News aus der Fächerstadt
Baden in und ohne Textil: Therme Vierordtbad behält neues Konzept bei

News aus der Fächerstadt Baden in und ohne Textil: Therme Vierordtbad behält neues Konzept bei

Quelle: Karlsruher Bäder

Bislang galt in der Therme Vierordtbad ein Textilverbot. Doch seit dem 01. Juni 2022 wurde testweise ein neues Konzept ausprobiert: Baden in und ohne Textil zu jeder Zeit, in jedem Becken. Nun ist die Testphase vorbei und das Konzept bleibt erhalten.

Therme Vierordtbad testete ein neues Konzept

Seit dem 01. Juni 2022 wurde in der Therme Vierordtbad ein neues Konzept hinsichtlich der Badebekleidung getestet, welches jetzt gegen Ende der zweimonatigen Testphase umgesetzt wird, teilen die Karlsruher Bäder in einer Pressemeldung mit.

Bisher galt in der Therme Vierordtbad in den Becken im Saunabereich striktes Textilverbot. Lediglich im Badehaus der Therme konnte in Badebekleidung geschwommen werden. Ab Juni 2022 wurde allerdings ein neues Konzept getestet. Dieses sieht vor, dass die Badegäste zu jeder Zeit frei wählen können, ob sie textilfrei oder in Badebekleidung die Wasserbecken der Therme nutzen möchten.

Mehr dazu.

 

Zweimonatige Testphase: Konzept bleibt bestehen

Nach der zweimonatigen Testphase haben die Bäderbetriebe Karlsruhe nun entschieden, dass sich das Konzept bewährt hat und fortgeführt wird, geht aus der Pressemitteilung hervor.

Die Entscheidung fiel zum einen auf der Basis des Feedbacks von Badegästen, welches mittels eines Meinungsbarometers im Bad erhoben wurde. Dabei hat sich ergeben, dass nur rund ein Fünftel (21,7 Prozent) der Besucher im Juni und Juli abgestimmt haben, wobei die Meinung pro und contra für das Konzept grob geteilt war, wird erklärt.

 

Hinweis: Das Saunieren bleibt weiterhin textilfrei

Zum anderen wurde mit dem Badepersonal sowie den Badegästen vor Ort gesprochen, um das Stimmungsbild abzuzeichnen, welches sich dort als überwiegend positiv erwiesen hat.

Hervorzuheben gilt, dass das Saunieren in den Saunakabinen weiterhin strikt textilfrei ist und bleibt. Das Konzept bezieht sich nur und ausschließlich auf die Wasserbecken, so die Bäderbetriebe.

 

Weitere Nachrichten

"Haifischzähne": Neue Fahrbahnmarkierung in der Karlsruher Weststadt

Zur Verbesserung der Verkehrssituation wurden in Karlsruhe nun "Haifischzähne" an der Kreuzung Körnerstraße/Weinbrennerstraße auf die Fahrbahn aufgetragen. Dieses neue Verkehrszeichen soll unter anderem die Rechts-vor-links-Regelung verdeutlichen.

Brücke über der Theodor-Heuss-Allee: Sanierung bis zum Ende der Sommerferien

Noch bis zum Ende der Sommerferien wird die Fußgängerbrücke über die Theodor-Heuss-Allee (L604) bei der Europäischen Schule in der Waldstadt wegen Sanierungsarbeiten gesperrt sein, darüber informiert die Stadt Karlsruhe in einer Pressemeldung.

Karlsruher Bandprojekt soll in frühere Molkereizentrale ziehen

Da das Karlsruher Bandprojekt sein langjähriges Domizil auf dem Areal C in der Nordstadt räumen musste, wurde eine Alternative gesucht. Diese wurde nun in der ehemaligen Molkereizentrale Südwest in der Neureuter Straße gefunden, informiert die Stadt.

flaechenbrand-stutensee-2022-tr

Flächenbrand in Ettlingen führt zu B3-Sperrung & Beeinträchtigung der A5

Ein Flächenbrand führte am Donnerstagnachmittag, 04. August 2022, im Bereich von Ettlingen-Bruchhausen zu einer Sperrung der B3 und Sichtbehinderungen auf der parallel verlaufenden A5, darüber informiert die Polizei in einer Pressemeldung.

Wegen Hitze: Aufzüge am Marktplatz und Europaplatz abgeschaltet

Bei deutlich mehr als 32 Grad, wie am Donnerstag, 04. August 2022, kommt die Technik an ihre Grenzen, informiert die VBK. Aus Sicherheitsgründen müssen daher alle Personenaufzüge an den Haltestellen Marktplatz und Europaplatz ausgeschaltet werden.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.