Polizei Karlsruhe
Demonstranten blockierten Ausfahrt der Südtangente in Karlsruhe

Polizei Karlsruhe Demonstranten blockierten Ausfahrt der Südtangente in Karlsruhe

Quelle: Sebastian Gollnow

Sechs Demonstranten der „Letzten Generation – stoppt den fossilen Wahnsinn“ blockierten am Montag, 16. Mai 2022, gegen 07:30 Uhr die komplette Fahrbahn der Kriegsstraße zur Zeppelinstraße in Karlsruhe, darüber wird in einer Pressemeldung informiert.

Menschen blockierten die Straße in Karlsruhe

Wie aus einer gemeinsamen Pressemeldung von Polizeipräsidium Karlsruhe und Stadt Karlsruhe hervorgeht, blockierten sechs Demonstranten der „Letzten Generation – stoppt den fossilen Wahnsinn“ am Montag, 16. Mai 2022, gegen 07:30 Uhr die komplette Fahrbahn der Kriegsstraße zur Zeppelinstraße.

Bei der nicht angemeldeten Versammlung klebten sich zwei von sechs Teilnehmern mit einer Hand an der Fahrbahn fest. Aufgrund der Aktion ergaben sich erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen im morgendlichen Berufsverkehr.

 

Feuerwehr löste die angeklebten Personen

Vereinzelt kam es wohl auch zwischen Verkehrsteilnehmern und Aktivisten zu Diskussionen. Die eintreffende Feuerwehr hat die angeklebten Personen mit Lösungsmittel von der Fahrbahn gelöst, hierbei wurde niemand verletzt.

Die Demonstranten kamen der Aufforderung der Vertreter der Stadt Karlsruhe und der Polizei, die Fahrbahn wieder freizugeben, nach und setzten die Versammlung auf dem durch die Stadt zugewiesenen Versammlungsort vor dem Ärztehaus Karlsruhe fort.

 

Demonstranten müssen mit Anzeigen rechnen

Die Straßensperrungen wurden gegen 09:20 Uhr wieder aufgehoben. Die Demonstranten müssen mit mehreren Anzeigen unter anderem wegen Nötigung rechnen.

 

Weitere Nachrichten

Karlsruher Radverleihsystem KVV.nextbike knackt Zwei-Millionen-Marke

Neuer Rekord für das Bike-Sharing-Angebot KVV.nextbike: Das Radverleih-System des Karlsruher Verkehrsverbundes (KVV) verzeichnete seine zweimillionste Ausleihe, darüber informiert der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) in einer Pressemitteilung.

Am höchsten Punkt der Fächerstadt: Gipfelkreuz in Karlsruhe aufgestellt

Im Wildschweingehege im Bergwald bei Wettersbach wurde ein Gipfelkreuz errichtet. Das Kreuz steht auf dem höchsten Punkt der Karlsruher Gemarkung. Dieser befindet sich auf 323 Metern Höhe nahe des Wettersbacher Funkturms, teilt die Stadt Karlsruhe mit.

Handbremse vergessen: Auto rollt auf die Fahrbahn und verursacht Unfall

Auf der Hauptstraße in Eggenstein-Leopoldshafen ereignete sich am Donnerstagnachmittag, 26. Januar 2023, gegen 16:45 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem ein nichtbesetztes Auto auf die Straße geriet und mit einem Fahrzeug kollidierte, teilt die Polizei mit.

INIT INDOOR MEETING Karlsruhe: Weltklasse in elf Disziplinen

Mit dem INIT INDOOR MEETING am Freitag, 27. Januar 2023, in der Leichtathletik-Arena in der Messe Karlsruhe wird die diesjährigen World Indoor Tour Gold eröffnet, die sieben Stationen in Europa und den USA umfasst. Ein Höhepunkt sind die 60 Meter der Frauen.

Big Data & Künstliche Intelligenz: KIT stellt Forschung im Karlsruher Rathaus vor

Big Data & Künstliche Intelligenz: Ihre aktuelle Arbeit zu diesen Themen stellen Forschende des KIT-Zentrums Information · Systeme · Technologien am Montag, 30. Januar 2023, im Karlsruher Rathaus vor, das geht aus einer Pressemeldung hervor.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

-100%
200%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.