News aus der Fächerstadt
Modernisierung der Bahninfrastruktur: Diese Arbeiten stehen in den Sommerferien an

News aus der Fächerstadt Modernisierung der Bahninfrastruktur: Diese Arbeiten stehen in den Sommerferien an

Quelle: Pixabay

Auch 2023 setzen die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) in den Sommerferien Maßnahmen zur Instandhaltung und Modernisierung ihrer Bahninfrastruktur um. Schwerpunkte sind der Albtalbahnhof, die Ebertstraße, der Vorplatz des Hauptbahnhofes und der Lameyplatz.

VBK modernisieren die Bahninfrastruktur

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe setzen in den Sommerferien 2023 wieder umfangreiche Maßnahmen zur Instandhaltung und Modernisierung ihrer Bahninfrastruktur um. Aufgrund der Baumaßnahmen passen die VBK ihr Betriebskonzept entsprechend an und leiten Bahnlinien um bzw. richten auf gesperrten Streckenabschnitten mit Bussen einen Schienenersatzverkehr (SEV) ein.

Der Autoverkehr wird in den kommenden Wochen mit längeren Fahrtzeiten rechnen müssen. Insbesondere für die verkehrlich stark belasteten Verkehrsknotenpunkte im Karlsruher Westen, an denen während der Sommerferien Baumaßnahmen stattfinden, sind die Kapazitäten auf den Ausweichrouten begrenzt.

 

Albtalbahnhof & Vorplatz des Hauptbahnhofes

Am Albtalbahnhof und in der angrenzenden Ebertstraße setzen die VBK ihre in den Pfingstferien begonnen Infrastrukturarbeiten fort und erneuern zwischen dem 27. Juli und 10. September 2023, in mehreren Bauphasen die Gleise an diesem wichtigen Verkehrsknotenpunkt.

Umfangreiche Gleisbauarbeiten finden ab dem 27. Juli auch am Vorplatz des Hauptbahnhofes statt. Hierbei wird der Gleisbogen an der Ostseite des Vorplatzes erneuert. Diese Arbeiten dauern bis voraussichtlich 17. August an.

 

Arbeiten am Lameyplatz & Haltestelle Starckstraße

Weitere Infrastrukturmaßnahmen während der Sommerferien führen die VBK zudem am Lameyplatz statt. Hier hatten die VBK im Juni begonnen, Gleise zu erneuern. Diese Maßnahme wird nun vom 27. Juli bis 10. August finalisiert, heißt es.

Weiter nördlich bauen die VBK vom 20. Juli bis 29. September die Haltestelle Starckstraße barrierefrei um, so dass die Fahrgäste der Stadtbahnlinie S5 dort zukünftig niveaugleich ein- und aussteigen können. Zudem wird ein taktiles Leitsystem für Sehbehinderte installiert.

 

Mehrschichtbetrieb am Kreuzungsbereich Honsellstraße/Starckstraße

Ebenfalls ab dem 27. Juli erneuern die VBK die Gleise am Bahnübergang Saarlandstraße. Diese Arbeiten dauern voraussichtlich bis 18. August an. Zudem ersetzen die VBK in der Rheinbrückenstraße im Abschnitt zwischen der Herweghstraße und Eggensteiner Straße das vorhandene Schottergleis durch ein Rasengleis. Diese Baumaßnahme wird voraussichtlich am 22. September abgeschlossen.

Im Kreuzungsbereich Honsellstraße/Starckstraße erneuern die VBK Schienen und die Weichenanlage. Wegen der besonderen Bedeutung des Knotens für den Individualverkehr und den ÖPNV wird an dieser Stelle im Mehrschichtbetrieb bis zu 24 Stunden pro Tag gearbeitet.

 

Umleitungsrouten im Karlsruher Westen

Für die Baumaßnahme im verkehrlich sehr hochbelasteten Knoten der B 36/Starckstraße mit der Honsellstraße, der im „Normalbetrieb“ bis zu 57.000 Kfz Überfahrten pro Tag aufweist, musste die überlappende Schulferienzeit von Rheinland Pfalz und Baden-Württemberg vorgegeben werden.

Unter Berücksichtigung dieser Verkehrsausdünnung reicht die Kapazität der Baustellenverkehrsführung für die Gewährleistung aller Ziel- und Quellverkehre im Rheinhafen und bei Mühlburg aus. Für den Durchgangsverkehr bleibt indes zu wenig Raum.

Die Verkehrsteilnehmer werden deshalb dringend gebeten, die weit vom Baufeld entfernten Verkehrs-Hinweise zu beachten. Aus diesem Grund werden sehr viele Hinweistafeln, z.B. im Bereich der B 36 Höhe Eggenstein auf Verkehrsstörungen im Rheinhafen hin und empfehlen großräumige Umfahrungen.

 

Albtalbahnhof muss umfahren werden

Damit die VBK ihre Gleisbauarbeiten am Albtalbahnhof mit Beginn der Sommerferien umsetzten können, muss zunächst die Deckenerneuerung am Schwarzwaldkreuz auf der dem Bahnhof zugewandten Nordseite, welche die zeitgleiche Sperrung von vier Rampen hervorruft, abgeschlossen sein.

Dies wird durch das städtische Baustellen-VerkehrsInfosystem (BVI) und den permanenten Austausch zwischen Projektleitung und Baustellenmanagement überwacht.

Ab der Westzufahrt am nördlichen Vorplatz des Hauptbahnhofs muss die Schwarzwaldstraße für den motorisierten Individualverkehr gesperrt werden. Die Umleitungen führen über die Südtangente – Brauerstraße -Ebertstraße bzw. Ettlinger Straße – Hermann-Billing-Straße – Ritterstraße – Beiertheimer Allee. Fuß- und Radverkehre werden an allen Baufeldern berücksichtigt, wie für den Kfz-Verkehr müssen aber auch hier Umleitungen in Kauf genommen werden.

 

Streckenabschnitt: Ettlingen & Albtalbahnhof

Auch das Schwesterunternehmen der VBK, die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG), nutzt die Sommermonate mit geringerem Verkehrsaufkommen, um ihre Bahninfrastruktur auf dem südlichen Streckenast der Linie S1/S11 zwischen Ettlingen und dem Albtalbahnhof zu modernisieren.

Auch hier wird das Betriebskonzept zwischen dem 17. August bis 10. September angepasst und für die Fahrgäste ein SEV zwischen Ettlingen Stadt und dem Karlsruher Hauptbahnhof (Vorplatz) eingerichtet.

 

Weitere Nachrichten

KIT-Supercomputer ist einer der schnellsten & energieeffizientesten Rechner in Europa

Der „Hochleistungsrechner Karlsruhe“ (HoreKa) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), zählt derzeit zu den schnellsten Rechnern Europas. Nach einem Upgrade belegt er zudem Rang 6 in der Green500-Liste der energieeffizientesten Rechner der Welt.

Polizei sucht Zeugen nach körperlicher Auseinandersetzung am Karlsruher Kronenplatz

Nach einer körperlichen Auseinandersetzung am frühen Samstagmorgen, 18. Mai 2024, in der Karlsruher Innenstadt sucht die Polizei nach einem Geschädigten und möglichen Zeugen, das geht aus einer Pressemeldung von Montag, 20. Mai 2024, hervor.

32-jähriger Mann aus Karlsruhe vermisst - Polizei bittet um Hinweise

Seit dem 19. Mai 2024, 13:30 Uhr, wird der 32-jährige Sascha H. aus der Karlsruher Oststadt vermisst. Er dürfte sich sehr wahrscheinlich in einer psychischen Ausnahmesituation befinden, eine Selbstgefährdung ist nicht auszuschließen, so die Polizei.

Karlsruher LIONS mit Heimniederlage: Hagen gleicht die Playoff-Halbfinal-Serie aus

Am 19. Mai 2024, fand das zweite Spiel der Playoff-Halbfinal-Serie der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA zwischen den PS Karlsruhe LIONS und Phoenix Hagen statt. Die Hagener Gäste siegten mit 73:84 und die LIONS mussten den Serienausgleich hinnehmen.

Bitte prüfen: Produktionsfehler bei Unterlagen zur Karlsruher Kommunalwahl

Beim Druck der Stimmzettel für die Gemeinderatswahl am 09. Juni 2024, in Karlsruhe kam es zu einem Produktionsfehler. Ein Teil der gelben Gemeinderatsstimmzettel, die als Teil der Briefwahlunterlagen bisher ausgegeben/versendet wurden, war unvollständig.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.