Polizei Karlsruhe
34-jährige Frau und 7-jährige Tochter tot in Karlsruher Wohnung aufgefunden

Polizei Karlsruhe 34-jährige Frau und 7-jährige Tochter tot in Karlsruher Wohnung aufgefunden

Quelle: Karl-Josef Hildenbrand

Eine 34 Jahre alte Frau und ihre 7-jährige Tochter wurden am Mittwochnachmittag, 28. April, in der Karlsruher Oststadt tot in ihrer Wohnung aufgefunden, das geht aus einer gemeinsamen Pressemeldung von Karlsruher Polizei und Staatsanwaltschaft hervor.

Mutter und Tochter wurden tot aufgefunden

Wie aus einer gemeinsamen Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe hervorgeht, wurde am Mittwochnachmittag, 28. April 2021, eine 34 Jahre alte Frau und ihre 7-jährige Tochter
in der Karlsruher Oststadt tot in ihrer Wohnung aufgefunden.

 

Erweiterter Suizid ist nicht auszuschließen

Staatsanwaltschaft und Polizei ermitteln derzeit die Umstände dieser beiden Todesfälle. Ein durch die Mutter begangener sogenannter erweiterter Suizid ist nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht auszuschließen, wird mitgeteilt.

 

Weitere Nachrichten

Aktionstag zum Thema Verkehrssicherheit auf dem Karlsruher Marktplatz

Am Donnerstag, 18. Juli 2024, findet von 09:00 Uhr bis 15:30 Uhr auf dem Karlsruher Marktplatz ein Aktionstag zum Thema Verkehrssicherheit statt, darüber informiert die Stadt Karlsruhe. Die Veranstaltung ist Teil einer Aktionswoche zur Verkehrssicherheit.

Diese Karlsruher Schulhöfe sind zum Spielen während der Sommerferien geöffnet

In diesen Sommerferien bleiben in Karlsruhe wieder einige Schulhöfe als Spiel- und Bewegungsflächen geöffnet. Allerdings werden an manchen Schulen auch Baumaßnahmen durchgeführt oder es finden Ferienbetreuungen an der Ganztagsgrundschule statt.

Redaktionstipp

Feiern, tanzen & stöbern - das ist am zweiten Juli-Wochenende in Karlsruhe los

Das zweite Juli-Wochenende (12. bis 14. Juli 2024) steht an: In Karlsruhe können mehrere Open-Air-Veranstaltungen besucht werden: So lädt das Altstadtfest nach Durlach und DAS FEST AM SEE in die Günther-Klotz-Anlage ein. Weitere Events gibt's im Überblick.

Für die nächsten 5 Jahre: Änderung der Verkehrsführung rund um die Kunsthalle

Auf geänderte Routen und eine geringere Straßenkapazität müssen sich Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer ab dem 15. Juli 2024, in der Karlsruher Innenstadt einstellen: Einer der Schwerpunkte wird dabei der Bereich Hans-Thoma- und Waldstraße sein.

Karlsruher Volkswohnung informiert über aktuelle Bautätigkeit & Herausforderungen

In der Jahrespressekonferenz der Volkswohnung Karlsruhe, am 09. Juli 2024, standen die aktuelle Bautätigkeit, die Herausforderungen der Branche und der Blick ins Quartier für die Mieterinnen und Mieter im Fokus, teilt die Wohnungsbaugesellschaft mit.

Hunde im Reisebus-Gepäckabteil transportiert: Verstoß gegen das Tierschutzgesetz in Karlsruhe

Im Gepäckabteil eines Reisebusses aus Südosteuropa auf dem Weg nach Karlsruhe befanden sich zwei Hunde. Durch den Anruf eines Passagiers kurz vor dem Ziel der über zehnstündigen Reise konnten die Hunde befreit und der Fall zur Anzeige gebracht werden.

DAS FEST AM SEE: Festival-Warm-Up in der Günther-Klotz-Anlage

Mit großen Schritten geht es auf DAS FEST Karlsruhe 2024 zu. Doch bevor das Sommerfestival ab dem 18. Juli startet, sorgt DAS FEST AM SEE, von Mittwoch, 10. Juli bis 16. Juli 2024, für ein festliches Warm-Up - bei freiem Eintritt und mit viel Live-Musik.

Abkühlung im Sommer? Karlsruher Stadtverwaltung rät vom Baden in Gewässern ab

Viele schöne Gewässer in Karlsruhe verlocken dazu, sich im Wasser abzukühlen. Das ist aber nur an der Badestelle am Grötzinger Baggersee möglich. Bei allen anderen Gewässern im Stadtgebiet gibt es Gründe, die dagegen sprechen, teilt die Stadt mit.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.