Neues vom Karlsruher SC
Stürmer Sven Kronemayer wird KSC-Profi & zu Astoria Walldorf ausgeliehen

Neues vom Karlsruher SC Stürmer Sven Kronemayer wird KSC-Profi & zu Astoria Walldorf ausgeliehen

Quelle: Melanie Hofheinz

Mit Sven Kronemayer das nächste Talent aus der U19 der KSC GRENKE aKAdemie einen Profivertrag beim KSC unterschrieben. Im Trikot des Karlsruher SC wird der 19-Jährige vorerst aber nicht auflaufen – der Stürmer wird direkt an Astoria Walldorf verliehen.

Sven Kronemayer bekommt Profi-Vertrag beim KSC

Nach Tim Breithaupt hat mit Sven Kronemayer das nächste Talent aus der U19 der KSC GRENKE aKAdemie einen Profivertrag bei den Blau-Weißen unterschrieben.

Im KSC-Trikot wird der 19-Jährige vorerst aber nicht auflaufen, der Stürmer wird direkt an Astoria Walldorf verliehen, informiert der Verein.

 

„Wir sind von Svens Stärken und Fähigkeiten überzeugt“

„Wir sind von Svens Stärken und Fähigkeiten überzeugt. Der Sprung aus der U19 in die 2. Bundesliga ist aber dennoch groß. Für seine persönliche Weiterentwicklung haben wir uns gemeinsam dazu entschieden, ihm Spielpraxis – die in diesem Alter elementar ist – bei Astoria Walldorf in der Regionalliga zu ermöglichen“, so Oliver Kreuzer, Geschäftsführer Sport beim KSC.

 

Kronemayer: Bereits seit zehn Jahren beim Karlsruher SC

Kronemayer schnürt seine Schuhe bereits seit zehn Jahren für den KSC-Nachwuchs. In der vergangenen Saison der U19-Bundesliga kam der gebürtige Bellheimer 16-mal zum Einsatz, ehe die Liga abgebrochen wurde.

Für die deutsche U17-Nationalmannschaft war der 19-Jährige zweimal aktiv, so der KSC in seiner Mitteilung.

 

Mehr zum KSC

KSC mit neuer Energie gegen Ex-Coach Schwartz und Rostock

Ungeachtet der Querelen in der Clubführung wollen die Karlsruher eine Woche nach dem 4:1 gegen Nürnberg nachlegen. Die Gäste tragen die Handschrift ihres Trainers, findet Christian Eichner.

Testbetrieb startet: Busshuttle-Service für Fans nach dem KSC-Heimspiel

Bei Heimspielen des Karlsruher SC gibt es bereits seit einigen Jahren ein Bus-Shuttle von der Haltestelle Durlacher Tor bis zum Stadion. Den Rückweg mussten die Fans bislang zu Fuß bestreiten - doch das soll sich nun, zumindest testweise, ändern.

KSC richtet gegen Hansa Rostock ersten Inklusionsspieltag aus

Beim Spiel gegen den F.C. Hansa Rostock am Sonntag, 03. Dezember 2023, findet im Wildpark der erste Inklusionsspieltag des KSC statt: Menschen mit Behinderung werden dann den Ablauf des Spieltags zum Beispiel an den Tageskassen und im Fanshop unterstützen.

Turbulenzen beim KSC: Präsident Siegmund-Schultze gibt sich gelassen

Der Präsident versucht vor der brisanten Mitgliederversammlung des Karlsruher Fußball-Zweitligisten, Ruhe auszustrahlen. Den Abwahlantrag gegen sich nimmt er nicht persönlich.

Nach Doppelpack: Budu Siwsiwadse will kein Joker mehr sein

Nach seinen zwei späten Toren gegen Nürnberg meldet Budu Siwsiwadse beim KSC Ansprüche auf die Startelf an. Trainer Christian Eichner erhofft sich beim 29-Jährigen einen Aufschwung.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.