Freundschaftspiel in Karlsruhe
KSC gewinnt Testspiel gegen FC-Astoria Walldorf deutlich

Freundschaftspiel in Karlsruhe KSC gewinnt Testspiel gegen FC-Astoria Walldorf deutlich

Quelle: TMC-Fotografie.de - Tim Carmele

Zu einer lockeren und einseitigen Angelegenheit wurde das Testspiel des KSC am Dienstagabend, den 17. September 2019 gegen den FC-Astoria Walldorf. Am Ende siegte der Karlsruher SC mit 4:0 (2:0). meinKA war im Jugendstadion des Wildparks vor Ort.

Testspiel gegen FC-Astoria Walldorf

Erneut nutzte der KSC die Chance, um seinen Spielern aus der zweiten Reihe und Nachwuchskräften Spielpraxis zu geben. Am Dienstagabend, den 17. September 2019 stand so ein Testspiel gegen Regionalligist FC-Astoria Walldorf auf dem Programm. Am Ende setzten sich die Fächerstädter klar mit 4:0 (2:0) durch.

 

Das sagt Christian Eichner zur Partie

Die Tore für den von Christian Eichner gecoachten KSC erzielten Kyoung-Rok Choi (13. Spielminute), Anton Fink (45.), Justin Möbius (72.) und Malik Batmaz (79.). Eichner konnte nach der Partie vor rund 100 Zuschauern im Jugendstadion des Wildparks ein zufriedenes Fazit ziehen: „Von der Einstellung können wir alle sehr zufrieden sein. Für die Jungs ist es nicht ganz so einfach, viele hatten noch nicht so viele Minuten Einsatzzeit in dieser Saison. Deshalb haben es alle ganz gut gemacht.“

Eichner betonte zugleich noch einmal, wie wichtig solche Testspiele für die Spieler aus der zweiten Reihe sind: „Damit können sie Spielpraxis sammeln. Das ist wichtig, für die entscheidenden paar Prozent an Leistung, die du sonst verlierst. Wir müssen einfach schauen, dass wir alle Spieler auf dem gleichen Niveau halten, denn schnell fällt mal jemand aus und dann brauchen wir die Jungs.“

 

Kleine Kuriosität – Walldorf spielt zu 12.

Eine kleine Kuriosität gab es rund 20 Minuten vor Ende zu erleben. Walldorf wechselte gleich sechs Akteure aus. Ein Spieler zu wenig ging aber vom Feld runter. So agierte der Tabellenvierte der Regionalliga Südwest kurze Augenblicke mit elf Feldspielern, ehe der Schiedsrichter auf den Fehler aufmerksam machte.

 

Aufstellung Karlsruher SC: Gersbeck (46. Schragl) Röser (60. Batmaz), Sané, Djuricin (60. Herm), Groiß, Kobald (60. Dinger), Hanek, Fink (60. Kother), Choi (54. Möbius), Bolay, Rabold (46. Kias).

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.