Nachtbaustelle an der Ausfahrt Richtung B36
Schäden an der Südtangente: Kurzfristige Baustelle in Mühlburg

Nachtbaustelle an der Ausfahrt Richtung B36 Schäden an der Südtangente: Kurzfristige Baustelle in Mühlburg

Quelle: Pixabay

Die warmen Temperaturen im Sommer haben ihre Spuren hinterlassen: Auch die B10, die als Südtangente durch Karlsruhe führt, ist davon nicht gefeit. Weil die Fahrbahndecke nun Schäden aufweist, muss im Bereich der Ausfahrt 9 Hand angelegt werden.

Sommerliche Temperaturen haben Spuren hinterlassen

Für einen kleinen Teil der Südtangente gibt es einen neuen Fahrbahnbelag. Das berichtet das Presseamt der Stadt Karlsruhe in einer Meldung. Grund seien die sommerlichen Temperaturen in Kombination mit dem vielen Schwerlastverkehr. Das hat bei der Ausfahrt 9, also in der Honsellstraße, für massive Schäden gesorgt. Diese sollen nun ausgebessert werden. Der durchfahrende Verkehr auf der Südtangente wird durch die Bauarbeiten nicht direkt beeinträchtigt.

Um den Berufsverkehr so wenig wie möglich zu belasten, beginnen die Arbeiten am Samstag, 23. November 2019, um 12:00 Uhr und sollen bis Sonntagnacht, 24. November 2019, andauern. Vorausgesetzt ist eine passende Witterung – ansonsten könnten die Arbeiten länger andauern oder müssten verschoben werden. Umgesetzt werden die Arbeiten im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe und dem Tiefbauamt der Stadt.

 

Fahrer in Richtung Rheinhafen werden umgeleitet

Im Zeitraum der Baustelle wird eine Asphaltwölbung entfernt, die sich vor allem vor der Ampel gebildet hat. Als Ursache werden die sommerlichen Temperaturen und der intensive Schwerlastverkehr auf den Abbiegespuren in Richtung Daxlanden und Rheinhafen genannt.

Während der Baustelle wird der Verkehr auf eine Fahrspur reduziert, welche in Richtung B36 und die Starckstraße führt. Ein Abbiegen in Richtung Daxlanden und Rheinhafen ist nicht möglich. Auto- und Lastwagenfahrer mit diesem Ziel sollen der Umleitung folgen, die über die Ampel am Mühlburger Bahnhof führt. An der dortigen Kreuzung muss eine „Kopfwende“ absolviert werden, bevor wieder in Richtung Daxlanden abgebogen werden kann.

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.