Mit Abstand & Rücksicht sicher Genießen, Schlemmern und Schlendern
FEST DER SINNE: Genuss- & Erlebnisreise mit verkaufsoffenem Sonntag in Karlsruhe

Mit Abstand & Rücksicht sicher Genießen, Schlemmern und Schlendern FEST DER SINNE: Genuss- & Erlebnisreise mit verkaufsoffenem Sonntag in Karlsruhe

Quelle: KME / Jürgen Rösner

Am 03. und 04. Juli 2021, feiert Karlsruhe DAS FEST DER SINNE: Neue Situationen erfordern neue Konzepte, und daher findet das Event nun dezentral und mit Änderungen statt. Zum Shoppen ist der Sonntag in der Innenstadt und in Durlach verkaufsoffen.

Das FEST DER SINNE – Anfang Juli in Karlsruhe

Ausnahmsweise in der Sommersaison lädt die Karlsruher Innenstadt zum fünften FEST DER SINNE in die Karlsruher Innenstadt ein. Das Event wird am Samstag, 03. Juli und Sonntag, 04. Juli 2021 stattfinden.

Der Genussmarkt (Samstag und Sonntag, 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr) auf dem Marktplatz lockt mit Leckereien von regionalen Produzenten und Gastronomen. Alle Speisen und Getränke gibt es Corona-bedingt nur „to go“.

Zudem werden auf dem Genussmarkt auch  Koch- und Handwerkskunst präsentiert.

 

Flohmarkt & Stoffmarkt Holland am Stephanplatz

Der Stephanplatz wird mit dem Flohmarkt am Samstag und dem Stoffmarkt Holland am Sonntag (10:00 Uhr bis 18:00 Uhr) zum Hotspot für alle DIY-Fans, Upcycler und Trödelfreunde.

Für Untermalung sollen die drei mobile Musikgruppen „Vier Männer von Welt“, „Django Mobil“ und die „Mobile Gentlemen“ sorgen. Zudem sind drei künstlerische Walking-Acts sind in der Innenstadt unterwegs. Auch das DAS FEST Citymobil am Samstag und Sonntag in der Innenstadt.

 

Verkaufsoffener Sonntag in der Innenstadt & Durlach

Am Sonntag öffnen die Geschäfte in der Innenstadt und in Durlach beim verkaufsoffenen Sonntag von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr ihre Türen und laden Shopping-Fans zum Einkaufen nach Karlsruhe ein.

Hierfür wird die Fahrt mit der Tramlinie 1 zwischen Durlach Turmberg und Europaplatz mit einem speziellen Ticket zwischen 12:00 Uhr und 19:00 Uhr kostenlos. Das Ticket ist ab dem 02. Juli über Ausgabestellen im Einzelhandel in Durlach und in der Innenstadt erhältlich.

 

Hygieneregeln & Co.: Hinweise für Besucher

Um das FEST DER SINNE sicher durchzuführen und zum Erlebnis für alle zu machen, werden die Besucher gebeten, auch weiterhin die gültigen Hygieneregeln zu befolgen, die Abstände zu ihren Mitmenschen einzuhalten und sich und andere durch das Tragen einer Maske zu schützen. Es wird außerdem empfohlen sich vor dem Besuch an einer der Teststellen testen zu lassen.

Das Citymarketing der KME führt das FEST DER SINNE im Auftrag des Kooperationsmarketings, bestehend der Karlsruhe Marketing und Event GmbH, der Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft mbH (KASIG) und der City Initiative Karlsruhe e.V. (CIK), durch. Das FEST DER SINNE wird durch den ehrenamtlichen Einsatz der Karlsruhe Volunteers unterstützt.

 

Weitere Nachrichten

Modernisierung Edeltrudtunnel: Auswirkungen auf den Fußgänger- & Radverkehr

Die in diesem Monat angelaufenen Arbeiten zur Erneuerung der Betriebstechnik im Edeltrudtunnel haben auch Auswirkungen auf den Fußgänger- und Radverkehr. So bleibt die Brücke an der Gebhardstraße gesperrt - der Albradweg bleibt dagegen aber frei.

OB Mentrup zieht positive Zwischenbilanz des Stadtbahntunnel-Betriebs

Rund fünf Wochen nach der Eröffnung des Stadtbahntunnels zieht Karlsruhes Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup eine erste, positive Zwischenbilanz und sieht den ÖPNV in Karlsruhe und der Region auf einem guten Weg bei der Verkehrswende, wird mitgeteilt.

Besitzerin & Vierbeiner nach Hundeattacke in Karlsruhe verletzt

Offenbar mehrere Verletzungen an der Hand trug eine 47-jährige Frau am Dienstagabend, 18. Januar 2022, nach einem Hundebiss davon. Wie die Polizei Karlsruhe mitteilt, wurde nicht nur die Frau, sondern auch ihr Hund von einem frei laufenden Hund verletzt.

Steigende Corona-Zahlen im Landkreis Karlsruhe: Einschränkungen können folgen

Eine Booster-Impfung mildert nicht nur den Verlauf einer Infektion, sondern verringert auch erheblich die Gefahr, sich anzustecken. Darauf weist das Gesundheitsamt Karlsruhe erneut in Anbetracht der steigenden Fallzahlen im Landkreis Karlsruhe hin.

19-Jähriger bei Arbeitsunfall in Büchenau tödlich verletzt

Tödliche Verletzungen erlitt ein 19-jähriger Mann am Montag, 17. Januar 2022, bei einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle "Im Grausenbutz" in Büchenau, bei Bruchsal. Darüber informiert die Polizei Karlsruhe nun in einer Mitteilung an die Presse.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.