moderne Räumlichkeiten & verkehrsgünstige Lage
Blutspendezentrale am Städtischen Klinikum Karlsruhe zieht um

moderne Räumlichkeiten & verkehrsgünstige Lage Blutspendezentrale am Städtischen Klinikum Karlsruhe zieht um

Quelle: Markus Kümmerle, Städtisches Klinikum Karlsruhe

Die Blutspendezentrale am Städtischen Klinikum Karlsruhe bezieht künftig die Räumlichkeiten in Haus D. So erleichtert die neue Lage im Norden des Klinik-Campus die Anfahrt für die Spender. Auch dir Räume sind frisch renoviert und auf dem neusten Stand.

Blutspendezentrale im Klinikum

Das Städtische Klinikum Karlsruhe setzt jedes Jahr rund 20.000 Blutkonserven ein, hauptsächlich zur Behandlung von Tumorpatienten und Unfallopfern, teilt das Klinikum in einer Meldung mit.

Diese dringend benötigten Konserven stammen von Spendern, die in der Blutspendezentrale am Klinikum Blut spenden. Im Zuge der Umbaumaßnahmen im Klinikum bezieht die Blutspendezentrale jetzt neue Räumlichkeiten in Haus D.

 

Ortswechsel sind ab 03. Mai 2021

„Mit dem Ortswechsel sind ab 03. Mai viele Vorteile für unsere Blutspender und die Mitarbeitenden verbunden“, sagt PD Dr. Andreas Ruf, der die Abteilung für Transfusionsmedizin und Hämostaseologie leitet.

„Die Räume sind moderner, frisch renoviert und technisch auf dem neusten Stand“, so Ruf weiter. Die Lage im Norden des Klinik-Campus erleichtert zudem die Anfahrt: Der Eingang zur Blutspendezentrale liegt direkt neben dem Parkhaus in der Knielinger Allee, in dem Blutspender kostenlos parken. Auch die Straßenbahnhaltestelle „Knielinger Allee“ ist ganz in der Nähe.

Die Spender profitieren daneben wie gewohnt von der standardmäßigen Untersuchung ihres Blutes. „Wir überprüfen unter anderem die Zahl der Blutzellen und testen auf Infektionskrankheiten wie z.B. Hepatitis B und C sowie HIV“, erklärt Ruf. „Einmal pro Jahr kontrollieren wir außerdem Cholesterin, Leber- und Nierenwerte sowie Harnsäure“, so Ruf.

 

| Quelle. Markus Kümmerle, Städtisches Klinikum Karlsruhe

 

Terminvereinbarung online möglich

Die Blutspendezentrale des Klinikums hat von Montag bis Freitag geöffnet. Spender können vorab online auf https://www.blutspendetermine-karlsruhe.de/ oder telefonisch unter 0721 974-1720 einen Termin vereinbaren.

„Somit haben wir kaum Wartezeiten und können gleichzeitig die Zahl der Spender gut lenken. Das ist gerade in der Corona-Pandemie von großer Bedeutung und macht den Besuch in der Blutspendezentrale sicher“, betont Ruf.

 

Weitere Nachrichten

Herabstürzende Lüfterteile: Karlsruher Autotunnel in weiter Ferne

Zunächst stimmt etwas mit zwei Ventilatoren nicht, dann fliegen Rotorblätter - Karlsruhe zieht die Notbremse. Die Eröffnung des Autotunnels in der City ist in weite Ferne gerückt.

Stadt Karlsruhe lenkt im Streit um insektenfreundliches Grundstück ein

Im Streit um ein insektenfreundlich gestaltetes Grundstück mit Steinmauern und Hochbeeten lenkt die Stadt Karlsruhe ein und geht auf den Pächter, einen Karlsruher Imker, zu.

Polizei Karlsruhe warnt vor verdächtigem Anbieter von Billighonig

Das Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz kontrollierte am Montagnachmittag im Bereich des Karlsruher Marktplatzes einen verdächtigen 58-Jährigen, der in der Nord- und Nordweststadt offenbar an Haustüren klingelte und Billighonig anbot, wird informiert.

Schloss Gottesaue Hochschule für Musik Karlsruhe

Salsa, Standard & Latein: Kostenloses Tanztraining am Gottesauer Schloss

Lust das Tanzbein zu schwingen? Für Tänzerinnen und Tänzer gibt es beim "Sport am Abend" vom 07. Juni bis 28. Juni 2022, immer dienstags von 19:00 bis 20:00 Uhr ein kostenfreies Tanztraining im Freien am Gottesauer Schloss, informiert die Stadt Karlsruhe.

Kulturprogramm im "Reallabor Passagehof" ist gestartet

Im Passagehof startete am 23. Mai, das erste von zwei Reallaboren in Karlsruhe. Unter dem Motto "Platz für mehr" kann dort in den nächsten acht Wochen erlebt werden, wie Mobilität, Klimaschutz und öffentliches Leben gemeinschaftlich gestaltet werden kann.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 



















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.