Spieltag 15
KSC empfängt Hannover 96: „Klassisches Zweitliga-Spiel“

Spieltag 15 KSC empfängt Hannover 96: „Klassisches Zweitliga-Spiel“

Quelle: Tim Carmele | TMC-Fotografie.de

Am 15. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga empfängt der Karlsruher SC das Team von Hannover 96 im Wildpark. Am Samstag, 27. November 2021 (13:30 Uhr) wollen die Badener, nach mittlerweile fünf sieglosen Liga-Partien in Serie, wieder drei Punkte sammeln.

Karlsruher SC empfängt Hannover 96

Es steht bereits der 15. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga an: Der KSC empfängt am Samstag, 27. November 2021 (13:30 Uhr), die Mannschaft von Hannover 96 im Wildpark. „Wir freuen uns auf das Spiel“, sagte KSC-Trainer Christian Eichner am Donnerstag, 25. November 2021, während einer Pressekonferenz.

„Hannover 96 ist ein interessanter Gegner“, so Eichner, der ein „klassisches Zweitliga-Spiel, das ist alle Richtungen kippen kann“ erwartet.

 

Der KSC zeigt Leistungsschwankungen

Der letzte Liga-Sieg des KSC ist schon ein paar Wochen her und gelang am 16. Oktober gegen den FC Erzgebirge Aue – zudem spielten die Badener schon lange nicht mehr zu null. Tormöglichkeiten für den Gegner gäbe es aktuell noch zu oft, so der KSC-Coach. Allerdings wisse die Mannschaft, dass sie in diesem Bereich zulegen müsse.

Auffällig sind auch die derzeitigen Leistungsschwankungen des KSC: Während beim letzten Heimspiel gegen den HSV ein kämpferisch und spielerisch gutes Niveau auf den Platz gebracht wurde, zeigten die Badener zuletzt gegen das Tabellen-Schlusslicht Ingolstadt eine deutlich schlechtere Leistung. „Jeder muss ein paar Prozent zulegen“, weiß der 39-jährige KSC-Trainer.

 

Personalausfälle beim Karlsruher SC

Während Hannover 96 einen recht dichten Kader mit „richtig guten Spielern“ hat, wurde die Liste der Verletzten beim KSC in dieser Woche nochmals verlängert.

Neben Robin Bormuth, Sebastian Jung, Leon Jensen, Paul Löhr und Marc Lorenz reiht sich nun auch Fabio Kaufmann ein. Dieser wird aufgrund einer Operation wohl bis zur Winterpause fehlen, gab der Verein bekannt.

 

Mehr zum KSC

3:2 gegen die Hertha: KSC feiert nächsten Heim-Coup

Die Karlsruher besiegen ihre befreundeten Berliner und ziehen in der Zweitliga-Tabelle an ihnen vorbei. Ein medizinischer Notfall überschattet die Partie.

Notfall bei Zweitliga-Spiel: KSC-Fan stürzt von Brüstung

Beim Duell zwischen dem Karlsruher SC und Hertha BSC in der 2. Fußball-Bundesliga hat es am Sonntag einen medizinischen Notfall gegeben.

Vor Heimspiel gegen Hertha: KSC-Coach Eichner über Kaderplanung & Umbruch

Der Vorbereitung auf das Spiel gegen Hertha BSC kann sich KSC-Coach Eichner ohne Einschränkung widmen. Denn im Gegensatz zur Vorsaison, liegt die Auswahl der Neuzugänge nicht mehr in seiner Hand.

Nach Gondorf und Stindl: Auch Brosinski beendet seine Laufbahn beim KSC

Nach Kapitän Jerôme Gondorf und Ex-Nationalspieler Lars Stindl macht auch Daniel Brosinski im Sommer Schluss. 222 Mal stand er in der Bundesliga auf dem Platz.

Vertragsverlängerung: Dženis Burnić bleibt beim Karlsruher SC

Dženis Burnić kam vergangenen Sommer vom 1. FC Heidenheim nach Karlsruhe und absolvierte in dieser Saison bislang 25 Pflichtspieleinsätze. Dabei gelangen dem 25-jährigen Mittelfeldspieler zwei Tore und zwei Assists. Nun wurde sein Vertrag beim KSC verlängert.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.