Neues vom Karlsruher SC
„Ein ganz wichtiger Spieler“ – KSC will Torjäger Hofmann halten

Neues vom Karlsruher SC „Ein ganz wichtiger Spieler“ – KSC will Torjäger Hofmann halten

Quelle: TMC-Fotografie.de | Tim Carmele

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hofft, seinen Torjäger Philipp Hofmann auch über den Sommer hinaus halten zu können.

„Es ist noch kein Verein auf uns zugekommen“, sagte Sportchef Oliver Kreuzer angesprochen auf mögliche Interessenten für den 27-Jährigen am Montag, den 22. Juni 2020 der Deutschen Presse-Agentur: „Er ist ein ganz wichtiger Spieler für uns. Die Idee ist, ihn längerfristig an den Verein zu binden.“

Hofmanns Vertrag beim KSC gilt noch bis Ende Juni 2021, allerdings nicht für die 3. Liga.

Der Stürmer, der im vergangenen Sommer aus Braunschweig gekommen war, erzielte in dieser Saison schon 16 Liga-Tore. Beim 3:3 gegen Arminia Bielefeld am Sonntag gelang ihm ein Dreierpack, er sicherte damit dem KSC einen wichtigen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt.

Im Idealfall können die Badener am Sonntag, 28. Juni 2020 auf direktem Wege den Klassenerhalt schaffen. Ansonsten haben sie voraussichtlich in der Relegation die Chance, den Absturz in die 3. Liga zu vermeiden.

Mehr zum KSC

Letztes Saisonspiel gegen Elversberg: KSC-Torwarttalent Weiß darf ran

Der 19-jährige Max Weiß kommt am letzten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga zu einem weiteren Einsatz in der Startelf des Karlsruher SC.

Schiedsrichter-Assistent mit Ball getroffen: Strafe für KSC-Busfahrer

Im Spiel gegen Hannover trifft Karlsruhes Busfahrer den Schiedsrichter-Assistenten mit dem Ball an der Hüfte. Nun gibt es ein Urteil für die Aktion.

Karlsruher SC unterliegt bei Stindl-Abschied mit 1:2

Hannover 96 beendet die Serie des Karlsruher SC mit sieben Spielen ohne Niederlage. Danach werden am vorletzten Spieltag zehn KSC-Profis offiziell verabschiedet - darunter zwei ganz besondere.

Kapitän Gondorf verabschiedet sich und erwägt Rollenwechsel beim KSC

Als Spieler ist für Jerôme Gondorf nach dieser Saison Schluss in Karlsruhe. In anderer Funktion könnte er dem Club erhalten bleiben. Zunächst freut sich der 35-Jährige aber auf den Italien-Urlaub.

Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.