News aus der Fächerstadt
Ab Juni 2021: Erhöhung der Parkgebühren im gesamten Stadtgebiet

News aus der Fächerstadt Ab Juni 2021: Erhöhung der Parkgebühren im gesamten Stadtgebiet

Quelle: Pixabay

Das Parken im gesamten Karlsruher Stadtgebiet wird ab Juni 2021 teurer. Die zur Erhöhung notwendige Änderung der Satzung der Stadt Karlsruhe über Parkgebühren, hat der Gemeinderat Karlsruhe in seiner Sitzung am Dienstag, 26. Januar 2021, entschieden.

Erhöhung der Parkgebühren im ganzen Stadtgebiet

Der Karlsruher Gemeinderat hat in seiner öffentlichen Sitzung am Dienstag, 26. Januar 2021, die Änderung der Satzung der Stadt Karlsruhe über Parkgebühren entschieden.

Dies war notwendig, um die, im Rahmen der Sofortmaßnahmen zum Klimaschutz, im Januar 2020 beschlossene Erhöhung der Parkgebühren im gesamten Karlsruher Stadtgebiet, zu verwirklichen.

 

So viel kostet das Parken ab Juni 2021 in Karlsruhe

Die Parkgebühren in Karlsruhe sollen sich, zum 01. Juni 2021, in der Tarifzone 1, sprich dem Innenstadtbereich, auf 1,00 Euro je 15 Minuten erhöhen. Dementsprechend kostet die 60-minütige Maximalparkdauer 4,00 Euro – bislang sind hierfür 2,50 Euro fällig.

Im restlichen Stadtgebiet (Tarifzone 2), werden sich die Parkgebühren auf 1,00 Euro je 30 Minuten erhöhen. Die maximale Parkdauer, welche aktuell noch 2,50 Euro kostet, wird ab Juni dann 4,00 Euro kosten.

In Bereichen von Krankenhäusern soll eine Tagesparkgebühr von 10,00 Euro umgesetzt werden. Rund um Altersheimen oder ähnlichen Einrichtungen ist eine Tagesparkgebühr von 15,00 Euro vorgesehen – bislang liegt diese bei 6,00 Euro.

 

Parkgebühren: rund eine Million Euro pro Jahr

Die Stadt Karlsruhe rechnet mit Kosten in Höhe 400.000 Euro, für diese Maßnahme. Für 2021 sollen Erträge durch die Parkgebühren dann rund 500.000 Euro betragen. Danach rechne man mit Einnahmen in Höhe von einer Million Euro jährlich.

Durch die erhöhten Parkpreise, erreicht Karlsruhe ein Gebühren-Level mit den Städten Freiburg und Stuttgart. Deutlich günstiger kann dagegen derzeit noch in Baden-Baden oder Mannheim geparkt werden.

 

Weitere Nachrichten

Campingplatz in Durlach ist startklar für die Saison 2021

Am Mittwoch, 24. Februar, wurden die letzten Container auf dem „Camping Durlach“ aufgebaut und somit der neue Sanitär- und Rezeptionsbereich fertiggestellt. Ab dem 01. März 2021 wird der Campingplatz zunächst für Monteure und Geschäftsreisende öffnen.

Polizeistatistik 2020: Kriminalität ist in Karlsruhe gesunken

Im Stadt- und Landkreis Karlsruhe gingen mit den Einschränkungen im öffentlichen Leben, aufgrund der Corona-Pandemie, auch die beim Polizeipräsidium Karlsruhe verzeichneten Straftaten um 1,5 Prozent zurück. Darüber informiert die Polizei Karlsruhe.

Kurz & Knapp – Informationen für Karlsruhe im Wochenüberblick | KW 08/2021

Die News rund um die Fächerstadt und aktuelle Veranstaltungstipps hat meinKA in diesem wöchentlichen Format zusammengestellt. Alle kurz gemeldeten Informationen zu Karlsruhe vom 22. Februar bis 28. Februar 2021 gibt es hier zum Nachlesen.

Genossenschaft Künstliche Intelligenz Baden-Württemberg wurde gegründet

Die Regionen Karlsruhe, Stuttgart und Neckar-Alb haben jetzt zwei weitere wichtige Etappen auf ihrem Weg zu einem gemeinsamen Innovationspark Künstliche Intelligenz (KI) Baden-Württemberg zurückgelegt, darüber wird in einer Pressemitteilung informiert.

Programm: Das gibt es 2021 in der Staatlichen Kunsthalle zu sehen

Die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe ist – wie alle anderen Kultureinrichtungen in Deutschland auch – im Lockdown ins Jahr 2021 gestartet. Hinter den Kulissen warten auf die Besucher allerdings bereits Einiges. Das Programm 2021 gibt es hier im Überblick!

Gemeinderat Sitzung Gartenhalle

Ettlinger Tor, Untere Hub & Co.: Der Karlsruher Gemeinderat tagt

Dem Städtebaulichen Entwicklungskonzept "Ettlinger Tor" sowie dem Sport- und Freizeitcampus Durlach (Untere Hub) widmet sich der Gemeinderat der Stadt Karlsruhe in seiner nächsten öffentlichen Sitzung am Dienstag, 23. Februar 2021, in der Gartenhalle.
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.