Event in der Region
„Busy Girl – Barbie macht Karriere“: Bruchsaler Schloss zeigt Barbie-Sammlung

Event in der Region „Busy Girl – Barbie macht Karriere“: Bruchsaler Schloss zeigt Barbie-Sammlung

Quelle: Pixabay

Vor mehr als 60 Jahren wurde sie erfunden. Seitdem bewies sie eine enorme Wandlungsfähigkeit: Der Barbie-Puppe widmet das Bruchsaler Schloss nun eine große Ausstellung.

Die Barbie-Puppe hat seit ihrer Entstehung vor rund 60 Jahren eine Vielzahl an Berufen ausgeübt, Modetrends erlebt und teils auch körperliche Veränderungen durchgemacht. Im Bruchsaler Schloss können Besucher in den kommenden Monaten die Entwicklung der wohl berühmtesten Puppe der Welt nachvollziehen.

Die Ausstellung „Busy Girl – Barbie macht Karriere“ zeigt rund 1.000 Objekte. Neben Hunderten Puppen sind nach Angaben des Veranstalters auch Barbie-Häuser und ein Flugzeug zu sehen. Am Donnerstag, den 03. September 2020 (11:00 Uhr) informieren die Macher über ihre Ausstellung.

Die Exponate kommen aus der privaten Sammlung von Bettina Dorfmann, die den Angaben nach mit rund 18.000 Puppen die weltweit meisten Barbies besitzt. Darunter ist eine der ersten Barbies, die Barbie-Erfinderin Ruth Handler 1959 mit ihrem Mann Elliot auf den Spielwarenmarkt brachte.

Damals gab es vor allem Baby-Puppen, mit denen Mädchen beim Spielen in die Mutterrolle schlüpfen konnten. Handler hatte ihre Tochter beim Spielen mit flachen Papierfiguren beobachtet und sich entschlossen, eine Figur mit dem Körper einer erwachsenen Frau herzustellen.

Die Ausstellung geht vom 05. September 2020 bis 21. Februar 2021.

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag und Feiertage 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
24., 25. und 31. Dezember geschlossen
1. Januar 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Eintrittspreise

Erwachsene 10,00 Euro
Ermäßigte 5,00 Euro
Familien 25,00 Euro

 

Weitere Events

BGH in Karlsruhe: Adoptivkinder haben Recht auf Auskunft zu Eltern

Ein adoptiertes Kind hat das Recht, von der leiblichen Mutter Angaben zur Identität seines Vaters zu bekommen.

Land will Corona-Stufensystem wegen Omikron anpassen

Die Belastung der Intensivstationen im Südwesten lässt merklich nach, auch wenn die Inzidenzen steigen. Die bald vorherrschende Variante Omikron verläuft milder. Wie Bayern will deshalb auch die Regierung in Stuttgart ihre Corona-Regeln nachjustieren.

karlsruhe-haendel-festspiele

Karlsruher Händel-Festspiele starten Mitte Februar

"Hercules" steht im Mittelpunkt der 44. Internationalen Händel-Festspiele in Karlsruhe.

Lichterkette in Karlsruhe: Rettungs- & Sanitätsdienste erheben ihre Stimme

Am Samstag, 15. Januar 2022, wollen die Rettungs- und Sanitätsdienst-Organisationen, die Karlsruher an das Einhalten der Corona- Schutzmaßnahmen erinnern und zum Impfen aufrufen. Geplant ist eine Lichterkette in der Kaiserstraße nach Einbruch der Dunkelheit.

art KARLSRUHE 2020

Wegen Corona: Karlsruher Kunstmesse wird in den Juli verschoben

Die art KARLSRUHE – Messe für Klassische Moderne und Gegenwartskunst ist, aufgrund der Corona-Lage neu terminiert und findet nun vom 07. bis 10. Juli 2022 in der Messe Karlsruhe statt. Ursprünglich war die Kunstmesse vom 17. bis 20. Februar 2022 geplant.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.