TSV Bulach
Sportbox in Karlsruhe: Trainings-Equipment gratis per App ausleihen

TSV Bulach Sportbox in Karlsruhe: Trainings-Equipment gratis per App ausleihen

Quelle: TSV Bulach

Der TSV Bulach hat zwei Sportboxen angeschafft von denen alle Karlsruher profitieren können: Die erste Box steht auf dem Vereinsgelände, die zweite kommt in den Citypark. Die Nutzung der Trainingsgeräte in den Sportboxen ist für jeden kostenfrei möglich.

Sportbox in Karlsruhe – Training im Freien

Sport an der frischen Luft ist nicht nur sehr beliebt, sondern auch gesund. Besonders durch die Coronakrise und die geschlossenen Fitnessstudios haben viele Sportler ihre Leidenschaft ins Freie verlegt.

Seit Ende Mai gibt es in Karlsruhe für alle Freiluft-Sportler nun eine Sportbox beim TSV Bulach: Hier können Sport-Utensilien wie beispielsweise Gewichte, Yogamatten, Medizinbälle, Springseile und weiteres Equipment kostenlos ausgeliehen werden.

Zwei dieser Sportboxen hat der TSV Bulach bislang geplant. Die erste befindet sich bereits auf dem Vereinsgelände in der St.-Florian-Straße in Karlsruhe-Bulach. Eine zweite soll im August im Citypark aufgestellt werden.

 

| Quelle: TSV Bulach

 

So funktioniert: App herunterladen & sporteln

Das Start-up „Sportbox – app and move“ hatte die Idee öffentliche Sportboxen aufzustellen. In mehreren deutschen Städten haben sich diese Boxen bereits etabliert.

Und so funktioniert das Sportbox-Konzept:

Jeder der sich etwas aus der Sportbox ausleihen möchte, muss sich zunächst die Sportbox-App auf das Handy laden. Online wird dann der Wunschtermin gebucht und per Signal öffnen sich die Türen der Sportbox. Für die Sportler ist die Box also komplett kostenfrei.

 

| Quelle: TSV Bulach

 

Weitere Sportboxen sind in Karlsruhe geplant

In der Anschaffung sind die 1,375 Meter breiten und 1,25 Meter hohen Boxen allerdings teurer. Rund 15.000 Euro, inklusive zweijähriger technischer Betreuung, kostet eine Sportbox. Stromkosten fallen bei den Boxen dagegen keine an, denn diese verfügen über Solarzellen.

In Karlsruhe sollen in den nächsten Monaten noch weitere Sportboxen folgen. Wo sich die Boxen befinden werden, kann über die Internetseite von „SportBox – app and move“ eingesehen werden.

 

Weitere Nachrichten

Stadtmobil Karlsruhe

Neues Verkehrsschild "Carsharing": Übergangszeit in Karlsruhe geplant

Das Verkehrszeichen "Carsharing" zeigt ein in der Mitte geteiltes Auto mit vier Menschen. Da das Schild relativ unbekannt ist, plant das Ordnungs- & Bürgeramt, nach Inkrafttreten des neuen Bußgeldkataloges, eine Übergangszeit, erklärt die Stadt Karlsruhe.

Baustelle und Absperrung in Karlsruhe

Fahrbahnsanierung: Adenauerring in Richtung Norden gesperrt

Wegen der Fahrbahnsanierung wird der Adenauerring ab dem 05. August, zwischen der Friedrichstaler und der Stutenseer Allee in Fahrtrichtung Norden gesperrt. Eine Durchfahrt vom Stadion zur Willy-Brandt-Allee/ Linkenheimer Landstraße ist nicht möglich.

Verfassungsfeindliche Symbole an Karlsruher Schaufenster angebracht

Ein 43 Jahre alter Mann hat am späten Dienstagabend, 03. August 2021, in der Karlsruher Fußgängerzone selbstgemalte Bilder mit verfassungsfeindlichen Symbolen unter anderem Hakenkreuze an einem Schaufenster angebracht, darüber informiert die Polizei.

Ursache unklar: Dachstuhlbrand in Karlsruher Mehrfamilienhaus

Aus bislang unbekannter Ursache brach am Dienstagabend, 03. August 2021, um 21:45 Uhr in der Rheinstraße, im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses, ein Feuer aus. Die Flammen griffen auf den Dachstuhl über und setzte schließlich das Dachgebälk in Brand.

Jugendeinrichtung Schloss Stutensee: Spatenstich für Neubau

Vor 37 Jahren startete das Heinrich-Wetzlar-Haus in der Jugendeinrichtung Schloss Stutensee als Pilotprojekt. Nun soll der Neubau des Gebäudes erfolgen - dieses dient vielen jungen Männern oftmals als letzte Brücke vor einer eventuellen Haftstrafe.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.