Neues vom KSC
KSC-Kapitän Gondorf hört auf: Entscheidung überraschte Sportchef Freis

Neues vom KSC KSC-Kapitän Gondorf hört auf: Entscheidung überraschte Sportchef Freis

Quelle: aim

Sebastian Freis, Bereichsleiter Sport beim Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC, hat mit dem angekündigte Karriereende nach dieser Saison von Kapitän Jérôme Gondorf nach eigener Aussage nicht gerechnet.

«Der Zeitpunkt am Sonntag nach dem Spiel kam insofern für mich überraschend, dass ich den Tag vorher noch nichts davon wusste», sagte der 38-Jährige zwei Tage vor dem Spiel am Samstag (13.00 Uhr/Sky) beim 1. FC Kaiserslautern.

Freis selbst und Trainer Christian Eichner hätten allerdings Kenntnis von den Gedankenspielen des 35-jährigen Routiniers gehabt. «Das Entscheidende ist ja aber weniger, was wir fühlen, sondern, dass Jérôme das Gefühl hatte, dass der Zeitpunkt richtig ist und die Entscheidung auch feststeht», sagte der KSC-Coach.

Gondorf habe dann den «Moment von Samstagabend genutzt, wo er einfach auch noch einmal gezeigt hat, wieso er die letzten Jahre so wertvoll war», sagte Eichner über den Torschützen des zwischenzeitlichen 1:1 im Duell mit Fortuna Düsseldorf (2:2).

Als Gast bei der Heimpremiere des neuen FCK-Trainers Friedhelm Funkel müsse sich sein Team ein wenig umstellen. «Ich habe natürlich in meinem eigenen Büro oder auch in der Kabine Jungs, die unter Friedhelm Funkel schon gearbeitet haben. Da nimmt man logischerweise den einen oder anderen Punkt noch mal mit, ohne das aber zu hoch zu hängen», sagte Eichner, der auf den zuletzt verletzt fehlenden Mittelfeldspieler Dzenis Burnic wieder zurückgreifen kann. Auch Stürmer Budu Siwsiwadse habe laut Eichner seine Rückenprobleme auskuriert.

 

Mehr zum KSC

3:2 gegen die Hertha: KSC feiert nächsten Heim-Coup

Die Karlsruher besiegen ihre befreundeten Berliner und ziehen in der Zweitliga-Tabelle an ihnen vorbei. Ein medizinischer Notfall überschattet die Partie.

Notfall bei Zweitliga-Spiel: KSC-Fan stürzt von Brüstung

Beim Duell zwischen dem Karlsruher SC und Hertha BSC in der 2. Fußball-Bundesliga hat es am Sonntag einen medizinischen Notfall gegeben.

Vor Heimspiel gegen Hertha: KSC-Coach Eichner über Kaderplanung & Umbruch

Der Vorbereitung auf das Spiel gegen Hertha BSC kann sich KSC-Coach Eichner ohne Einschränkung widmen. Denn im Gegensatz zur Vorsaison, liegt die Auswahl der Neuzugänge nicht mehr in seiner Hand.

Nach Gondorf und Stindl: Auch Brosinski beendet seine Laufbahn beim KSC

Nach Kapitän Jerôme Gondorf und Ex-Nationalspieler Lars Stindl macht auch Daniel Brosinski im Sommer Schluss. 222 Mal stand er in der Bundesliga auf dem Platz.

Vertragsverlängerung: Dženis Burnić bleibt beim Karlsruher SC

Dženis Burnić kam vergangenen Sommer vom 1. FC Heidenheim nach Karlsruhe und absolvierte in dieser Saison bislang 25 Pflichtspieleinsätze. Dabei gelangen dem 25-jährigen Mittelfeldspieler zwei Tore und zwei Assists. Nun wurde sein Vertrag beim KSC verlängert.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.