News aus Baden-Württemberg
A5 zwischen Karlsruhe & Bruchsal: Langer Stau nach Zusammenstoß von Lastwagen

News aus Baden-Württemberg A5 zwischen Karlsruhe & Bruchsal: Langer Stau nach Zusammenstoß von Lastwagen

Quelle: Uli Deck/dpa
dpa

Autofahrerinnen und -fahrer müssen auf der A5 am Mittwochmorgen Geduld mitbringen. Wegen eines Unfalls staut es sich kilometerweit. Die Bergung gestaltet sich schwierig.

Nach einem Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen auf der A5 zwischen Bruchsal und Karlsruhe staut es sich mehrere Kilometer. Am frühen Mittwochmorgen seien vier Lastwagen aus zunächst unbekannter Ursache zusammengestoßen, sagte ein Sprecher der Polizei.

Informationen zu Verletzten lagen demnach zunächst nicht vor. Die mittlere und rechte Spur seien in Richtung Karlsruhe gesperrt. Die Bergungsarbeiten sind laut Polizeisprecher schwierig, weil Ladung auf der Fahrbahn liegt.

 

Weitere Nachrichten

Zubau mit Solarenergie in Baden-Württemberg geht voran

Die Installation von Photovoltaikanlagen im Land bleibt auf hohem Niveau. Das ergibt eine Auswertung der aktuellen Daten. Ein Kreis belegt dabei mit deutlichem Abstand den ersten Platz.

Justizwachtmeister fordern bessere Ausstattung

Pöbeleien, Tumulte, gefährliche Gegenstände: Gerichte haben es oft mit einer heiklen Klientel zu tun. Justizwachtmeister fordern deshalb eine bessere Ausstattung. Sind auch Schusswaffen nötig?

Insekten im Nachtflug: Studie untersucht Einfluss von Licht auf Mottenflug

Die Anziehungskraft von Licht auf Motten ist bekannt. Doch wie wirkt sich Kunstlicht konkret auf den Flug der Nachtfalter aus? In einem Turnhallen-großen Labor sucht man nach Antworten.

Bisher alles nach Plan - Transport von Marine-U-Boot nach Sinsheim läuft

Und weiter geht es mit der letzten Reise von U17 nach Sinsheim - nach nächtlichem Transport über die Autobahn steht das Marine-U-Boot vorerst auf einem Parkplatz.

Heißer Samstag in Baden-Württemberg - nun drohen Gewitter

Die Menschen in Baden-Württemberg können sich über richtig viel Sonne freuen. Allerdings kündigen sich bereits wieder Gewitter an. Auch Unwetter sind möglich.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.