News aus Baden-Württemberg
Trockenheit reduziert Brutflächen von Stechmücken

News aus Baden-Württemberg Trockenheit reduziert Brutflächen von Stechmücken

Quelle: Patrick Pleul
dpa

Wegen der anhaltenden Trockenheit ist nach Einschätzung der Organisation Kabs am Oberrhein aktuell keine Stechmückenplage zu befürchten.

Es gebe bisher nur vereinzelte, eher kleinere Flächen, die nun behandelt werden müssten, teilte die Kommunale Aktionsgemeinschaft zur Bekämpfung der Schnakenplage (Kabs) am Dienstag mit. Viele der im Februar noch voll mit Wasser gefüllten Frühjahrstümpel und Waldgräben führten inzwischen wenig Wasser oder seien ausgetrocknet. Zudem fielen die Temperaturen nachts noch in frostige Bereiche, sodass die Entwicklung der Larven eher langsam verlaufe.

Im Lauf der Woche seien Helikopter-Flüge in Baden-Württemberg, aber auch in der Süd- und Vorderpfalz sowie in Rhein- und Südhessen geplant. Vom Helikopter aus verteilt die Kabs den biologischen Wirkstoff Bti, der die Larven der kleinen Blutsauger tötet. Mehr als 90 Städte und Gemeinden entlang des Oberrheins in Hessen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg haben sich seit 1976 zur Kabs zusammengeschlossen.

 

Weitere Nachrichten

Fördergelder: Über 100 Millionen Euro für Bauprojekte im ländlichen Raum

Das Land Baden-Württemberg stellt für Bauprojekte im ländlichen Raum in diesem Jahr rund 104 Millionen Euro zur Verfügung. Unterstützt würden mehr als 1100 Projekte in 429 Gemeinden,

Bruchsaler Flugtaxi-Firma Volocopter darf Piloten ausbilden: Musterzulassung fehlt

Zum Wochenende hin verbreitet der Flugtaxi-Hersteller Volocopter gute Nachrichten. Doch eine entscheidende Frage ist noch offen.

Vier Verletzte bei Zusammenstoß zweier Autos in Philippsburg

Bei einem Zusammenstoß zweier Autos in der Nähe des Kernkraftwerks Philippsburg (Landkreis Karlsruhe) sind vier Menschen zum Teil schwer verletzt worden.

Fridays For Future und Verdi gehen auf die Straße

Unter dem Motto «Wir fahren zusammen» rufen an diesem Freitag die Klimabewegung Fridays For Future und die Gewerkschaft Verdi zum bundesweiten Klimastreik auf.

Frau wird in Ettlingen zwischen Auto und Hauswand eingeklemmt und schwer verletzt

Eine Frau ist in Ettlingen (Kreis Karlsruhe) zwischen ihrem Auto und einer Hauswand eingeklemmt und schwer verletzt worden.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.