Event in der Region
„Busy Girl – Barbie macht Karriere“: Bruchsaler Schloss zeigt Barbie-Sammlung

Event in der Region „Busy Girl – Barbie macht Karriere“: Bruchsaler Schloss zeigt Barbie-Sammlung

Quelle: Pixabay

Vor mehr als 60 Jahren wurde sie erfunden. Seitdem bewies sie eine enorme Wandlungsfähigkeit: Der Barbie-Puppe widmet das Bruchsaler Schloss nun eine große Ausstellung.

Die Barbie-Puppe hat seit ihrer Entstehung vor rund 60 Jahren eine Vielzahl an Berufen ausgeübt, Modetrends erlebt und teils auch körperliche Veränderungen durchgemacht. Im Bruchsaler Schloss können Besucher in den kommenden Monaten die Entwicklung der wohl berühmtesten Puppe der Welt nachvollziehen.

Die Ausstellung „Busy Girl – Barbie macht Karriere“ zeigt rund 1.000 Objekte. Neben Hunderten Puppen sind nach Angaben des Veranstalters auch Barbie-Häuser und ein Flugzeug zu sehen. Am Donnerstag, den 03. September 2020 (11:00 Uhr) informieren die Macher über ihre Ausstellung.

Die Exponate kommen aus der privaten Sammlung von Bettina Dorfmann, die den Angaben nach mit rund 18.000 Puppen die weltweit meisten Barbies besitzt. Darunter ist eine der ersten Barbies, die Barbie-Erfinderin Ruth Handler 1959 mit ihrem Mann Elliot auf den Spielwarenmarkt brachte.

Damals gab es vor allem Baby-Puppen, mit denen Mädchen beim Spielen in die Mutterrolle schlüpfen konnten. Handler hatte ihre Tochter beim Spielen mit flachen Papierfiguren beobachtet und sich entschlossen, eine Figur mit dem Körper einer erwachsenen Frau herzustellen.

Die Ausstellung geht vom 05. September 2020 bis 21. Februar 2021.

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag und Feiertage 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
24., 25. und 31. Dezember geschlossen
1. Januar 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Eintrittspreise

Erwachsene 10,00 Euro
Ermäßigte 5,00 Euro
Familien 25,00 Euro

 

Weitere Events

Halbzeit bei den Schlosslichtspielen & dem Light Festival in Karlsruhe

Die Schlosslichtspiele und das Light Festival in Karlsruhe haben Halbzeit. Noch drei Wochen, also bis zum 03. Oktober 2021, wird jeden Abend die Fassade des Karlsruher Schlosses mit Projection Mappings bespielt. In der Stadt warten neue Lichterspots.

"Science Week": Bürgern künstliche Intelligenz nahebringen

Vertrauenswürdig, begreifbar, anpassungsfähig und robust will das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) künstliche Intelligenz machen und sucht dafür das Gespräch mit Bürgerinnen und Bürgern.

Aktionstag in Karlsruhe: Park(ing) Day für Freiräume in der Stadt

Alternativen zu Parkflächen: Der international begangene Park(ing) Day hat sich als wichtiger Aktionstag im Rahmen der "Europäischen Mobilitätswoche" etabliert. Am Freitag, 17. September 2021, gibt es 34 Stationen in der Fächerstadt zu entdecken.

Tag der offenen Tür: Europa Arena Karlsruhe ist mit neuem Konzept zurück!

Am Samstag, 18. September und Sonntag, 19. September 2021, stellt die Europa Arena Karlsruhe in der Daimlerstraße, jeweils von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr, ihr neues Konzept vor und bietet Sportbegeisterten - und solchen die es werden möchten - einen Einblick.

Kostenlose Aktionen: 25 Jahre Waldpädagogik in Karlsruhe

Ihr 25-jähriges Bestehen feiert die Waldpädagogik Karlsruhe am Samstag, 18. September und Sonntag, 19. September 2021. Von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr gibt es kostenlose Mitmach- und Bastelaktionen am Waldzentrum und am Waldklassenzimmer im Hardtwald.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.