Spieltag 23
Drei wichtige Auswärtspunkte: KSC gewinnt gegen Holstein Kiel

Spieltag 23 Drei wichtige Auswärtspunkte: KSC gewinnt gegen Holstein Kiel

Quelle: Frank Molter

Am 23. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga empfing Holstein Kiel den KSC. Die Partie war auf Samstag, 19. Februar 2022 (13:30 Uhr) terminiert. Nach einer frühen Führung durch Daniel O’Shaughnessy erhöhte Fabian Schleusener später noch zum 2:0-Endstand.

Holstein Kiel empfing den Karlsruher SC

Am Samstag, 19. Februar 2022, empfing Holstein Kiel den Karlsruher SC zum 23. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga. Es stand sozusagen ein tabellarisches Nachbarschaftsduell an, denn die beiden Mannschaften standen vor Beginn der Partie auf den Plätzen zehn und elf der Zweitliga-Tabelle.

Die KSC-Startelf: Marius Gersbeck, Daniel O’Shaughnessy, Christoph Kobald, Philip Heise, Jerome Gondorf, Marvin Wanintzek, Tim Breihaupt, Kyoung-Rok Choi, Benjamin Goller, Philipp Hofmann, Marco Thiede

 

Halbzeit 1 – Frühe Führung für den KSC

In der ersten Hälfte kam der KSC zunächst besser in das Spiel als die Gastgeber. Ein schöner Schuss von Daniel O’Shaughnessy in der 16. Minute sorgte für die frühe Führung für den KSC.

Holstein Kiel versuchte im weiteren Spielverlauf besser in die Partie zu kommen. Doch der KSC war stets aufmerksam und ließ den Störchen wenig Möglichkeiten. Das 1:0 für die Badener war insgesamt ein verdienter Halbzeitstand.

 

Halbzeit 2 – Kiel drückte & der KSC traf

In den zweiten 45 Minuten wurde Kiel etwas dominanter und drängte verstärkt auf den Ausgleich. Allerdings ließen die Blau-Weißen weiterhin wenig zu. Der eingewechselte Fabian Schleusener erhöhte in der 67. Minute auf 2:0.

Kiel wollte sich noch nicht geschlagen geben – brachte die KSC-Abwehr aber nur selten in Verlegenheit. Die letzten Minuten waren nochmals von den Offensivversuchen der Kieler geprägt – doch auch der KSC setzte hier Akzente. Der Ball landete allerdings nicht mehr im Tor. Der Karlsruher SC gewann letztlich mit 2:0 und nahm drei wichtige Auswärtspunkte mit nach Karlsruhe.

 

Mehr zum KSC

Lars Stindl verlässt KSC zufrieden: "Würde es wieder so machen"

Nach der Partie in Elversberg ist endgültig Schluss für den Ex-Nationalspieler. Seine Rückkehr nach Karlsruhe bewertet er trotz zwischenzeitlicher Verletzungssorgen positiv.

Letztes Saisonspiel gegen Elversberg: KSC-Torwarttalent Weiß darf ran

Der 19-jährige Max Weiß kommt am letzten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga zu einem weiteren Einsatz in der Startelf des Karlsruher SC.

Schiedsrichter-Assistent mit Ball getroffen: Strafe für KSC-Busfahrer

Im Spiel gegen Hannover trifft Karlsruhes Busfahrer den Schiedsrichter-Assistenten mit dem Ball an der Hüfte. Nun gibt es ein Urteil für die Aktion.

Karlsruher SC unterliegt bei Stindl-Abschied mit 1:2

Hannover 96 beendet die Serie des Karlsruher SC mit sieben Spielen ohne Niederlage. Danach werden am vorletzten Spieltag zehn KSC-Profis offiziell verabschiedet - darunter zwei ganz besondere.

Kapitän Gondorf verabschiedet sich und erwägt Rollenwechsel beim KSC

Als Spieler ist für Jerôme Gondorf nach dieser Saison Schluss in Karlsruhe. In anderer Funktion könnte er dem Club erhalten bleiben. Zunächst freut sich der 35-Jährige aber auf den Italien-Urlaub.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.