News aus der Fächerstadt
„Coronahelden“ nominieren & Auszeit im Europabad oder im Fächerbad gewinnen

News aus der Fächerstadt „Coronahelden“ nominieren & Auszeit im Europabad oder im Fächerbad gewinnen

Quelle: Karlsruher Bädergesellschaft mbH

Oma hütet die Kinder, die Nachbarin erledigt Einkäufe und der Kollege springt im Job ein: gerade zu Corona-Zeiten zeigt sich, wie wichtig Kollegen, Freunde und gute Nachbarn sind. Um diesen Menschen zu danken, gibt es nun die Aktion „Mein Coronaheld“.

Alltag in Coronazeiten – Kollegen, Freunde & Nachbarn wichtig

Die Oma hütet die Kinder, die Nachbarin erledigt die Einkäufe und der Kollege springt kurzfristig am Arbeitsplatz ein:

Oft zeigt sich erst in der Krise, was Kollegen, Freunde und gute Nachbarn wert sind. Denn ohne die Unterstützung der vielen guten Seelen wäre der Alltag in Coronazeiten nur schwer zu meistern gewesen, teilt die Fächerbad GmbH in einer Pressemeldung mit.

 

„Coronahelden“ zu einer wohlverdienten Auszeit einzuladen

Oft sind die Helfer selbst viel zu bescheiden, um groß zu erwähnen, was sie für andere Menschen tun. Daher hat sich das Team um Karlsruher Bäderchef Oliver Sternagel entschieden, dass mit der Unterstützung aller Gäste zu tun und „Coronahelden“ zu einer wohlverdienten Auszeit einzuladen.

 

„Mein Coronaheld“ nominieren & Freikarten gewinnen

Die European Waterpark Association (EWA) als Branchenverband der größten Freizeitbäder und Thermen in Europa hat nun dazu gemeinsam mit ihren Mitgliedsbetrieben die Aktion „Mein Coronaheld“ ins Leben gerufen.

Auf der Webseite www.mein-coronaheld.com kann der persönliche Coronahelden des Alltags nominiert werden und dieser gewinnt dann mit etwas Glück zwei Freikarten für das Europabad Karlsruhe oder das Fächerbad.

 

Weitere Nachrichten

Unfall: Lkw-Fahrer übersieht Radfahrerin am Karlsruher Ostring

Bei einem Verkehrsunfall an der Einmündung Wolfartsweierer Straße in den Ostring in Karlsruhe wurde am Dienstagmorgen, 26. Oktober 2021, eine Radfahrerin schwer verletzt. Darüber informiert die Polizei Karlsruhe in einer Mitteilung an die Presse.

Trotz knappem Ergebnis: LIONS mit verdientem Sieg im hohen Norden

Am 23. Oktober haben sich die Karlsruher LIONS den nächsten Auswärtssieg in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA gesichert. Beim Aufsteiger Itzehoe Eagles diktierte das Löwenrudel zeitweise das Geschehen, musste am Ende allerdings nochmals zittern.

Umfrage: 90 Prozent sind mit dem "Wirtschaftsstandort Karlsruhe" zufrieden

Die Stadt Karlsruhe hat nun die Ergebnisse der in Kooperation mit der City Initiative Karlsruhe (CIK) durchgeführten Unternehmens- und Betriebsumfrage veröffentlicht. Nahezu 90 Prozent sind mit Karlsruhe als Wirtschaftsstandort eher oder sehr zufrieden.

Edeltrudtunnel: Meilenstein bei der Bauwerksanierung erreicht

Im Edeltrudtunnel wird die Nordröhre wieder für den Verkehr freigegeben. Ab der nächsten Woche stehen in beiden Fahrtrichtungen wieder zwei Streifen zur Verfügung. Im Tunnel sowie in den beiden Tunnelvorfeldern müssen noch Restarbeiten ausgeführt werden.

Neues von der Kombilösung: Arbeiten an der Kriegsstraße laufen

Die Bauarbeiten nähern sich dem Ende – auch dort, wo später oberirdisch die Straßenbahnen verkehren: In der Kriegsstraße zeigt sich mit jedem Tag mehr der neue Straßenraum, darüber informiert die Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft mbH.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.