News aus Baden-Württemberg
Der Sommer bringt die Stars nach Baden-Württemberg – diese Konzerte stehen bevor

News aus Baden-Württemberg Der Sommer bringt die Stars nach Baden-Württemberg – diese Konzerte stehen bevor

Quelle: Silas Stein/dpa

Ob Festivals oder Konzerte – einige große Namen haben den Südwesten auf dem Schirm und auf ihrer Tourliste.

Zahlreiche Musikstars machen im Sommer Halt in Baden-Württemberg. Internationale wie nationale Größen treten auf den Bühnen im Land auf. Eine Auswahl, worauf sich die Menschen schon mal freuen können:

 

Pet Shop Boys

Mit ihrer Tour «Dreamworld: The Greatest Hits Live» kommen die Pet Shop Boys («Go West») wieder nach Europa. Am 28. Juni ist das britische Popduo bestehend aus Neil Tennant und Chris Lowe zu Gast in der SAP Arena in Mannheim.

 

Ed Sheeran

Viele Bühnen in Deutschland bespielt der britische Popstar Ed Sheeran («Beautiful People») im Jahr 2024 nicht. Zu seinen seltenen Auftritten gehört am 22. Juni eine Stippvisite auf dem «Southside»-Festival in Neuhausen ob Eck (Landkreis Tuttlingen).

 

Avril Lavigne

Mit ihrem rebellischen Auftreten und dem Hit «Sk8er Boi» schaffte die kanadische Sängerin Avril Lavigne im Jahr 2002 den Durchbruch. Ihr Auftritt beim «Southside»-Festival am 23. Juni dürfte den Charme der 2000er Jahre zurück auf die Bühne bringen.

 

Alice Cooper

Rockklassiker wie «School’s Out», «Poison» oder «I’m Eighteen» machten Alice Cooper weltberühmt. Beim Festival «Pinot and Rock» im Breisacher Fritz-Schanno-Park am 6. Juli wird der US-Künstler erwartet. Im Anschluss ist dort auch die deutsche Band Scorpions («Wind of Change») zu sehen.

 

Scooter

Seit gut 30 Jahren steht die Hamburger Band Scooter («Hyper Hyper») für hart wummernde Technomusik. Beim «Happiness»-Festival vom 11. bis 13. Juli in Straubenhardt können Fans die Techno-Band erleben. Dort werden außerdem der Künstler Alligatoah und der Rapper Sido erwartet.

 

AC/DC

Die legendäre Hardrock-Band geht nach fast acht Jahren Pause wieder auf Tour. Berühmt wurden die Australier mit Rockhymnen wie «Highway To Hell», «Back In Black» oder «Thunderstruck». Im Südwesten dürfen sich Fans gleich über zwei Konzerte im Rahmen der «Power up Tour Europe» freuen: Am 13. Juli spielt AC/DC in Hockenheim und wenige Tage später am 17. Juli auf dem Wasen.

 

Nina Chuba

Mit ihrem Erfolg «Wildberry Lillet» eroberte Nina Chuba 2022 die Spitze der deutschen Single-Charts. Beim Festival «Das Fest» in Karlsruhe wird sie am 20. Juli erwartet.

 

Peter Fox

Der Seeed-Sänger Peter Fox hatte mit seinem ersten Solo-Album «Stadtaffe» 2008 einen riesigen Erfolg gelandet. Im vergangenen Jahr war der Musiker zunächst für die mit Sängerin Inéz eingespielte Single «Zukunft Pink» und dann auch für das Album «Love Songs» gefeiert worden. Am 18. Juli ist er Headliner beim Festival «Das Fest» in Karlsruhe.

 

Pink

Die amerikanische Rocksängerin Pink («Get The Party Started») gehört zu den erfolgreichsten Künstlerinnen unserer Zeit. Am 19. Juli tritt der Weltstar im Rahmen ihrer Tour «Summer Carnival» in der Mercedes-Benz Arena in Stuttgart auf.

 

Lenny Kravitz

Den US-Rockstar Lenny Kravitz («Fly Away») bekommen seine Fans am 25. Juli auf dem Stuttgarter Schlossplatz zu sehen. Das Ausnahmetalent gehört zu einer Riege hochkarätiger Künstler, die bei der 30. Ausgabe der Stuttgarter Jazzopen erwartet werden.

 

Herbert Grönemeyer

Den Auftakt auf dem Stuttgarter Schlossplatz macht am 24. Juli Herbert Grönemeyer (67, «Mensch»), der gemeinsam mit den Stuttgarter Philharmonikern auftreten will. Auch in Karlsruhe wird der Sänger an zwei Abenden im August spielen.

 

Sting

Die Besucher des Festivals in Stuttgart dürfen sich auch auf den britischen Rockstar Sting (72, «Desert Rose») freuen. Der mehrfach ausgezeichnete Musiker soll am 28. Juli auf der Bühne stehen. Ein paar Tage zuvor ist er am 23. Juli im Schloss Salem (Bodenseekreis) zu sehen.

 

Pixies

Das Indierock-Quartett ebnete mit seinen früheren Alben «Surfer Rosa» (1988), «Doolittle» (1989) und «Bossanova» (1990) den Weg für unzählige Indierock-Bands der 90er und Nuller-Jahre. Im Schwetzinger Schlossgarten spielt die Band mit Frontmann Frank Black alias Black Francis am 8. August ihr einziges Konzert in Deutschland in diesem Jahr.

 

Gossip

Nach zwölf Jahren ist im März mit «Real Power» das neue Album des wiedervereinten Trios erschienen. Die einstige Riot-Punk- und spätere Dance-Band («Heavy Cross») wird am 16. August in Ulm erwartet.

 

Backstreet Boys

Die US-Sänger um Nick Carter haben mit Songs wie «Quit Playing Games (with My Heart)», «Everybody» oder «I Want It That Way» Boyband-Geschichte geschrieben. Sie werden beim «Glücksgefühle-Festival» vom 12. bis 15. September am Hockenheimring erwartet – ebenso unter anderem Tokio Hotel und Shirin David.

 

Bryan Adams

Der Rocksänger («Summer of ’69») macht mit seiner «So Happy It Hurts Tour» in diesem Jahr auch Halt im Südwesten. Zu sehen ist er am 9. Oktober in der Stuttgarter Hanns-Martin-Schleyer-Halle.

 

Weitere Nachrichten

Sieben Menschen nach Erdrutsch in Gaggenau in Sicherheit gebracht

Sie hören ein merkwürdiges Poltern und rufen die Feuerwehr. Ein Erdrutsch hat den Bewohnern eines Stadtteils von Gaggenau eine unruhige Nacht beschert. Vier Häuser wurden geräumt.

100 Jahre Kristallweizen: Unterschätztes Charakterbier?

Weißbier gilt als urbayerische Erfindung. Doch das Kristallweizen stammt aus Baden-Württemberg. Ein Liebesbrief gilt als «Geburtsurkunde».

Laut Studie: Krähen können Zahl ihrer Rufe im Voraus planen

Krähen werden zwar nicht für ihren Gesang gefeiert, doch Wissenschaftler sind begeistert von ihrem Lernvermögen. Eine Studie zeigt nun, dass die Singvögel kompetente Zahlenmeister sind.

Bergung von gesunkenem Bodensee-Dampfschiff erneut gescheitert

Pech auch im erneuten Anlauf: Ein historisches Dampfschiff ist einem Bericht zufolge nicht vom Grund des Bodensees gehoben worden. Was sagt der Initiator des Projekts?

Grünen-Fraktionschef fordert KI-Einsatz an Schulen

Wohl Traum aller Schüler: Das Smartphone über die Gleichung halten und schon ist die Matheaufgabe gelöst. Grünen-Fraktionschef Schwarz will KI an Schulen dagegen als digitalen Nachhilfelehrer einsetzen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.