Polizei Karlsruhe
Karlsruher Innenstadt: Streit endet mit blutenden Schnittverletzungen

Polizei Karlsruhe Karlsruher Innenstadt: Streit endet mit blutenden Schnittverletzungen

Quelle: Carsten Rehder

Wiederholte Streitigkeiten unter drei Männern endeten am Sonntagabend, 15. August 2021, auf offener Straße in der Karlsruher Innenstadt mit blutenden Schnittverletzungen. Diese wurden höchstwahrscheinlich mit einem Messer zugefügt, informiert die Polizei.

Meinungsverschiedenheiten eskalierten

Die Meinungsverschiedenheiten der Männer im Alter von 21, 35 und 40 Jahren schwelten offenbar schon seit einigen Tagen, informierte die Polizei Karlsruhe: Am Sonntagabend, 15. August 2021, erhielt der 40-Jährige bereits von Polizeibeamten einen Platzverweis für einen Teil der Innenstadt, da er sich provozierend seinem Kontrahenten genähert hatte.

Dieser Anordnung kam er offensichtlich nicht lange nach, da es zirka eine halbe Stunde später, gegen 20:40 Uhr, vor einem Café in der Kaiserstraße, nahe der Kreuzstraße zu einer wilden handgreiflichen Auseinandersetzung mit den beiden anderen Streitpartnern kam.

 

Mehrere Schnittverletzungen am Körper

Dabei soll der 40-Jährige unter anderem auch mit einem Fahrradschloss zugeschlagen haben. Der 21-Jährige erlitt eine blutende Wunde am Bein, der 35-Jährige hingegen musste mit zwei mehrere Zentimeter langen und stark blutenden Schnittwunden an Arm und Rücken und einer weiteren Schnittverletzung am Finger im Krankenhaus behandelt werden.

Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Der Mann im Alter von 40 Jahren wurde in Polizeigewahrsam genommen. Ein Messer oder anderer spitzer Gegenstand konnte zunächst nicht aufgefunden werden, so die Polizei.

 

Weitere Nachrichten

Kultursommer in Durlach: Kostenlose Open-Air-Events von Ende Juli bis September

Zum fünften Mal findet im Stadtteil Durlach ein Kultur-Open-Air-Programm statt. Die Veranstaltungsreihe „Kultursommer in Durlach“ wird gemeinsam vom Stadtamt Durlach und der OrgelFabrik Kultur in Durlach e. V. veranstaltet. Der Eintritt ist frei.

Bewaffneter Drogendealer am Baggersee Untergrombach festgenommen - er hauste im Wald

Polizeibeamte nahmen am Samstagmittag, 20. Juli 2024, am Baggersee Untergrombach einen 23-jährigen mutmaßlichen Drogendealer fest. Hierbei stellten die Beamten unter anderem eine Schreckschusswaffe, zwei Luftdruckpistolen, Messer und Drogen sicher.

Mehrere verletzte Personen nach Auffahrunfällen auf der A5 und A8 bei Karlsruhe

Bereits am Freitagnachmittag, 19. Juli 2024, kam es auf den Bundesautobahnen 5 und 8 bei Karlsruhe zu Auffahrunfällen mehrerer beteiligter Fahrzeuge am Stauende. Die Polizei informiert über diese Vorfälle und gibt zudem Sicherheitshinweise für die Zukunft.

Erfolgreiches Karlsruher Festival: 250.000 Menschen kamen zu DAS FEST

Entspannt und friedlich ist am Sonntag, 21. Juli 2024, die 38. Auflage von DAS FEST Karlsruhe zu Ende gegangen. 250.000 Menschen kamen zu den Festlichkeiten in der Günther-Klotz-Anlage, teilt der Veranstalter, die Karlsruhe Marketing und Event GmbH (KME), mit.

Diese Bahn-Baumaßnahmen stehen während der Sommerferien in Karlsruhe an

In den Sommerferien setzen die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) und die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) eine Vielzahl von Infrastrukturmaßnahmen in ihrem Streckennetz um, darüber wird in einer Pressemeldung informiert. Mehr dazu hier im Überblick.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.