11°/22°
Baden-Airpark, Stuttgart & Frankfurt
Flughäfen Karlsruhe – Airports rund um die Fächerstadt

Baden-Airpark, Stuttgart & Frankfurt Flughäfen Karlsruhe – Airports rund um die Fächerstadt

Quelle: Baden Airport/Flughafen Karlsruhe

Die drei Flughäfen nahe der Fächerstadt bringen Reisende an weltweite Ziele. Neben dem Karlsruher Baden-Airpark liegen mit den beiden Flughäfen in Stuttgart und Frankfurt zwei der größten deutschen Airports in unmittelbarer Nähe von Karlsruhe.

Der Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden

Der Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden (FKB), auch bekannt unter seinem früheren Namen Baden Airpark, liegt rund 40 Kilometer vom Karlsruher Stadtzentrum entfernt in Rheinmünster nahe der Stadt Baden-Baden. Der Flughafen ist sowohl per Auto oder Bus über die Autobahn A5 zu erreichen. Das Schienennetz ist leider nicht direkt am Flughafen angebunden. Vom Bahnhof Baden-Baden gelangt man allerdings mit dem Taxi oder Bus zum Flughafen.

Rund eine Million Passagiere zählt der Karlsruher Flughafen jährlich und ist damit, hinter dem Stuttgarter Flughafen, der zweitgrößte Verkehrsflughafen in Baden-Württemberg. Vom Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden aus werden weltweite Ziele von Fluggesellschaften wie Eurowings, Ryanair, Tui, oder Turkish Airlines angesteuert.

Der Karlsruher Flughafen war früher ein Militärflughafen der kanadischen Airbase. Als dieser 1994 geschlossen wurde, wandelte man das 700 Hektar große Gelände in einen Verkehrsflughafen um. 1997 folgte dann der erste Charterflug von Karlsruhe nach Mallorca. 2001 wurde der Karlsruher Flughafen, der damals den Namen Baden-Airpark trug, in Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden umbenannt. Grund dafür war eine Mehrheitsbeteiligung der Flughafen Stuttgart GmbH.

 

Der Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden ist der zweitgrößte Verkehrsflughafen in Baden-Württemberg.

Der Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden ist der zweitgrößte Verkehrsflughafen in Baden-Württemberg. | Quelle: Baden Airport/Flughafen Karlsruhe

 

Sommerflugplan – FKB – 2019

Der Sommerflugplan des Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden (FKB) reicht im Jahr 2019 vom 31. März bis zum 27. Oktober und umfasst über 40 Ziele. In dieser Zeit können vom Flughafen nahe Karlsruhe sowohl die klassischen Urlaubsziele, wie Palma de Mallorca, die griechischen Inseln Kreta und Kos oder auch London oder Rom erreicht werden, als auch zahlreiche neue Urlaubsziele angesteuert werden.

So fliegt TUIfly ab sofort nonstop nach Hurghada. Die griechische Insel Kos steht neu zusätzlich zum samstags geplanten Flug auch mittwochs im Flugplan. Weitere Flugziele der TUIfly sind Fuerteventura (montags), Gran Canaria (sonntags), Heraklion (mittwochs und samstags), Palma de Mallorca (montags, dienstags, donnerstags, freitags und sonntags), Rhodos (donnerstags) und Teneriffa-Süd (freitags). Die Fluggesellschaft Corendon Airlines bietet bis zu vier-wöchentliche Nonstop-Flüge nach Antalya und einen wöchentlichen Nonstop-Flug nach Heraklion an.

Neu sind außerdem die Flüge mit Ryanair nach Cagliari auf Sardinien, Marrakesch und ab 21. Oktober nach Kiew-Borispol sowie ab 29. Oktober nach Fès. Die griechische Hauptstadt Athen steht im Sommer neben donnerstags neu auch sonntags im Flugplan. Weitere Flugziele von Ryanair sind Alicante, Barcelona-Girona, Bari, Edinburgh, Lamezia Terme, Lissabon, London-Stansted, Malaga, Malta, Palma de Mallorca, Porto, Rom-Ciampino, Sevilla, Sofia, Tel Aviv, Thessaloniki, Trapani und bis 14. September Zadar. Im Auftrag des Reiseveranstalters FTI, fliegt Fly Egypt außerdem von Juli bis Oktober jeweils dienstags nonstop nach Hurghada.

Ebenfalls neu im Sommerflugplan ist die Verbindung der Fluggesellschaft Wizz Air nach Belgrad und Tuzla nach Sibiu/Hermannstadt (ab 17. Juni), nach Skopje und nach Timisoara/Temeswar (ab 03. Juli), der rumänischen Partnerstadt von Karlsruhe. Alle fünf Wizz Air-Destinationen werden jeweils zweimal wöchentlich nonstop angeflogen. Pobeda Airlines fliegt außerdem bis zu viermal wöchentlich nonstop nach Moskau-Vnukovo.

Wer nach Berlin-Tegel oder Mallorca reisen möchte, kann das auch mit Eurowings, welche bis zu zweimal täglich mit dem Airbus A319 nach Berlin-Tegel und bis zu sechsmal wöchentlich nach Palma de Mallorca fliegen. Ein Highlight im Sommerflugplan ist die Sonderreise nach Jersey, welche vom 22. bis 29. September von Globalis angeboten wird.

Weitere Flugverbindungen sind im Gesamtangebot des Sommerflugplans vom Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden enthalten.

 

Flughafen Frankfurt – weltweite Ziele

Der Flughafen Frankfurt am Main (FRA) ist nicht nur der größte deutsche Verkehrsflughafen, sondern auch einer der größten Airports weltweit. Er befindet sich in rund 130 Kilometer Entfernung zu Karlsruhe und ist dank der Autobahn A5 recht schnell zu erreichen. Auch per Zug ist eine Anreise unkompliziert, da der Flughafen über zwei Bahnhöfe an das Schienennetz angeschlossen ist.

Der Frankfurter Flughafen zählt jährlich rund 64 Millionen Passagiere und bietet eine riesige Auswahl an Flugzielen an. Knapp 300 internationale Ziele in über 100 Ländern werden von Frankfurt aus in den Sommermonaten angeflogen. Der Winterflugplan sieht rund 250 Ziele in 100 Ländern vor. Neben den Fluggesellschaften Lufthansa, SunExpress Deutschland und Condor wird der hessische Airport auch von rund 90 internationalen Fluggesellschaften angeflogen, was den Flughafen Frankfurt zu einem beliebten Airport für Urlaubsreisende macht. Mit 2,2 Millionen Tonnen jährlich gilt der Frankfurter Airport europaweit zudem als Flughafen mit dem größten Frachtaufkommen.

Frankfurts Flughafen ist über 80 Jahre alt: 1936 wurde der Frankfurter Flughafen auf dem heutigen Gelände in Betrieb genommen. Seitdem musste der Flughafen stetig modernisiert und vergrößert werden. Bereits in den 1960er Jahren wurden über zwei Millionen Passagiere gezählt, 1990 waren es knapp 30 Millionen. Heute sind am Frankfurter Flughafen über 80.000 Menschen beschäftigt, was den Flughafen zur größten Arbeitsstätte in Deutschland macht.

 

Der Flughafen Frankfurt am Main ist der größte deutsche Verkehrsflughafen.

Der Flughafen Frankfurt am Main ist der größte deutsche Verkehrsflughafen. | Fraport AG -Stefan Rebscher

 

Flughafen Stuttgart – internationaler Airport

Der Flughafen Stuttgart (STR) ist rund 80 Kilometer von Karlsruhe entfernt und über die Autobahn A8 und mit dem Zug von der Fächerstadt aus sehr gut zu erreichen, da er sowohl an die Autobahn als auch an das deutsche Schienennetz direkt angeschlossen ist. Der Stuttgarter Airport ist ein internationaler Flughafen, der weltweite Ziele anfliegt. Der 395 Hektar große Airport wird von über 50 Airlines angeflogen. Rund zehn Millionen Passagiere reisen jährlich vom Flughafen Stuttgart aus, was ihn zum sechstgrößten Flughafen in Deutschland macht.

1937 wurde der Grundstein für den heutigen Flughafen Stuttgart gelegt, der zwei Jahre später für den zivilen Flugbetrieb eröffnet und aufgrund des Zweiten Weltkrieges, noch im gleichen Jahr wieder geschlossen wurde. 1948 wurde der Flugbetrieb wieder aufgenommen und der Airport über die Jahre ausgebaut. 1961 landete erstmals eine Boeing 707 der Lufthansa auf dem Stuttgarter Flughafen.

 

Der Flughafen Stuttgart liegt auf der Gemarkung der Städte Leinfelden-Echterdingen und Filderstadt.

Der Flughafen Stuttgart liegt auf der Gemarkung der Städte Leinfelden-Echterdingen und Filderstadt. | Quelle: Flughafen Stuttgart

 

Flughäfen rund um Karlsruhe – Adressen

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.