Fotogruppen der Stiftungsfamilie BSW & EWH
„Lebenslust“: Foto-Ausstellung im Karlsruher Hauptbahnhof

Fotogruppen der Stiftungsfamilie BSW & EWH „Lebenslust“: Foto-Ausstellung im Karlsruher Hauptbahnhof

Quelle: Melanie Hofheinz

Im Karlsruher Hauptbahnhof gibt es seit dem 30. Juli – und für insgesamt drei Wochen – eine Foto-Ausstellung zu sehen! Die Deutsche Bahn will so, mit den Werken der Fotogruppen der Stiftungsfamilie BSW & EWH, „Lebensfreude“ in die Bahnhöfe bringen.

„Lebenslust“: Fotoausstellung der Deutschen Bahn

Lachende Menschen, fröhliche Schnappschüsse und aufmunternde Impressionen: Seit Donnerstag, den 30. Juli 2020 können in der Karlsruher Hauptbahnhofshalle 30 Kunstwerke einer Foto-Ausstellung unter dem Motto „Lebenslust“ betrachtet werden.

Das Projekt ist als Wanderausstellung konzipiert und startet im Karlsruher Hauptbahnhof – nach drei Wochen zieht die Ausstellung dann am 24. August weiter nach Mannheim – ab dem 07. September sind die Bilder noch im Bahnhof in Freiburg im Breisgau zu sehen.

 

„Lebenslust“ im Hauptbahnhof. | Quelle: Melanie Hofheinz

 

„Lebenslustige“ Eröffnung mit Musiker John Melo

Eröffnet wurde die Ausstellung in Karlsruhe von Musiker Singer-Songwriter John Melo, welcher den Bahnhofsbesuchern mit seinen Liedern eine willkommene Abwechslung zum Bahnhofsalltag bot und zugleich, mit seinen positiven „lebenslustigen“ Songs, die Aufmerksamkeit auf die neue Fotoausstellung lenkte.

Die insgesamt 30 Fotografien zum Motto „Lebenslust“ stammen von den Fotogruppen der Stiftungsfamilie BSW & EWH.

 

John Meno | Quelle: Melanie Hofheinz

 

Zum Hintergrund: Die Stiftungsfamilie BSW & EWH

Die Stiftungsfamilie BSW & EWH vereint die Leistungen der Stiftungen Bahn-Sozialwerk (BSW) und Eisenbahn-Waisenhort (EWH). Diese Angebote richten sich an Beschäftigte im Bahnbereich und deren Familien – auch über das aktive Berufsleben hinaus. Denn auch ehemalige Mitarbeiter, Hinterbliebene, Auszubildende und Studierende sowie Kinder und Enkelkinder können Förderer der Stiftungsfamilie werden.

Das Angebotsspektrum umfasst beispielsweise Workshops, Seminare, Pflegeberatung, Kinder- und Jugendferien oder auch finanzielle Hilfen. Über 6.000 Mitglieder in rund 400 Ortsstellen zählt die Stiftungsfamilie BSW & EWH. Insgesamt über 600 Freizeitgruppen – von Künstler, über Schachspieler bis zu Modellbahn-Fans – bietet die Stiftungsfamilie.

 

Galerie | Fotoausstellung im Hauptbahnhof Karlsruhe

 

"Lebenslust" | Fotoausstellung im Hauptbahnhof Karlsruhe

Weitere Events in Karlsruhe

DAS FEST 2024: Im März wird das Line-Up der Hauptbühne veröffentlicht

Am 21. März 2024, wird das Line-up der Hauptbühne von DAS FEST, das vom 18. bis 21. Juli 2024, stattfindet, bekannt gegeben. Bei der Feldbühne ist das Programm bereits zu weiten Teilen veröffentlicht, wird in einer Pressemeldung informiert.

Redaktionstipp

Frühlingsfest, Weinmesse & mehr - diese Karlsruher Veranstaltungen warten im März

"Auf in den Frühling" heißt es im März in Karlsruhe - doch nicht nur das Frühlingsfest der Schausteller wartet, im Veranstaltungskalender der Fächerstadt stehen unter anderem auch die Eröffnung der Freibadsaison, die Weinmesse Eurovino und mehr!

47.000 Gäste: Neues Konzept der 21. art KARLSRUHE überzeugt

Rund 47.000 Besucherinnen und Besucher kamen zur art KARLSRUHE 2024. Die 21. Ausgabe der großen Kunstmesse, welche vom 22. Februar bis 25. Februar 2024, in den Messehallen in Rheinstetten stattfand, überzeugte unter anderem mit einem neuen Konzept.

Kunstrauschen in der Fächerstadt: Karlsruher Nacht der Projekträume

Am Freitag, 23. Februar 2024, besteht für alle kunstinteressierten Menschen in Karlsruhe die Möglichkeit, die Projekträume und Off-Spaces der Fächerstadt einen Abend lang kennenzulernen. Von 19:00 Uhr bis 23:00 Uhr findet das kostenfreie Event statt.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 

Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.