Überblick über Angebote in der Fächerstadt
Photovoltaik in Karlsruhe – Infos rund um die Solarenergie

Überblick über Angebote in der Fächerstadt Photovoltaik in Karlsruhe – Infos rund um die Solarenergie

Quelle: Pixabay

Ein Leben ohne Strom ist mittlerweile kaum vorstellbar. Doch die Erzeugung des Stroms rückt immer mehr in den Fokus – Stichwort Nachhaltigkeit! Eine Photovoltaik kann dazu beitragen, die Stromerzeugung etwas umweltfreundlicher zu gestalten.

Strom und Strommix in Deutschland

Bereits seit Mitte des 19. Jahrhunderts nutzt die Menschheit den elektrischen Strom für ihre Zwecke. Das hat sich bis heute nicht verändert, im Gegenteil: Durch die zunehmende Digitalisierung ist die Elektrifizierung ein noch wichtigerer Bestandteil geworden! Doch was sich verändert hat, sind die Rahmenbedingen. So hat sich die Gewinnung der elektrischen Energie mit Hilfe von Kraftwerken in den letzten Jahrzehnten gewandelt.

Blickt man zum Beispiel auf das Jahr 2011, wurden global 22.158 Terawattstunden an elektrischer Energie erzeugt. Zwei Drittel der Gesamtproduktion stammen dabei aus der Verbrennung von fossilen Energieträger, 20 Prozent sind regenerativ genutzt und rund zwölf Prozent stammen aus Kernenergie.

In Deutschland setzt etwa seit der Jahrtausendwende ein Umdenken in der Stromerzeugung ein: Regenerative Quellen gewinnen im Strommix immer mehr an Bedeutung. Zuletzt, im Jahr 2019, stammte rund die Hälfte der benötigten Energie aus fossilen Brennstoffen, rund 12 Prozent aus Kernenergie und etwa ein Drittel aus regenerativer Energie. Doch gerade dieser Teil soll in Zukunft noch deutlich ansteigen!

 

Photovoltaik-Anlage – so funktioniert sie!

Wer seinen eigenen Strom erzeugen möchte, der betreibt wohl eher nicht den Aufwand, ein eigenes Windrad oder ein Wasserkraftwerk zu installieren. Doch mit Photovoltaik gibt es ein Möglichkeit, wie fast jedes Dach für die Stromerzeugung genutzt werden kann. Das Prinzip ist an sich relativ simpel: Die Lichtenergie, die meist von der Sonne ausgeht, wird mittels Solarzellen in elektrische Energie umgewandelt. Das Prinzip kommt ursprünglich aus der Raumfahrt.

Doch solche Anlagen sind schon lange nicht mehr nur im Weltraum zu finden, sondern auch an vielen Orten der Erde. Dieser Art der Stromerzeugung wird mittlerweile ein großes Potenzial zugeschrieben: Unter anderem, weil die Preise für eine solche Anlage mittlerweile nicht mehr so hoch sind wie früher noch und weil viele Dachflächen zumindest theoretisch mit einer Photovoltaik-Anlage ausgestattet werden können. Laut der Initiative „Faktor2“ sind derzeit nur rund vier Prozent der Karlsruher Dachflächen mit einer Anlage zur Gewinnung von Strom durch Sonnenenergie ausgestattet. Denn auch das trägt stark zum Umweltschutz in Karlsruhe bei!

Eine Antwort darauf, welche Dachflächen sich für den Einbau einer Photovoltaik-Anlage eignen, kann das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg geben. Dort wurde eine Standort-Analyse sowie eine Potenzialberechnung durchgeführt, die zeigen soll, welche Dachflächen besonders gut geeignet sind. Bei der Analyse wurden die Neigung, die Ausrichtung, Verschattung und solare Einstrahlung berücksichtigt. Das Ergebnis der Laserscan-Analyse ist auf der Webseite Energieatlas Baden-Württemberg zu finden.

 

| Quelle: Pixabay

 

Initiativen für mehr Photovoltaik-Anlagen

In Karlsruhe gibt es mit Faktor2 eine Initiative, die sich für mehr Photovoltaik-Anlagen in Karlsruhe einsetzt. Ihren Ursprung hat die Initiative bei der Organisation „Fossil Free Karlsruhe“. Neben der Aufklärung wird hier auf eine Art sportlichen Wettbewerb gesetzt. So fordert Faktor2 andere Städte zum Duell heraus, um die Zahl der installierten Anlagen auf diese Weise zu pushen.

Doch es gibt auch noch weitere Akteure, die sich für einen Ausbau der erneuerbaren Energien einsetzen: Die Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur (KEK) sieht sich als Kompetenzzentrum, das neue Wege gehen will, um dem Klimaschutz neue Impulse zu geben. Zum Tätigkeitsfeld zählt auch die Teilnahme am Photovoltaik-Netzwerk Mittlerer Oberrhein, das dem Ausbau von Anlagen zur Gewinnung von Strom aus Sonnenkraft neuen Schwung verleihen will.

 

Photovoltaik-Anbieter in Karlsruhe

Den Einbau einer Photovoltaik-Anlage sollte man unbedingt einem Profi überlassen! Doch glücklicherweise gibt es genau davon in Karlsruhe und der Umgebung eine ganze Reihe, sodass man fast die Qual der Wahl hat. In einigen Fällen haben sich die Handwerker voll auf das Montieren von Photovoltaik-Anlagen spezialisiert. Andere bieten einen umfangreicheren Service rund um die Heim-Elektrik an. Im folgenden wird nur eine Auswahl an Fachfirmen in und um Karlsruhe namentlich genannt:

 

Monteur und Photovoltaik-Anlage

| Quelle: Pixabay

 

Doch nicht nur der fachgerechte Einbau einer Solaranlage ist wichtig, sondern auch die entsprechende Pflege. Denn mit Schmutz belegte Photovoltaik-Anlagen produzieren weniger Strom! Zwar sind die Module so beschichtet, dass sie sich bei Regen und Schnee von selbst reinigen, doch mittlerweile haben sich auch in Karlsruhe Firmen darauf konzentriert, noch einen Schritt weiter zu gehen, was die Reinigung betrifft. Dazu zählt zum Beispiel die Firma Eckert Gebäudereinigung, welche mittels Osmose-Verfahren und einer Teleskopstange die Sollarzellen reinigt. Aber auch der Betrieb BLUM Gebäudereinigung hat ein ähnliches Angebot im Portfolio.

 

Stadtwerke KA mit Mein Solardach

Auch der lokale Energieversorger Stadtwerke Karlsruhe unterstützt Eigentümer von Immobilien beim Einbau einer Solaranlage. Neben der Beratung gibt es hier auch ein „Rundum-Sorglos-Paket“ bestehend aus Installation und Wartung sowie der Übernahme der Investitionskosten der Anlage.

Sollte die Anlage mal weniger Strom produzieren als aktuell benötigt wird, kann der Strom aus dem öffentlichen Netz zugekauft werden. Aber das Prinzip geht natürlich auch in die andere Richtung: Wenn mehr Strom produziert wird als benötigt, dann kann der Strom ins Netz eingespeist werden – wofür es sogar eine Vergütung gibt!

 

Übersicht der Solar-Installateure bei Karlsruhe

 

Anzeige

Haben Sie den richtigen Stromtarif?

Naturstrom – 100 % Ökostrom für ein besseres Klima.

Vergleichen Sie die attraktiven Stromtarife der Stadtwerke Karlsruhe und finden Sie den Tarif, der zu Ihnen passt.

Jetzt Stromtarife miteinander vergleichen!

 


 

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.