News aus Baden-Württemberg
800 Kilogramm schwere Edelstahlkugel mit Gin aus dem Bodensee verschwunden

News aus Baden-Württemberg 800 Kilogramm schwere Edelstahlkugel mit Gin aus dem Bodensee verschwunden

Quelle: Diana Strohmeier/Fishgroup/dpa/Archivbild -
dpa

Im Bodensee ist eine rund 800 Kilogramm schwere Kugel voller Gin abhanden gekommen.

Die Besitzer, ein Schweizer Unternehmen für Catering, Eventmanagement und eigene Produkte wie Gin und Saucen aus Romanshorn am Südufer des Sees, geht davon aus, dass die Edelstahlkugel gestohlen wurde. «Es ist für uns unfassbar, dass so etwas passiert und es so dreiste Menschen gibt, die so etwas tun», schrieb die Fishgroup GmbH auf ihrer Webseite. Sie hat Anzeige erstattet. Die Kantonspolizei Thurgau bestätigte den Eingang. Nach Angaben eines Sprechers waren Polizeitaucher bereits vor Ort, um sich selbst ein Bild zu machen.

Das Unternehmen stellt jedes Jahr eine Sonderausgabe Gin her, die 100 Tage lang im See gelagert wird und dadurch ein besonderes Aroma erlangen soll. Als die Kugel jetzt im Dezember gehoben werden sollte, fanden Taucher nur noch den Abdruck der Kugel auf dem Seegrund. Diebe müssten mit Spezialequipment angerückt sein, um die Kugel, die rund 230 Liter hält, zu heben. Die meisten Flaschen für 99 Franken das Stück wurden bereits vorab verkauft.

 

Weitere Nachrichten

Europa-Park startet neue Achterbahn "Voltron Nevera"

In einem südlichen Adria-Ambiente dreht die neue Achterbahn des Europa-Parks ihre Runden. Im Mai gibt es dann einen weiteren Neubeginn in der Freizeitanlage.

Volocopter in Bruchsal: CSU wirft Aiwanger Blockade von Umzug nach Bayern vor

Die CSU hat dem bayerischen Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) vorgeworfen, eine Bürgschaft für den Elektro-Helikopter-Hersteller Volocopter und damit den Umzug des Start-ups nach Bayern zu blockieren.

Laut Netze BW: Erdgasnetz im Land ist weitgehend bereit für Wasserstoff

Wasserstoff gilt als Energieträger der Zukunft - und könnte neben der Industrie teils auch in den Heizungskellern des Landes zum Einsatz kommen. Ein Feldversuch zeigt: Das Erdgasnetz wäre dafür weitgehend bereit.

Bundesgerichtshof in Karlsruhe: THC-Grenzwert bleibt bei 7,5 Gramm

Der Bundesgerichtshof (BGH) hält auch nach der teilweisen Legalisierung von Cannabis am bisherigen strengen Orientierungswert für Strafen bei schweren Verstößen fest.

Gericht beschlagnahmt Schiff nach millionenschwerem Schaden in Iffezheim

Eine betrunkene Steuerfrau soll den Unfall mit dem Schiff «La Primavera» an der Rheinschleuse Iffezheim im November verursacht haben. Ein Millionenschaden entstand. Nun wurde das Schiff beschlagnahmt.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.