Mühlburg, Grünwettersbach & Durlach
Offene Pforte zeigt vier Gärten für die Karlsruher Pflanzenfreunde

Mühlburg, Grünwettersbach & Durlach Offene Pforte zeigt vier Gärten für die Karlsruher Pflanzenfreunde

Quelle: privat

An den kommenden zwei Wochenende öffnen im Rahmen der „Offenen Pforte“ gleich vier Gärten ihre Toren für die Karlsruher Pflanzenfeunde! Außerdem ist es möglich, nach telefonischer Vereinbarung, durch weitere zahlreiche Karlsruher Gärten zu flanieren.

Offene Pforte: Vier Gärten an zwei Wochenenden

Insgesamt vier Gärten warten auf die Karlsruher Pflanzenfreunde an den nächsten beiden Wochenenden! In Mühlburg, Grünwettersbach und Durlach öffnen die grünen Oasen ihre Tore für die Besucher.

Ein 350 Quadratmeter großer Garten in der Mühlburger Siemensallee 59 zeigt am Sonntag, den 12. Juli, von 11:00 Uhr  bis 17:00 Uhr viele Farbnuancen in Rosa-Tönen. Dieses Highlight stellt ein üppig blühender Seidenbaum dar, der an zentraler Stelle eine schirmförmige Krone entwickelt hat. Umrundet wird die Rasenfläche von Staudenbeeten, ein paar Pflanzraritäten sowie einem Kräuterbeet und einem Fischteich!

 

| Quelle: privat

 

Gewächshaus & ländlicher Charme

Ebenfalls am 12. Juli 2020 gibt es ein Hanggrundstück in der Tübinger Straße 2 in Grünwettersbach von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr für die Besucher zu sehen. Der Garten bildet ein grünes Band entlang des Hauses und beherbegt außerdem ein kleines Gewächshaus im viktorianischen Stil – inklusive Hortensien, Stauden und Sommerblumen!

Von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr Uhr öffnet außerdem noch ein weiterer Garten in Grünwettersbach in der Straße Zur Ziegelhütte 6! Hinter einem alten Scheunengebäude wurde hier eine ehemalige landwirtschaftliche Betriebsfläche in eine große Gartenfläche verwandelt. Die teilweise angrenzenden Sandsteingebäude, aber auch die Einbindung des Gemüsegartens mit Blumen und das Hühnerhaus mit Auslauffläche tragen zum Erhalt des ländlichen Charmes bei. Spalierobst, Wein und Kletterrosen sorgen selbstverständlich ebenfalls für tolle Akzente.

 

Tolle Aussicht und ein Hühnergehege

Am Scheitelpunkt zwischen Durlach und Stupferich (Thomashof) öffnet dann am Sonntag, den 19. Juli, von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr ein 1.200 Quadratmeter großes Garten-Anwesen. Die hausnahe, mit einer Hainbuchenhecke eingefriedete Oase bietet einige Sitzgelegenheiten. Von der anschließenden Terrasse erhält man außerdem einen tollen Ausblick auf die dortige Landschaft! Zwischen dem Wohnhaus, den Wirtschaftsgebäude und einem Weg befindet sich noch ein Nutzgarten mit Obstbäumen und einem Hühnergehege.

Mehr zum Thema

Offene Pforte: Knielingen & Wolfartsweier laden zur Besichtigung

Trotz der Corona-Krise hat die "Offene Pforte" mit ihrem Angebot im Juni begonnen. Obwohl einige Gärten in diesem Jahr leider geschlossen bleiben müssen, öffnen am kommenden Wochenende gleich zwei grüne Oasen in Knielingen und Wolfartsweier ihre Tore.

Gartencenter in Karlsruhe – Blumen, Pflanzen, Erde & Co.

Pflanzen für den Garten oder ein Blumentopf für die Wohnzimmerpalme - die Gartencenter in Karlsruhe haben alles, was das Gärtnerherz begehrt. In einem perfekten Garten dürfen natürlich auch Möbel nicht fehlen - auch hier gibt es eine große Auswahl.

„Bäume prägen Räume“ – Anmeldung zum Gartenträume-Wettbewerb

In der Tradition der grünen Wettbewerbe ruft das Karlsruher Gartenbauamt bereits zum zweiten Mal zur Teilnahme unter dem neuen Titel "Gartenträume" auf. Im Jahr 2020 lautet das Wettbewerbsmotto: "Bäume prägen Räume". Anmeldeschluss ist der 15. Juni 2020.



Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.