News aus Baden-Württemberg
Genossenschaftsverband: Geldautomaten verlieren an Bedeutung

News aus Baden-Württemberg Genossenschaftsverband: Geldautomaten verlieren an Bedeutung

Quelle: Paul Zinken
dpa

Geldautomaten verlieren aus Sicht des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbands (BWGV) an Bedeutung.

Zunehmend nutzten Menschen das Smartphone fürs Bezahlen, und immer häufiger könne Bargeld auch bei Lebensmitteleinzelhändlern gezogen werden, sagte BWGV-Präsident Roman Glaser dem «Reutlinger General-Anzeiger» (Samstag). Nichtsdestotrotz sei die Zahl der Selbstbedienungsstellen von Mitgliedsbanken innerhalb von fünf Jahren von 639 auf 717 gestiegen.

2017 habe es noch 2700 Bankstellen bei den Genossenschaftsbanken in Baden-Württemberg gegeben, machte Glaser deutlich. Ende 2021 seien es 2263 gewesen. Mit den Sparkassen kämen 1840 Bankstellen dazu. «Zusammen gibt es also über 4000 Bankstellen von Regionalbanken im Land bei 1100 Gemeinden», rechnete er vor. «Zu sagen, wir würden uns aus der Fläche massiv zurückziehen, wäre nicht richtig.» Die Zahl der Hauptstellen sei allerdings von 180 auf 144 und jene der Zweigstellen von 2520 auf 2119 zurückgegangen.

Genossenschaftlich organisiert sind Volks- und Raiffeisenbanken. Dass es angesichts von Fusionen mal eine Volksbank Baden-Württemberg geben könnte, schloss Glaser aus. «Wir haben ja derzeit auch einige gestoppte Fusionsvorhaben», sagte er. «Vielleicht geht man da heute offensiver damit um und sagt, man prüft noch mal genau.»

 

Weitere Nachrichten

Katzen-Ausgangsverbot in Walldorf endet - aber Fortführung bis 2025

Das bundesweit einzigartige Ausgangsverbot für Katzen in Walldorf (Rhein-Neckar-Kreis) zum Schutz seltener Vögel geht an diesem Montag vorzeitig zu Ende.

Verkehrsminister will Entkriminalisierung des Schwarzfahrens

Wer schwarzfährt, begeht eine Straftat. Völlig übertrieben, findet Verkehrsminister Hermann - und erntet Kritik vom Koalitionspartner.

Könnten wegen Rhein-Niedrigwasser auch Züge ausfallen?

Im Mittelrheintal liegt eine für die Schifffahrt neuralgische Engstelle. Dort nimmt die Tiefe der Fahrrinne wegen der Trockenheit weiter ab, Schiffe können weniger zuladen. Könnte das auch Schiene und Straße im Südwesten belasten

Arbeitsmarkt: Wirtschaftsministerin will Krisen-Kurzarbeitergeld

Das Kurzarbeitergeld hat zahlreiche Jobs gerettet. Vor allem der erleichterte Zugang für die Betriebe. Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) fordert, ihn zu verlängern.

Grüne Fassade soll Stuttgarts Klima helfen

Eine grüne Lunge mitten in der Stadt: Ein großer Neubau in Stuttgart wartet mit einer Pflanzenfassade auf. Das hat Vorteile - im Sommer wie im Winter.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.