Neues vom Karlsruher SC
Auf Leihbasis: Mikkel Kaufmann stürmt künftig für den KSC

Neues vom Karlsruher SC Auf Leihbasis: Mikkel Kaufmann stürmt künftig für den KSC

Quelle: aim

Der Karlsruher SC ist bei seiner Stürmersuche im hohen Norden fündig geworden. Mikkel Kaufmann, in der vergangenen Saison an den Hamburger SV verliehen, kommt auf Leihbasis vom FC Kopenhagen nach Baden, teilt der Verein in einer Pressemeldung mit.

Mikkel Kaufmann kommt zum KSC

Die Leihe des 21-jährigen Mikkel Kaufmann ist bis zum Ende der kommenden Spielzeit ausgelegt.

Am gestrigen Dienstag, 21. Juni 2022, absolvierte er erfolgreich den Medizincheck und steht in der Trainingseinheit am morgigen Donnerstagvormittag, 23. Juni 2022, erstmals mit seinem neuen Team auf dem Platz.

 

Kaufmann bekommt die Nummer 14

Mittelstürmer hat alle Nachwuchsteams der dänischen Nationalmannschaft durchlaufen und ist seit Januar 2020 beim dänischen Rekordmeister FC Kopenhagen unter Vertrag.

In der vergangenen Saison stürmte der 1,90-Meter-Mann für den Ligakonkurrenten Hamburger SV und lief insgesamt 32-mal auf. In der kommenden Saison streift er sich nun das KSC-Trikot mit der Rückennummer „14“ über.

 

Kaufmann: „Ich kann es kaum erwarten“

Oliver Kreuzer, Geschäftsführer Sport: „Wir freuen uns sehr, dass sich Mikkel für uns entschieden hat. Er ist trotz seiner jungen Jahre als Stürmer variabel einsetzbar und kennt auch schon die 2. Bundesliga. Das ist eine ideale Kombination. Er ist eine Bereicherung für unsere Offensive.“

„Ich freue mich auf die Fans vom KSC und darauf, in diesem neuen, schönen Stadion zu spielen. Ich kann es kaum erwarten und werde in dieser Saison Vollgas geben!“, so Mikkel Kaufmann.

 

Mehr zum KSC

Karlsruher SC gewinnt Testspiel gegen Würzburger Kickers

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat ein Testspiel gegen die Würzburger Kickers gewonnen. Der abstiegsbedrohte Tabellen-15. setzte sich am Dienstag im Karlsruher Grenke-Stadion verdient mit 4:1 (2:1) gegen den Regionalligisten durch.

Zivzivadze kommt: KSC verstärkt sich im Angriff

Kurz vor Ende der Wintertransferphase wurde der Karlsruher SC nochmal auf dem Transfermarkt aktiv. Der georgische Stürmer Budu Zivzivadze wechselt vom ungarischen Erstligisten Fehérvár FC in den Wildpark, darüber informiert der KSC in einer Pressemeldung.

KSC vor Verpflichtung von Mittelstürmer Budu Siwsiwadse?

Der Karlsruher SC steht einem Medienbericht zufolge kurz vor der Verpflichtung des georgischen Mittelstürmers Budu Siwsiwadse.

Testspiel am Dienstag: KSC empfängt die Würzburger Kickers

Der Karlsruher SC musste am Freitag, 27. Januar 2023, eine Heimniederlage gegen den SC Paderborn hinnehmen. Doch bevor der Abstiegskampf in der Liga weitergeht, empfangen die Badener am Dienstag, 31. Januar 2023, die Würzburger Kickers zum Testspiel.

KSC endgültig im Abstiegskampf: 0:1 tut "mega weh"

Als der Karlsruher SC in der Nachspielzeit den nächsten Rückschlag kassiert hatte und endgültig im Abstiegskampf angekommen war, starrte Trainer Christian Eichner erst einmal mit leeren Augen auf den Rasen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.