Termin für 2021 ist bekannt!
„Es ist bedauerlich“ – Karlsruher Pfennigbasar fällt 2020 aus

Termin für 2021 ist bekannt! „Es ist bedauerlich“ – Karlsruher Pfennigbasar fällt 2020 aus

Quelle: TMC-Fotografie.de

Im Jahr 2020 wird der Pfennigbasar nicht stattfinden, das teilt der Internationale Frauenclub Karlsruhe mit. Gründe des Ausfalls sind eine fehlende Leitung sowie kein geeigneter Termin in der Schwarzwaldhalle. Das Datum für 2021 steht allerdings schon!

Pfennigbasar findet 2020 nicht statt

Nachdem der Internationale Frauenclub Karlsruhe e.V., Gründer und Veranstalter des Pfennigbasars, erst in 2017 das 50-jährige Jubiläum des über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Karlsruher Pfennigbasars gefeiert hat, muss dieser im kommenden Jahr 2020 einmal aussetzen.

Die Entscheidung sei sehr schwer gefallen, wurde aber auf der Mitgliederversammlung am 22. Oktober 2019 beschlossen, so der Verein auf seiner Internetseite. Als hauptsächliche Gründe benennt der Club eine fehlende Basarleitung und die Tatsache, dass die Schwarzwaldhalle, zum zweiten Mal nach 2013, nur im Sommer 2020 zur Verfügung steht.

 

„Es ist bedauerlich“

Es ist außerordentlich bedauerlich für den Pfennigbasar im Jahr 2020 keine Lösung gefunden zu haben, so der Verein. „Ein Großprojekt wie der Pfennigbasar mit mehreren hundert Helfern und einer ausgefeilten Logistik ist aber ohne eine Leitung nicht möglich. Desweiteren stand uns die Schwarzwaldhalle nur für einen Termin im Juli 2020 zur Verfügung. Der Sommertermin wird außerdem durch zusätzliche Rahmenbedingungen erschwert. Viele freiwilligen Helfer, ganze Helferteams stehen durch die dann beginnende Urlaubssaison nicht wie gewohnt zur Verfügung. Die zunehmend heißen Sommer werden auch für die ehrenamtlich arbeitenden Clubmitglieder als gesundheitlich herausfordernd wahrgenommen“, so der Internationale Frauenclub Karlsruhe e.V. in seinem Statement zum Ausfall des Events.

 

Die weiteren Folgen des Ausfalls

Durch den Ausfall des Pfennigbasars wird es im nächsten Jahr auch keine Spendenvergaben an die sozialen Organisationen von Karlsruhe und an den deutsch-amerikanischen Studentenaustausch des Verbandes geben, so der Club weiter. In den letzten drei Jahren betrug die durchschnittliche jährliche Spendensumme des Internationalen Frauenclubs Karlsruher rund 180.000 Euro.

 

Termin für 2021 steht bereits

Am 10. Dezemeber 2019 wird beim Weihnachtstee des Internationalen Frauenclubs, in der Karlsburg in Durlach die restliche Summe aus dem Erlös des Basars 2019 an soziale Einrichtungen von Karlsruhe ausgeschüttet. Der Internationale Frauenclub Karlsruhe e.V. hofft, dass ab 2021 alles wieder in den gewohnten Bahnen laufen kann – mit Basarleitung und einem bereits reservierten Termin zu Jahresbeginn (vom 28. Januar 2021 bis 30. Januar 2021) sowie mit der Zusammenarbeit und der Unterstützung durch die Messe Karlsruhe und der Stadt Karlsruhe. .

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.