News aus Baden-Württemberg
Frank Elstner hat zu seinem 80. nur einen Wunsch

News aus Baden-Württemberg Frank Elstner hat zu seinem 80. nur einen Wunsch

Quelle: Soeren Stache
dpa

Zum 80. Geburtstag wünscht sich Fernsehmoderator Frank Elstner ein Ende des russischen Angriffskriegs.

«So schnell wie möglich Frieden in der Ukraine», das sei sein einziger Wunsch, sagte er der Deutschen Presse-Agentur. Seiner Meinung nach sollten alle persönlichen Wünsche in dieser Zeit hintanstehen.

Er verfolge aufmerksam das Geschehen in der Ukraine, sagte der Showmaster. «Das macht mich schlaflos.»

TV-Urgestein Elstner hat am Dienstag (19.4.) Geburtstag. Ob er zu Hause in Baden-Baden oder woanders feiert, verriet er nicht. Jedenfalls im kleinen Kreis mit Frau, Kindern und Enkeln. «Diesen Tag widme ich ganz meiner Familie.» Die habe viel zu oft auf ihn verzichten müssen.

 

Weitere Nachrichtrn

Trotz Starkregen und Frost: Kirschernte könnte besser ausfallen

Minusgrade und Starkregen haben den Kirschbäumen im Südwesten zuletzt zugesetzt. Viele Bauern verzeichnen Ausfälle. Insgesamt könnte die Ernte aber besser ausfallen.

Städtetag: Zersplitterte Gemeinderäte bedrohen die Demokratie

Mehr als ein Dutzend Vereinigungen und Parteien in einem Gemeinderat? Das ist nach der Kommunalwahl keine Seltenheit mehr. Was manche als Zeichen der Demokratie sehen, halten andere für ihre Gefahr.

Anbauvereinigungen: Baden-Württemberg regelt Zuständigkeiten für Umsetzung des Cannabisgesetzes

Ab dem 01. Juli 2024 können in Baden-Württemberg Anträge zum Betreiben von Cannabis-Anbauvereinigungen beim Regierungspräsidium Freiburg gestellt werden. Die landesweite Überwachung der Anbauvereinigungen übernimmt das Regierungspräsidium Tübingen.

"Karlsruhe klingt – music to go!": Innenstadt wird zur Freiluftbühne für Live-Musik

Wenn am Samstag, 29. Juni 2024, rhythmische Klänge in der Karlsruher Innenstadt zu hören sind, dann heißt es wieder: "Karlsruhe klingt – music to go!". Drinnen und draußen, ober- und unterirdisch bringen über 100 Menschen Musik in die Fächerstadt.

Mehrere Hochsitze in Karlsruhe durch Brände beschädigt - Polizei sucht Zeugen

Am Sonntagnachmittag, 23. Juni 2024, wurden der Polizei innerhalb von 90 Minuten drei von Feuer beschädigte Hochsitze im Bereich Wössingen gemeldet. Nach derzeitigem Ermittlungsstand besteht der Verdacht, dass die Brände vorsätzlich gelegt wurden.

Alkoholisierter Autofahrer verursacht Verkehrsunfall in Weingarten und leistet Widerstand

In der Nacht auf Sonntag, 23. Juni 2024, verlor ein alkoholisierter Pkw-Fahrer in Weingarten offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen eine Fahrbahnabgrenzung. Bei der Personenkontrolle schlug er dann zudem nach den Polizeibeamten.

Wissenschaftlerinnen & Wissenschaftler bedroht: Hilfe für angefeindete Forschende

Immer wieder werden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler beleidigt und bedroht. Seit einem Jahr gibt es ein spezielles Hilfsangebot. Zeit für eine erste Bilanz.

Tötung von Mitschülerin in St. Leon-Rot : 18-Jähriger ab Juli vor Gericht

Ein Gymnasiast soll im Januar in der Nähe von Heidelberg eine 18-jährige Mitschülerin mit einem Messer getötet haben. Mitte Juli beginnt der Prozess gegen den mutmaßlichen Täter.

Mittel für Wohnraumförderung aufgebraucht: Lange Wartezeiten

Wer auf eine Förderung beim sozialen Wohnungsbau hofft, muss sich vorerst gedulden. Der Grund: Es gibt mehr Interesse als Geld. Für zahlreiche Antragsteller dürfte es erst 2025 weitergehen.

Teilerneuerung der Albbrücke in Karlsruhe sorgt für erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen

Das Regierungspräsidium plant die Teilerneuerung der Albbrücke in Karlsruhe zwischen den Anschlussstellen 10 (AS Raffinerien) und 11 (AS Karlsruhe-Maxau). Die Arbeiten beginnen im Oktober 2024, vorab sind Bürgerinformationsveranstaltungen geplant.

Kostenloses Frühsportangebot im Karlsruher Schlossgarten startet

Vom 01. Juli bis 30. August 2024, wird es auf der Grünfläche hinter dem Karlsruher Schloss wieder sportlich. Montags, mittwochs und freitags, jeweils von 07:00 Uhr bis 09:00 Uhr wird mit "Frühsport im Park" ein kostenloses Sportangebot für alle angeboten.

Fischer klagen über den Jagdvogel: Geschützter Kormoran beschäftigt die Bundespolitik

Ein halbes Kilo Fisch kann ein Kormoran am Tag fressen. Ob am Bodensee oder anderswo: Fischer klagen über den Jagdvogel, der zu den geschützten Arten zählt. Das ist nun Thema im Bundestag.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.