Spieltag 15
KSC empfängt Hannover 96: „Klassisches Zweitliga-Spiel“

Spieltag 15 KSC empfängt Hannover 96: „Klassisches Zweitliga-Spiel“

Quelle: Tim Carmele | TMC-Fotografie.de

Am 15. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga empfängt der Karlsruher SC das Team von Hannover 96 im Wildpark. Am Samstag, 27. November 2021 (13:30 Uhr) wollen die Badener, nach mittlerweile fünf sieglosen Liga-Partien in Serie, wieder drei Punkte sammeln.

Karlsruher SC empfängt Hannover 96

Es steht bereits der 15. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga an: Der KSC empfängt am Samstag, 27. November 2021 (13:30 Uhr), die Mannschaft von Hannover 96 im Wildpark. „Wir freuen uns auf das Spiel“, sagte KSC-Trainer Christian Eichner am Donnerstag, 25. November 2021, während einer Pressekonferenz.

„Hannover 96 ist ein interessanter Gegner“, so Eichner, der ein „klassisches Zweitliga-Spiel, das ist alle Richtungen kippen kann“ erwartet.

 

Der KSC zeigt Leistungsschwankungen

Der letzte Liga-Sieg des KSC ist schon ein paar Wochen her und gelang am 16. Oktober gegen den FC Erzgebirge Aue – zudem spielten die Badener schon lange nicht mehr zu null. Tormöglichkeiten für den Gegner gäbe es aktuell noch zu oft, so der KSC-Coach. Allerdings wisse die Mannschaft, dass sie in diesem Bereich zulegen müsse.

Auffällig sind auch die derzeitigen Leistungsschwankungen des KSC: Während beim letzten Heimspiel gegen den HSV ein kämpferisch und spielerisch gutes Niveau auf den Platz gebracht wurde, zeigten die Badener zuletzt gegen das Tabellen-Schlusslicht Ingolstadt eine deutlich schlechtere Leistung. „Jeder muss ein paar Prozent zulegen“, weiß der 39-jährige KSC-Trainer.

 

Personalausfälle beim Karlsruher SC

Während Hannover 96 einen recht dichten Kader mit „richtig guten Spielern“ hat, wurde die Liste der Verletzten beim KSC in dieser Woche nochmals verlängert.

Neben Robin Bormuth, Sebastian Jung, Leon Jensen, Paul Löhr und Marc Lorenz reiht sich nun auch Fabio Kaufmann ein. Dieser wird aufgrund einer Operation wohl bis zur Winterpause fehlen, gab der Verein bekannt.

 

Mehr zum KSC

Niederlage gegen Dynamo Dresden: KSC verliert in Unterzahl

Der KSC absolvierte am Sonntag, 05. Dezember 2021, bei Dynamo Dresden ihr letztes Auswärtsspiel in diesem Jahr. Nach einer schwachen ersten Hälfte wachten beide Mannschaften in der zweiten Halbzeit auf und Dresden sicherte sich einen 3:1-Heimsieg.

Bis 2025: KSC verlängert mit Torwarttrainer Markus Miller

Nach Cheftrainer Christian Eichner und Co-Trainer Zlatan Bajramovic hat der KSC nun auch mit Torwarttrainer Markus Miller bis ins Jahr 2025 verlängert, darüber informierte der Karlsruher SC am Freitag, 03. Dezember 2021, in einer Pressemitteilung.

Gegen Dynamo Dresden: KSC will sich weiter "Speck anfressen"

Trainer Christian Eichner vom Karlsruher SC will den Schwung vom 4:0 gegen Hannover 96 am vergangenen Samstag mit in den Jahresendspurt nehmen.

KSC zu Gast bei Dynamo Dresden: "Eine große Herausforderung"

Die letzte Auswärtsfahrt für den Karlsruher SC in diesem Jahr steht bevor: Für die Mannschaft von Trainer Christian Eichner geht es am Sonntag, 05. Dezember 2021 (13:30 Uhr) gegen Dynamo Dresden. Der KSC-Coach erwartet ein "enges Spiel auf Augenhöhe".

Nach Zwölf-Minuten-Gala: KSC verschafft sich Luft bis Weihnachten

Der Karlsruher SC baut sein Polster auf die Abstiegszone durch das 4:0 gegen Hannover aus. Eine knappe Viertelstunde reicht gegen 96 zum Befreiungsschlag. Der Jahresausklang dürfte recht entspannt werden.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.