Polizei Karlsruhe
Querdenker-Versammlung in Karlsruhe: Mehrere hundert Teilnehmer erwartet

Polizei Karlsruhe Querdenker-Versammlung in Karlsruhe: Mehrere hundert Teilnehmer erwartet

Quelle: Rolf Vennenbernd

Zu der am Samstag, den 14. November 2020, angemeldeten Versammlung der Initiative „Querdenken 721“ unter dem Motto „Freiheit, Frieden, Gerechtigkeit und Liebe“ erwarten Stadt Karlsruhe und Polizei mehrere hundert Teilnehmer auf dem Karlsruher Messplatz.

Querdenker-Versammlung auf Karlsruher Messplatz

Zu der am Samstag, den 14. November 2020, (14:00 Uhr) angemeldeten Versammlung der Initiative „Querdenken 721“ unter dem Motto „Freiheit, Frieden, Gerechtigkeit und Liebe“ werden mehrere hundert Teilnehmer auf dem Karlsruher Messplatz, informieren die Stadt Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe in einer gemeinsamen Pressemitteilung.

Um das Infektionsrisiko angesichts der aktuellen Corona-Pandemie zu senken und die Hygieneregeln einhalten zu können, hat das Ordnungsamt für die Versammlungsteilnehmer das Tragen einer Mund-Nasen Bedeckung angeordnet, sofern der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht einzuhalten ist. Die Versammlungsleitung ist für die Umsetzung der Auflagen verantwortlich, so Polizei und Stadt.

 

Bildaufnahmen aus der Luft zur Kontrolle

Um die Einhaltung der Auflagen und die Einhaltung des Mindestabstands besser bewerten zu können, kann es am Samstag auch zum Einsatz technischer Mittel für Bildaufnahmen aus der Luft kommen. Diese werden vorab angekündigt und sollen nur dann eingesetzt werden, wenn Verstöße gegen die Auflagen festgestellt werden, wird in der Pressemitteilung angekündigt.

Stadt und Polizei Karlsruhe weisen in diesem Zusammenhang auch darauf hin, dass die allgemein gültigen Regelungen, beispielsweise zur Maskentragepflicht im ÖPNV, zum Abstandsgebot oder zur Kontaktbeschränkung, bei der Anreise zur Versammlung und auch bei der Abreise beachtet werden müssen.

 

Weitere Meldungen der Polizei Karlsruhe

 

Alle Meldungen

Weitere Nachrichten

Kulturprogramm im "Reallabor Passagehof" ist gestartet

Im Passagehof startete am 23. Mai, das erste von zwei Reallaboren in Karlsruhe. Unter dem Motto "Platz für mehr" kann dort in den nächsten acht Wochen erlebt werden, wie Mobilität, Klimaschutz und öffentliches Leben gemeinschaftlich gestaltet werden kann.

9-Euro-Ticket: Bahn bietet Extrazüge & mehr Platz

Die Bahn-Tochter DB Regio will auch im Südwesten ihre Kapazitäten zum Start des 9-Euro-Monatstickets im Juni ausweiten.

Einbruch bei Popmusiker Mike Singer

Schock bei Mike Singer: Unbekannte sind in der Nacht zu Samstag in das Haus des Musikers in der Nähe von Baden-Baden eingestiegen und haben unter anderem Schmuck, Uhren und Bargeld im Wert von rund 100.000 Euro erbeutet.

Erster Fall von Affenpocken in Baden-Württemberg bestätigt

Der erste deutsche Fall war in Bayern. Nun ist auch im Südwesten ein Fall von Affenpocken nachgewiesen worden. Gesundheitsminister Lucha sieht vorerst keine große Gefahr. Behörden sollen aber aufmerksam sein.

Klimaaktivisten blockieren erneut aus Protest Straßen

Klimaschutzaktivisten der Gruppe «Letzte Generation» haben am Montagmorgen erneut in Stuttgart und auch in Mannheim Straßen blockiert und den Berufsverkehr ins Stocken gebracht.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 










Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.