Spurrillen auf der A5
A5 bei Karlsruhe-Durlach – letzte Fahrbahnarbeiten stehen an

Spurrillen auf der A5 A5 bei Karlsruhe-Durlach – letzte Fahrbahnarbeiten stehen an

Quelle: Florian Kaute

Weil Spurrillen die Fahrbahn der A5 bei Karlsruhe-Durlach durchziehen, muss jetzt ein neuer Belag her. Für den Einbau müssen allerdings einzelne Spuren zeitweise gesperrt werden. Alles in allem dauern die Arbeiten allerdings nur wenige Tage an.

Ergänzung – Erneute Teil-Sperrung für die letzten Arbeiten

In der Nacht von Montag, 4. November 2019, 21:00 Uhr, auf Dienstag, 5. November 2019, 04:00 Uhr, müssen auf den Brückenbauwerken der A5 zwischen Autobahndreieck Karlsruhe und der Anschlussstelle Karlsruhe-Durlach noch letzte Arbeiten durchgeführt werden. Nachdem die Asphaltdecke erneuert wurde, müssen nun die Übergänge zur Betonfahrbahn angepasst werden. Für diesen Arbeiten wird im genannten Zeitraum die Fahrbahn auf zwei Fahrstreifen reduziert. Zudem werden die Abfahrten in Richtung Wolfartsweier und in Richtung Karlsruhe auf die Südtangente gesperrt. Das Tempo wird erneut auf 60 Kilometer pro Stunde reduziert.

 


Update – Sanierungsarbeiten verzögern sich

Der Beginn der Sanierungsarbeiten an der Asphaltdecke auf Brückenbauwerken der A 5 zwischen dem Autobahndreieck Karlsruhe und der Anschlussstelle Karlsruhe-Durlach verzögert sich aufgrund der Witterung. Die Bauarbeiten in Fahrtrichtung Frankfurt können daher nicht am 21. Oktober 2019, sondern erst in der Nacht vom 22. Oktober auf den 23. Oktober 2019 starten und dauern zunächst bis zum 25. Oktober 2019 um 06:00 Uhr morgens. Nachts muss die Fahrbahn dabei jeweils auf einen Fahrstreifen sowie tagsüber bis etwa 21:00 Uhr am Folgetag auf zwei Fahrstreifen reduziert werden.


 

Vor Herbstferien – Einschränkungen auf der A5

Autofahrer müssen sich in der Woche vor den Herbstferien auf Einschränkungen auf der A5 zwischen dem Dreieck Karlsruhe und der A5 einstellen. Betroffen ist der Abschnitt in Richtung Frankfurt, aber auch die Gegenrichtung nach Basel. Die Fahrbahn ist dort, auf Höhe der Brückenbauwerke, von Spurrillen durchzogen, die nun beseitigt werden müssen. Die Arbeiten finden in der Nacht statt, doch auch am Tag werden die Auswirkungen spürbar sein.

Die Arbeiten starten am Montag, 21. Oktober 2019, und sollen bis Donnerstag, 24. Oktober 2019, abgeschlossen sein. In den Nächten wird zunächst der alte Asphalt abgefräst, bevor eine neue Schicht eingebaut wird. Tagsüber muss die neue Deckschicht dann abkühlen.

 

Autobahn 5

Autobahn 5 bei Karlsruhe-Durlach | Quelle: Florian Kaute

 

Sperrung von einzelnen Fahrspuren

Für die Arbeiten in der Nacht werden zwei Fahrspuren benötigt, weshalb der gesamte Verkehr in dieser Zeit über eine Spur rollen muss. Tagsüber ist dann nur die Spur gesperrt, auf der neuer Asphalt eingebaut wurde. Während in den Nächten von Montag auf Dienstag und anschließend in der Nacht auf Mittwoch auf der Autobahn in Richtung Frankfurt gearbeitet wird, soll von Mittwoch auf Donnerstag auf der Strecke nach Basel gearbeitet werden. Geplant ist, dass auch die Fugen- und Markierungsarbeiten in diesem Zeitraum erfolgen.

Durch die Sperrungen der einzelnen Fahrspuren wird es für den Verkehr zu Einschränkungen kommen – Staus können nicht ausgeschlossen werden. Während der Bauarbeiten wird das Tempolimit in der Nacht und auch bei Tag auf 60 Kilometer pro Stunde gesenkt.

Verkehrslage in Karlsruhe

Wo staut sich der Verkehr? Welche Bahnlinie muss eine Umleitung fahren? Und wie lange dauert aktuell die Fahrt über die Rheinbrücke bei Karlsruhe?

Antworten auf diese Fragen gibt es bei meinKA!

Bahnticker  Verkehrsticker

Mit freundlicher Genehmigung durch: Regierungspräsidium Karlsruhe

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.