Polizei Karlsruhe
13-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt – Pkw-Fahrer fährt davon

Polizei Karlsruhe 13-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt – Pkw-Fahrer fährt davon

Quelle: Lino Mirgeler

Zu einem Unfall am Donnerstag, 29. April 2021, auf der Haid-und-Neu-Straße sucht die Polizei Zeugen. Ein 13-Jähriger wurde von einem Pkw erfasst und auf den Boden geschleudert. Der Fahrer fragte nach dem Befinden des Jugendlichen und fuhr dann davon.

Verkehrsunfall auf der Haid-und-Neu-Straße

Zu einem Verkehrsunfall am Donnerstagmittag, 29. April 2021, auf der Haid-und-Neu-Straße sucht die Polizei Zeugen. Zwei 13-jährige Schüler waren gegen 13:00 Uhr auf dem Weg von der Schule zur Straßenbahnhaltestelle Hirtenweg/Technologiepark, informiert die Polizei Karlsruhe.

Die beiden Fahrstreifen in Richtung Waldstadt überquerten sie an der Bedarfsampel und warteten auf dem Fahrbahnteiler auf Grünlicht für Fußgänger.

 

13-Jähriger klagte über Schmerzen

Als die Ampel Grünlicht zeigte, lief einer der 13-Jährigen sofort los. Auf der Straße wurde er von einem schwarzen Pkw erfasst und auf den Boden geschleudert. Der Fahrer des Pkw stieg zunächst aus, ging zu dem Jungen und fragte, ob es ihm gut gehe.

Der 13-Jährige klagte über Schmerzen, sagte dann aber es sei alles okay. Daraufhin stieg der Unbekannte in seinen Pkw und fuhr davon. Der Junge ging anschließend nach Hause, wurde von seinen Eltern ins Krankenhaus gefahren und dort stationär aufgenommen.

 

Die Polizei sucht nach Zeugen

Der Fahrer des schwarzen Pkw wird als etwa 50 bis 60 Jahre alt und rund 1,75 Meter groß beschrieben. Er hatte einen dunklen Teint und sprach akzentfreies Deutsch.

Zeugen des Unfalls, oder Personen die Hinweise auf den gesuchten Fahrer geben können, werden gebeten sich mit der Verkehrspolizei Karlsruhe, Telefon 0721/944840 in Verbindung zu setzen.

 

Weitere Nachrichten

15-Jähriger in Durlach mit Messer bedroht & beraubt - Polizei bittet um Hinweise

Am Dienstagnachmittag, 16. August 2022, wurde ein 15-jähriger Junge Opfer eines Raubes an der Straßenbahnhaltestelle "Auer Straße" im Karlsruher Stadtteil Durlach, darüber informiert die Polizei Karlsruhe in einer Pressemeldung und bittet um Hinweise.

Raub im Karlsruher Fasanengarten: 33-Jähriger wird zusammengeschlagen

Ein 33-jähriger Mann wurde am Montag, 15. August 2022, gegen 23:00 Uhr offenbar Opfer eines Raubes im Karlsruher Fasanengarten. Zwei bislang unbekannte Personen schlugen auf den Mann ein und entwendeten ihm seine Umhängetasche, teilt die Polizei Karlsruhe.

Pegelstände sinken: Lage an Flüssen & Seen rund um Karlsruhe weiter schlecht

Die Pegelstände sinken, vor allem am Bodensee könnten bald seit langem gültige Rekorde gebrochen werden. Aber es ist Regen in Sicht. Könnte das helfen?

Auktion Hammer

Online-Auktion: Nicht abgeholte Fundsachen werden versteigert

Im Herbst können Interessierte wieder an einer Online-Versteigerung von Fundsachen des städtischen Ordnungs- und Bürgeramts (OA) teilnehmen. Die Fundgegenstände sind bereits ab Donnerstag, 25. August, online mit Beschreibung und Foto aufrufbar.

Vorsätzliche Brandstiftung? Erneut Waldbrände im Hardtwald bei Karlsruhe

Auch am Mittwoch hat es wieder Brände im Hardtwald bei Karlsruhe gegeben. Mehrere Glutnester an verschiedenen Stellen löschte die Feuerwehr, wie die Polizei mitteilte.

Diese Maßnahmen werden umgesetzt: Stadt Karlsruhe spart ab sofort Energie ein

Mit Sofortmaßnahmen zur Senkung ihres Energieverbrauchs will die Stadtverwaltung Karlsruhe einer drohenden Gasmangellage entgegentreten, heißt es in einer Pressemeldung vom 10. August 2022. Die folgenden Maßnahmen sollen in Kürze umgesetzt werden.

Streit in Bruchsal: 42-Jähriger soll seine eigene Mutter getötet haben

Nachdem ein 42-Jähriger am Montag, 08. August 2022, seine eigene Mutter getötet haben soll, wurde er auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe am Dienstagnachmittag, 09. August 2022, dem zuständigen Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ.

Krankheitserreger: Stadtverwaltung Karlsruhe rät vom Baden in der Alb ab

Die anhaltende Trockenheit, ausbleibende Niederschläge sowie die ungewöhnlich hohen Temperaturen setzen den städtischen Gewässern in Karlsruhe zu. Aktuell betrifft dies die Alb, teilt die Stadtverwaltung mit und rät daher vom Baden in dem Fluss ab.

Feuer im Hardtwald: Unbekannter legte mutmaßlich mehrere Waldbrände

Ein Unbekannter ist wohl für drei Waldbrände zwischen Mittwoch, 03. August, und Dienstag, 09. August 2022, im Hardtwald nördlich von Karlsruhe verantwortlich. Das Fachdezernat der Kriminalpolizei Karlsruhe hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.