, (20:30 Uhr) empfing der SV Darmstadt 98 den Karlsruher SC zum 19. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga. Während Darmstadt die Winterpause auf Tabellenplatz zwei verbrachte, hatte sich der KSC auf Platz zehn eingenistet.

Die Aufstellung des KSC: Marius Gersbeck, Christoph Kobald, Philip Heise, Daniel O’Shaughnessy, Ricardo van Rhijn, Marco Thiede, Jerome Gondorf, Marvin Wanitzek, Philipp Hofmann, Fabian Schleusener, Lucas Cueto

 

Halbzeit 1 – Die KSC-Führung durch Eigentor

Beide Mannschaften zeigte zu Beginn eine sehenswerte Partie. Die größeren Chancen hatten allerdings die Gastgeber. Diese erzielten auch das erste Tor des Spiels – allerdings für den KSC: In der 22. Minute traf Klaus Gjasula ins eigene Tor und brachte den KSC so in Führung.

Darmstadt bemühte sich den Ausgleich zu erzielen und war die spielbestimmende Mannschaft. Doch der KSC verteidigte seine glückliche Führung und nahm diese auch mit in die Pause.

 

Halbzeit 2 – KSC & Darmstadt mit Doppelschlag

Die Gastgeber meldeten sich mit einem Doppelschlag aus der Halbzeitpause: In der 48. Minute traf erneut Klaus Gjasula – diesmal in das richtige Tor – zum 1:1-Ausgleich. Drei Minuten fiel das nächste Tor für die Lilien: Fabian Holland drehte die Partie.

Dem KSC gelang es allerdings sich schnell zu sammeln und erzielte in der 70. Minute durch Fabian Schleusener den Ausgleich zum 2:2. Beide Mannschaften wollten nun den Sieg – doch der Ball landete nicht mehr im Netz. Die Partie endete mit dem 2:2-Unentschieden.

Für den KSC geht es bereits am Dienstag, 18. Januar 2022 (18:30 Uhr) in der dritten Pokalrunde gegen den TSV 1860 München weiter. Am Sonntag, 23. Januar 2022 (13:30 Uhr), empfangen die Badener dann den SV Sandhausen im Wildpark.

 

Mehr zum KSC

KSC-Coach Eichner zu Hoffenheim? Beim Karlsruher SC kein Thema

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC beschäftigt sich nicht mit einem möglichen Abgang von Trainer Christian Eichner.

Sommerfahrplan: KSC startet am 12. Juni in die Vorbereitung

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC startet am 12. Juni in die Vorbereitung auf die neue Saison.

Einigung erzielt - aber Stadionneubau verzögert sich & wird teurer

Der für den Stadionneubau in Karlsruhe beauftragte Totalunternehmer ZECH Sports GmbH und die Stadt Karlsruhe als Bauherrin haben sich auf eine Ergänzung des bisherigen Vertragswerks verständigt, darüber informiert der Eigenbetrieb "Fußballstadion im Wildpark".

Rückennummer 1: Torhüter Kai Eisele wechselt zum KSC

Kai Eisele komplettiert das Torwart-Team um Marius Gersbeck und Max Weiß. Der neu unterschriebene Vertrag des 26-Jährigen läuft bis zum 30. Juni 2024, darüber informiert der Karlsruher SC am Dienstag, 17. Mai 2022, in einer Pressemeldung.

Martin Stoll

Ex-Profi Martin Stoll wird U17-Trainer beim Karlsruher SC

Der frühere Bundesliga-Profi Martin Stoll wird zur kommenden Saison U17-Trainer beim Karlsruher SC.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.