News aus der Fächerstadt
Geiselnahme in Karlsruher Apotheke: Täter wollte nicht nur Lösegeld

News aus der Fächerstadt Geiselnahme in Karlsruher Apotheke: Täter wollte nicht nur Lösegeld

Quelle: Thomas Riedel
dpa

Der Geiselnehmer, der in einer Karlsruher Apotheke mehrere Menschen in seine Gewalt gebracht hatte, forderte neben Lösegeld auch dringend, mit einer Person in seinem Umfeld zu sprechen.

Der Mann habe sieben Millionen Euro gewollt und gleichzeitig verlangt, mit diesem einen Menschen reden zu können. «Es ging dem Verdächtigen bei seiner Tat auch um den Kontakt zu dieser Person», sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. «Da scheint irgendetwas in seiner Vergangenheit gewesen zu sein.» Ob dieses persönliche oder eher ein finanzielles Motiv ausschlaggebend für die Tat war, könne man bisher aber nicht sagen. Dies sei Gegenstand der Ermittlungen. Derzeit kümmert sich den Angaben zufolge eine 18-köpfige Ermittlungsgruppe namens «Centrum» um den Fall.

Der 20-Jährige hatte am vergangenen Freitag in der Apotheke in der Innenstadt bisherigen Erkenntnissen zufolge drei Menschen mit einer Schreckschusswaffe bedroht und sie aus dem Verkaufsraum in einen Nebenraum der Apotheke geschickt. Weitere acht Menschen konnten sich im hinteren Bereich der Apotheke verstecken. Ob der Geiselnehmer von den Versteckten wusste, ist laut Polizei noch nicht klar.

Die Apotheke war am Tatabend nach stundenlangen Verhandlungen schließlich von Spezialkräften gestürmt und die Geiseln unverletzt befreit worden. Während des gesamten Einsatzes habe man Kontakt in die Apotheke hinein gehabt, sagte der Polizeisprecher, ohne weitere Details nennen zu wollen. Das habe wesentlich zum Erfolg des Einsatzes beigetragen. Der vorbestrafte und wegen diverser Eigentums- und Gewaltdelikte polizeibekannte Mann sitzt in Untersuchungshaft.

 

Weitere Nachrichten

Sommerliche Temperaturen in Baden-Württemberg am Wochenende

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartet am Wochenende in Baden-Württemberg sommerliche Temperaturen.

Karlsruher Zoo hilft mit: Mehr Kiebitze - Hoffnungsschimmer für den "Vogel des Jahres"

Der Kiebitz hat es im Süden Deutschlands schwer. Die Zahl der Brutpaare steigt in einem großen Gebiet am Oberrhein aber wieder an.

Lkw gerät bei Pforzheim in Brand: Autobahn 8 gesperrt

Ein Lastwagen ist auf der Autobahn 8 bei Pforzheim in Brand geraten. Menschen kamen bei dem Vorfall zwischen den Anschlussstellen Karlsbad und Pforzheim-West nicht zu Schaden, wie ein Polizeisprecher am Mittwochabend auf Anfrage berichtete.

Jede zehnte Apotheke macht Verlust: Verband warnt vor Apothekensterben

Im vergangenen Herbst gab es bereits große Protestaktionen, verbessert hat sich seither offenbar nichts. Im Landtag warnen Apothekerinnen und Apotheker erneut vor dem Aus für viele Kollegen.

Finanzämter im Land belegen letzten Platz bei Bearbeitungszeiten

Baden-Württemberg ist nicht immer Spitze. Der Fiskus arbeitet am langsamsten im Vergleich der Bundesländer - so zumindest eine Erhebung des Steuerzahlerbundes




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.