News aus Baden-Württemberg
Neue Flugpläne: Wieder mehr Störche in Baden-Württemberg

News aus Baden-Württemberg Neue Flugpläne: Wieder mehr Störche in Baden-Württemberg

Quelle: Philipp von Ditfurth
dpa

Die Zahl der Störche in Baden-Württemberg ist zuletzt gestiegen – und das obwohl häufig junge Störche die ersten Wochen nicht überleben.

Grund dafür seien neue Flugrouten der Vögel, wie die ehemalige Weißstorchbeauftragte des Landes, Ute Reinhard, sagt. «Die Westzieher fliegen oft nur noch bis nach Spanien und nicht mehr bis nach Afrika. Durch die kürzere Route sind sie weniger Gefahren ausgesetzt.» Es kommen also mehr der Tiere unbeschadet in den Südwesten zurück. 1495 Paare wurden 2020 nach Angaben von Reinhard in Baden-Württemberg gezählt. Das sei im Vergleich zu 2019 ein Zuwachs von zwölf Prozent.

Weil mehr Altstörche überleben, können sogar Nachwuchsprobleme ausgeglichen werden. Eigentlich wären zwei Jungtiere pro Paar nötig, um eine Population aufrecht zu halten. 2020 lag der Bruterfolg der Weißstörche in Baden-Württemberg aber bei unter zwei Tieren pro Paar. Insgesamt sind im vergangenen Jahr 2478 Jungtiere ausgeflogen, also ausgebrütet und großgezogen worden, wie Reinhard sagt. Auf ein Storchenpaar kamen somit im Schnitt 1,66 Jungtiere. «Ein mittelmäßiges Jahr für den Nachwuchs», sagt Reinhard.

 

Weitere Nachrichten

Gewalt gegenüber Ärzten und Pflegern nimmt zu

Knochenbrüche, Gehirnerschütterung, Platzwunden: Medizinisches Personal sieht sich verstärkt Übergriffen durch Patienten und deren Angehörige ausgesetzt. Die Gründe: Drogen, Ungeduld, Unverständnis.

Sommerliche Temperaturen in Baden-Württemberg am Wochenende

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartet am Wochenende in Baden-Württemberg sommerliche Temperaturen.

Karlsruher Zoo hilft mit: Mehr Kiebitze - Hoffnungsschimmer für den "Vogel des Jahres"

Der Kiebitz hat es im Süden Deutschlands schwer. Die Zahl der Brutpaare steigt in einem großen Gebiet am Oberrhein aber wieder an.

Lkw gerät bei Pforzheim in Brand: Autobahn 8 gesperrt

Ein Lastwagen ist auf der Autobahn 8 bei Pforzheim in Brand geraten. Menschen kamen bei dem Vorfall zwischen den Anschlussstellen Karlsbad und Pforzheim-West nicht zu Schaden, wie ein Polizeisprecher am Mittwochabend auf Anfrage berichtete.

Jede zehnte Apotheke macht Verlust: Verband warnt vor Apothekensterben

Im vergangenen Herbst gab es bereits große Protestaktionen, verbessert hat sich seither offenbar nichts. Im Landtag warnen Apothekerinnen und Apotheker erneut vor dem Aus für viele Kollegen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.