Events in der Fächerstadt
Tag des offenen Denkmals in Karlsruhe: 2020 digital & analog erleben

Events in der Fächerstadt Tag des offenen Denkmals in Karlsruhe: 2020 digital & analog erleben

Quelle: Thomas Riedel

Am Sonntag, den 13. September 2020 findet deutschlandweit der Tag des offenen Denkmals statt und Karlsruhe ist sogar Gastgeber der Eröffnung! In Corona-Zeiten findet ein Großteil des Events zwar digital statt – aber auch vor Ort gibt es etwas zu sehen.

Tag des offenen Denkmals – immer in ganz Deutschland

Traditionell am zweiten Septemberwochenende öffnen zum Tag des offenen Denkmals in ganz Deutschland Denkmale ihre Tore, hinter die Kulissen zu blicken und neue Perspektiven zu bieten. So sollte es auch in diesem Jahr sein, doch die Corona-Pandemie macht viel Gewohntes unmöglich.

Da mag es passend sein, dass das diesjährige Motto des Tags des offenen Denkmals „Chance Denkmal. Erinnern. Erhalten. Neu denken“ lautet, informiert die Karlsruhe Marketing und Event GmbH (KME) in einer Pressemitteilung. In der Fächerstadt findet 2020 die landesweite Eröffnung statt, die via Livestream am Samstag, den 12. September ab 17:30 Uhr übertragen wird.

 

Digitale Denkmalwochen statt Tag des offenen Denkmals

Die KME hat mit dem Beginn der Sommerferien die digitalen Denkmalwochen gestartet, viele Angebote sind online auf der Webseite www.karlsruhe-erleben.de/denkmaltag gesammelt. Ein Highlight ist dabei der YouTube-Kanal (http://bit.ly/DenkmaleKarlsruhe), in dem Videoclips Karlsruher Denkmale vorstellen und Blicke hinter die Fassaden zulassen. Das wird weit über den Tag des offenen Denkmals hinaus möglich sein, so die KME in ihrer Mitteilung.

„Aus einem Tag des offenen Denkmals sind Digitale Denkmalwochen geworden“, sagt Dr. Frank Mentrup, Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe.

„Auch wenn wir als Gastgeber der landesweiten Eröffnung diese nicht wie gewohnt mit einer Nacht des offenen Denkmals feiern können, so wurde doch vermehrt Aufmerksamkeit auf unsere Denkmale gelenkt und wir konnten Abfragen aus dem ganzen Bundesland verzeichnen. Mein Dank gilt an dieser Stelle den zahlreichen – oft ehrenamtlichen – Akteuren in der Denkmalpflege in Karlsruhe und der Region, die sich einiges einfallen lassen, um ihre Schätze Corona-konform präsentieren zu können“, so der Oberbürgermeister weiter.

 

Tag des offenen Denkmals vor Ort in Karlsruhe erleben

Aber auch am Tag des offenen Denkmals selbst, am Sonntag, 13. September, wird es in der Fächerstadt und der KulturRegion einiges zu erleben geben. So ist beispielsweise nach Voranmeldung ein Blick ins Stadtarchiv möglich. Die Karlsruhe Tourismus GmbH präsentiert Routen durch Karlsruhe, mit denen per Fuß, Fahrrad oder Bus und allen Sinnen Karlsruher Denkmale erkundet werden können.

Mit Hilfe kleiner Videos, die mittels vor Ort angebrachter QR-Codes abrufbar sind, kann zudem ein Blick in das geschlossene Denkmal geworfen und bei einigen Kirchen sogar Orgelmusik gelauscht werden.

Eine Übersicht über die geöffneten Einrichtungen gibt es hier.

 

Weitere Events in Karlsruhe

Halloween-Spektakel in Durmersheim wird massiv ausgebaut

Marcel Lang darf man wohl mit Fug und Recht einen Halloween-Nerd nennen. Seit Jahren gestaltet er sein Haus zum Oktober-Ende in ein Gruselkabinett. Nun erreicht der Schrecken eine neue Dimension.

Flohmarkt, Frisbee, Feiertag: Das ist los am langen Wochenende

Endlich wieder ein langes Wochenende! Der Oktober 2022 beginnt Arbeitnehmer-freundlich und versüßt uns den Start mit einem freien Montag. Eine Auswahl an Events, die an diesem langen Wochenende in der Fächerstadt stattfinden, gibt es hier im Überblick.

Sparmaßnahme: Rollschuhfläche soll wohl Eislaufbahn in Karlsruhe ersetzen

Rollen statt schlittern, Kunststoff statt Eis: Eine Rollschuhbahn könnte dieses Jahr in der Weihnachtszeit die Eislaufbahn vor dem Karlsruher Schloss ersetzen, um Strom zu sparen.

Über 10.000 Teilnehmer: "Karlsruhe spielt!" ist zu Ende gegangen

Vom 16. September bis 22. September 2022, hieß es im zweiten Jahr in Folge: "Karlsruhe spielt!". 66 temporären Straßen und Flächen verwandelten sich in dieser Zeit wieder zu Spielbereichen für Kinder. Rund 10.000 Besucherinnen und Besucher waren 2022 dabei!




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 




Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.