Plan B
Turmberglauf in Durlach muss coronabedingt abgesagt werden

Plan B Turmberglauf in Durlach muss coronabedingt abgesagt werden

Quelle: Thomas Riedel

Die Turnerschaft Durlach (TSD) hat sich dazu entschieden, den Turmberglauf 2021 aufgrund der Corona-Pandemie abzusagen. Anstelle des Turmberglaufs plant der Durlacher Verein am selben Termin (02. Oktober 2021) nun einen Spendenlauf, wird informiert.

Turmberglauf muss abgesagt werden

Die Turnerschaft Durlach (TSD) hat sich dazu entschieden, den Turmberglauf für dieses Jahr abzusagen.

Obwohl die Infektionszahlen die Veranstaltung aktuell in den Bereich des Möglichen heben, sind die TSD-Verantwortlichen jedoch skeptisch, wie sich die Lage im Herbst gestalten wird.

 

Finanzieller & personeller Mehraufwand

Eine coronakonforme Organisation des Turmberglaufs am 02. Oktober wäre nur mit einem finanziell und personell erheblichen Mehraufwand möglich gewesen, erklärt der TSD-Vorsitzende Mathias Tröndle.

Eine Garantie, dass er
im Herbst letzten Endes dann auch stattgefunden hätte, gab es jedoch nicht. Deshalb haben sich Tröndle und seine Kollegen dazu entschlossen, frühzeitig für Klarheit zu sorgen.

 

Plan B: Ein Spendenlauf ist geplant

Allerdings habt die Turnerschaft einen Plan B: Anstelle des Turmberglaufs plant der Verein am selben Termin (02. Oktober 2021) nun einen Spendenlauf. Wie dieser konkret aussehen wird, sei noch offen. Das wollen die
Verantwortlichen in den nächsten Wochen mitteilen. Grundsätzlich steuern sie einen Zehn-Kilometer-Lauf um das Gelände der Turnerschaft an.

Dort sei die Kontrolle über das Geschehen, so Tröndle, „deutlich einfacher im Griff zu behalten“. Außerdem wolle man seinen Mitgliedern und anderen Sportbegeisterten signalisieren, dass es für alles eine Lösung gibt, heißt es abschließend in der Pressemeldung des TSD.

 

Weitere Nachrichten

Kollision mit Auto: 12-jährige Radfahrerin wird schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt eine 12-jährige Radfahrerin am Montag, 27. September 2021, bei einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Linkenheimer Landstraße / Johann-Georg Schlosser-Straße in Karlsruhe, informiert die Polizei Karlsruhe in einer Mitteilung.

Rund 40 Unbekannte stören Grünen-Wahlparty in Karlsruhe

Eine Wahlparty der Partei "Bündnis 90/Die Grünen" wurde am Sonntag, 26. September 2021, in einem Gebäude in der Nähe des Lidellplatzes von rund 40 Personen gestört. Die Polizei hat Ermittlungen zum Vorfall eingeleitet, heißt es in der Pressemeldung.

Klarer Sieg: Erfolgreiche LIONS-Premiere in der Lina-Radke-Halle

In ihrem ersten Auftritt in der neuen Heimspielstätte, am zweiten Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA, freuten sich die PS Karlsruhe LIONS über einen klaren 97:70-Erfolg gegen die VfL Kirchheim Knights, der hart erarbeitet werden musste.

Mehrere hundert Einsatzkräfte bei Versammlungen auf Marktplatz

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, waren bei zwei angemeldeten Versammlungen auf dem Karlsruher Marktplatz am Samstag, 25. September 2021, mehrere hundert Einsatzkräfte vor Ort, informiert die Polizei Karlsruhe in einer Pressemitteilung.

Neugestaltung des neuen Karlsruher Landratsamts wird konkret

Der Karlsruher Kreistag hat in seiner jüngsten Sitzung die Weichen für die Neugestaltung des Landratsamtsareals in der Beiertheimer Allee in Karlsruhe gestellt und die Architekten mit der Planung der beauftragt, wird in einer Pressemeldung informiert.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.