Polizei Karlsruhe
Transporter-Fahrer verursacht mehrere Verkehrsunfälle in Ettlingen und flüchtet

Polizei Karlsruhe Transporter-Fahrer verursacht mehrere Verkehrsunfälle in Ettlingen und flüchtet

Quelle: Melanie Hofheinz

Gleich mehrere Verkehrsunfälle mit erheblichem Sachschaden verursachte der Fahrer eines Kleintransporters in der Nacht von Samstag, 18. Mai, auf Sonntag, 19. Mai 2024, in Ettlingen-Bruchhausen. Die Polizei Karlsruhe sucht nach dem Fahrer und Zeugen.

Fahrzeuge, Verkehrszeichen & Laterne beschädigt

Wie die Polizei informiert, beschädigte der Fahrer eines weißen Peugeot Boxers mit Karlsruher Kennzeichen gegen 04:40 Uhr im Bereich der Badstraße und der Amalienstraße mehrere geparkte Fahrzeuge. Im Bereich der Luitfriedstraße, Im Katzentach und der Neuen Bruchstraße beschädigte er zudem zwei Verkehrszeichen sowie eine Laterne.

Bei sämtlichen Unfällen entfernte sich der Fahrer anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Der erheblich beschädigte Kleintransporter wurde schließlich von der Polizei im Bereich des Ettlinger Sportparks verlassen aufgefunden.

 

Polizei Karlsruhe bittet um Zeugen und Hinweise

Der entstandene Sachschaden wird ersten Schätzungen zufolge auf rund 40.000 Euro beziffert. Da der Halter des Transporters angibt, nicht gefahren zu sein, bedarf die Klärung des Unfallhergangs noch weiterer Ermittlungen.

Zeugen der Unfälle sowie Personen, die Angaben zum Fahrer des unfallverursachenden weißen Kleintransporters machen können, werden gebeten, sich mit der Verkehrsgruppe der Polizei Karlsruhe unter der Telefonnummer 0721 94484-0 in Verbindung zu setzen.

 

Weitere Nachrichten

Hochwasserrückhalteraum in Karlsruhe entsteht: Bunkerruine wird abgerissen

Der "Landesbetrieb Gewässer" im Regierungspräsidium Karlsruhe plant, im Rahmen des Integrierten Rheinprogramms, den Bau des Rückhalteraums "Polder Bellenkopf/Rappenwört". Hierfür wird nun die übererdete Bunkerruine östlich der Altrheinbrücke abgebrochen.

Schwimmen verboten: Warum in den Seen in Neureut ein Badeverbot gilt

Der Heidesee in Neureut gilt als beliebtes Naherholungsgebiet: Er lädt zum Spazierengehen ein und ermuntert an Sommertagen dazu, sich im Wasser abzukühlen. Doch der Heidesee ist nicht als offizielles Badegewässer ausgewiesen, informiert die Stadt Karlsruhe.

Baustellen im Karlsruher Innenstadtring: Kunsthallen-Umbau & Schlossplatz-Durchfahrt gesperrt

Auf dem Innenstadtring zwischen Kunsthalle, Schlossplatz und Kronenplatz werden derzeit mehrere Baustellen gebündelt: So richten Tiefbauamt und Stadtwerke aktuell mehrere Baufelder ein, um die bereits bestehende Umleitungs-Verkehrsführung zu nutzen.

Karlsruher Polizei überwacht Rettungsgasse auf der A5: "eklatant hoher Wert an Verstößen"

Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 5 am Dienstagnachmittag, 11. Juni 2024, überwachten Beamte der Verkehrspolizei Karlsruhe die Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Rettungsgasse. Dabei wurden einige Verstöße festgestellt.

20 neue Bäume in Kübeln sorgen für mehr Grün auf dem Karlsruher Marktplatz

Das Gartenbauamt hat in Karlsruhe eine größere Pflanzaktion gestartet und 20 neue Bäume in Kübel auf den Marktplatz gestellt. Die Bäume sollen künftig Schatten spenden und gleichzeitig eine Nahrungsquelle für Bienen und Vögel sein, teilt die Stadt mit.



















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.