Neues vom Karlsruher SC
„Ein ganz wichtiger Spieler“ – KSC will Torjäger Hofmann halten

Neues vom Karlsruher SC „Ein ganz wichtiger Spieler“ – KSC will Torjäger Hofmann halten

Quelle: TMC-Fotografie.de | Tim Carmele

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hofft, seinen Torjäger Philipp Hofmann auch über den Sommer hinaus halten zu können.

„Es ist noch kein Verein auf uns zugekommen“, sagte Sportchef Oliver Kreuzer angesprochen auf mögliche Interessenten für den 27-Jährigen am Montag, den 22. Juni 2020 der Deutschen Presse-Agentur: „Er ist ein ganz wichtiger Spieler für uns. Die Idee ist, ihn längerfristig an den Verein zu binden.“

Hofmanns Vertrag beim KSC gilt noch bis Ende Juni 2021, allerdings nicht für die 3. Liga.

Der Stürmer, der im vergangenen Sommer aus Braunschweig gekommen war, erzielte in dieser Saison schon 16 Liga-Tore. Beim 3:3 gegen Arminia Bielefeld am Sonntag gelang ihm ein Dreierpack, er sicherte damit dem KSC einen wichtigen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt.

Im Idealfall können die Badener am Sonntag, 28. Juni 2020 auf direktem Wege den Klassenerhalt schaffen. Ansonsten haben sie voraussichtlich in der Relegation die Chance, den Absturz in die 3. Liga zu vermeiden.

Mehr zum KSC

Ersatztorhüter kann sich beim Karlsruher SC nicht aufdrängen

Ersatztorhüter Markus Kuster leistete sich beim 1:3 des Karlsruher SC in Düsseldorf keine großen Fehler. Um sich als künftige Nummer eins zu profilieren, erwischte er allerdings den falschen Tag.

Keine Punkte aus Düsseldorf: Auswärtsniederlage für den KSC

Am 11. Spieltag musste der KSC auswärts gegen Fortuna Düsseldorf ran. Bei dem auf Samstag, 23. Oktober 2021, terminierten Spiel gingen die Gastgeber früh in Führung und ließen sich diese letztlich auch nicht mehr nehmen. Die Partie endete 3:1 (1:1)

Karlsruher SC setzt weiter auf Ersatzkeeper Markus Kuster

Der Karlsruher SC wird nach der Roten Karte von Stammtorhüter Marius Gersbeck weiter auf Ersatzkeeper Markus Kuster setzen.

Der KSC reist nach Düsseldorf und erwartet einen "sehr guten Gegner"

Am 11. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga steht für den KSC eine Auswärtspartie bei Fortuna Düsseldorf auf dem Programm. Das Spiel ist auf Samstag, 23. Oktober 2021 (13:30 Uhr) terminiert. KSC-Coach Eichner warnt vorab vor einem "sehr guten Gegner".

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.